Copy
View this email in your browser
BESTE BÜCHER ÜBER DAS WÜTEN UND SCHIMPFEN
Für diesen Newsletter haben wir Bücher gesammelt, in denen es nur so kracht. In denen gestritten und gewütet und gefühlt wird. Für Große und Kleine, für Miesepupse und Krakeeler, zum Lesen und Vorlesen. Wir möchten Euch wilde Kinderbuchheld*nnen vorstellen, die Kindern in ihrem Ärger beistehen und von Ratgebern erzählen, die uns selbst in Stresssituationen geholfen haben.

Wut, Streit und Aggression gehören einfach zum Leben dazu. In den letzten Monaten noch ein bisschen mehr als sonst. So viele Eltern sind überfordert und erschöpft, möchten aber die daraus entstehende Wut nicht an den Kindern auslassen, die im Homeschooling selbst am Verzweifeln sind und allen Grund dazu haben! Da lohnt es sich, den Blick auf einige Bücher zu richten, in denen es genau darum geht; wie und woher Wut kommt, was sie mit uns tut und wie man mit ihr umgeht.

Und dann kommt der Bücherfrühling! Hintenan stellen wir vier druckfrische Lieblingsbücher vor, die gute Laune mitbringen und Kreativität und Mitgefühl und Neugier und Witz. Hey!


An diesem Newsletter hat das ganze Krumulus Team mitgeschrieben:
Lena kleine Bornhorst (LkB), Kerstin Hanne (KH), Anna Morlinghaus (AM), Margarita Ruby (MR) und Sven Wallrodt (SW). Mit einem Gastbeitrag von Annika Pinske. Vielen Dank!
BÜCHER BESTELLEN ODER DURCHSTÖBERN
Alle Titel sind am Ende mit einem Link zu unserem Shop versehen. Dort findet Ihr weitere Informationen und könnt manchmal auch in das Buch reinlesen.

Im Shop könnt Ihr die Bücher natürlich auch reservieren oder kostenfrei nach Hause bestellen.
Doch am schönsten ist es immer, wenn Ihr uns besuchen kommt!

 
KEINE LUST
Bilderbücher über Frust, Wut und Streit
KEINE LUST

Manchmal hat man einfach schlechte Laune und fühlt sich so wie Micha. Der sitzt auf den meisten Seiten in diesem Buch grummelig in einer Ecke. Seine Hundefreunde möchten spielen - er hat aber keine Lust. Als er dann auch noch Spielverderber genannt wird, schubst er die ganze Bande wütend auf die andere Buchseite.
Dorothée de Monfreid fängt die Gefühlswelt ihrer Figuren so gekonnt ein, dass schon kleine Kinder sofort verstehen, wie es ihnen geht. Da braucht es dann auch nicht mehr viel Text - der hier mal ausschließlich in Sprechblasen stattfindet.
Und das Ende der Geschichte? Es werden auf jeden Fall alle das Buch mit einem breiten Grinsen zuklappen. Versprochen!

(LkB)

Dorothée de Monfreid  "Keine Lust"
Reprodukt 2018 / Ab 2 - 5 Jahren
ALEX, ABGEHOLT!

In letzter Zeit sind wir durch die Pandemie etwas aus der Übung, aber ich erinnere mich noch gut: Die Kinder zur Kita bringen und nachmittags abholen, das waren oft die zwei stressigsten Situationen des ganzen Tages. Eine gute Wahl also, einen Wutausbruch hier festzumachen - die Mutter kommt, was toll ist, aber der Turm ist nicht fertig, Socken anziehen ist blöd und der Tag war schon lang. Danielle Graf und Katja Seide, die Autorinnen der "gewünschtesten Wunschkind" Ratgeber, kennen sich aus und zeigen wie wichtig und wie schwer es ist, jetzt entspannt zu bleiben. Ein bisschen liest sich auch ihr (zweites) Pappbilderbuch wie eine ratgebende Sachgeschichte. Es sind die ehrlichen Details, die eine sonst etwas bemüht wirkende Korrektheit auflockern. Die Mama kriegt Schweißflecken unter den Armen vor Stress? Das habe ich noch nie in einem Bilderbuch gesehen.
(AM)


Danielle Graf, Katja Seide, Günther Jakobs (Illustr.)
 
"Alex, abgeholt!" Beltz 2021 / Ab 3 - 6 Jahren
Dazu passt auch das
Kochrezept für Wutausbrüche
aus Nora Imlaus Buch "So viel Freude, so viel Wut" (Empfehlung weiter unten)


Ruhig bleiben / Einfach da sein / Nichts erklären / Keine Gefühle absprechen / Keine Gefühle bewerten / Verständnis zeigen / Geduld haben / Zugewandt bleiben / Trost anbieten / Körperkontakt gewähren / Atmen / Abwarten, bis der Sturm vorüber ist
ZWEI FÜR MICH

Streit um den letzten Schokokeks oder das größere Lasagnestück? Solche Probleme kennen auch Bär und Wiesel. Wie sollen sie nur die drei schmackhaften Pilze aufteilen? Ideen sind da, allerdings sind die Ansichten verschieden und die Diskussion wird immer hitziger. Dann das: HAPS! und Pilz Nummer Drei landet im Maul eines Fuchses. Kurz halten alle (inklusive der Bilderbuchbetrachter*innen!) die Luft an. Dann großes Ausatmen: Ha! Problem gelöst - also zumindet bis zum Nachtisch ...

Dieser Dialog ist absolut köstlich und genau so viel Spaß machen die Bilder dazu: Ein Wiesel kippelnd auf einem Tripp Trapp-Stuhl, wild mit der Gabel fuchtelnd - da hat Jörg Mühle wirklich alles gegeben!

(LkB)


Jörg Mühle "Zwei für mich, einer für Dich"
Moritz 2018 / Ab 3 - 6 Jahren
SCHREIMUTTER

"Heute morgen hat meine Mutter so geschrien, dass ich auseinander geflogen bin." So beginnt Jutta Bauers Geschichte vom Pinguin und seiner Schreimutter. Und wirklich: sein Körper fliegt auseinander, die Teile landen überall in der Welt und können nicht mehr zueinander finden. Doch die Mutter sammelt alles ein, näht den Pinguin zusammen und entschuldigt sich.

Manchmal bin ich auch eine Schreimutter. Als ich das Buch zum ersten Mal vorgelesen habe, wurde es neben mir ganz still und dann musste ich es sehr oft vorlesen. So seltsam die abstrakte Bildwahl zuerst wirkt, sie ist treffend.


Das Bilderbuch wurde 2001 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet und wird so lange empfehlenswert bleiben, wie es schimpfende Eltern gibt.
(AM)


Jutta Bauer"Schreimutter"
Beltz 2013 / Ab 3 Jahren
SCHREIVATER

In dem Buch "Ohne mich!" ist es der Vater, der ständig brüllt und schimpft. Die selbstbewusste Katzentochter lässt sich aber nicht alles gefallen, sie packt ihre Sachen und geht, trompetet woanders. Lange muss der reumütige Vater nach ihr suchen und darf erst zum Schluss wieder laut brüllen - doch diesmal vor Freude und Stolz.

Welches Kind stellt sich nicht einmal vor, auf genau diese Weise auszuziehen und wieder gefunden zu werden? Eine vergriffene Ausgabe des Buches hieß "Der Krakeeler" und der wütende Papa prangte auf dem Cover. Jetzt ist es im neuen Gewand erschienen und richtig so, denn der selbstbestimmte Teil macht den Kern der Geschichte aus. (AM)


Philip Waechter & Moni Port  "Ohne mich"
Klett 2021 / Ab 4 Jahren
BLÖDES BILD

Oh, es kann so schlimm sein, wenn ältere Geschwister alles besser können und dann auch noch heimlich tun! Absolut nachvollziehbar erzählen Johanna Thydell und Emma Adbage in Wort und Bild wie die kleine Minze sich von Langeweile über Frustration und Verzweiflung in die wildeste Wut hineinsteigert. Das blöde, verhunzte Bild muss dran glauben! Aber siehe da - so ein Wutausbruch kann unverhofft schöne Dinge hervorrufen. Ein Lieblingsbuch über Wut und Kreativität.
(AM)


Johanna Tydell, Emma Adbage
"Blödes Bild!
Kunstmann 2019 / Ab 4 bis 7 Jahre
Vom Frust zur Wut in ein paar genialen Strichen ...
Bilder von Emma Adbage aus "Blödes Bild!" © Kunstmann Verlag 2019
DER MIESEPUPS

Mit Bums und Krach und absoluter Lesefreude kommt der dritte Miesepups Band angeflogen. Zur Überraschung aller kleinen und großen Fans taucht zum ersten Mal auch DIE Miesepups auf, erklärt den grummeligen Gesellen laut zum größten Idioten überhaupt und schickt ihn auf den Mond. Hier fliegen wunderbar die Fetzen und die Geschichte ist ein langes, verrücktes Vorlese-Abenteuer. So viel bejahende Wutkraft macht richtig gute Laune!
(KH)

"Aber als die Miesepups bei dir aufgetaucht ist, da habt ihr doch gestritten, oder?", fragte das Kucks.
"Und wie!", brüllte der Miesepups "Wir haben uns wie früher angebrüllt, wie ganz am Anfang." (...)
"Na bitte!", sagte das Kucks. "Bestimmt wird alles wieder gut. Oder schlecht. Also gut für euch jedenfalls."


Kirsten Fuchs & Cindy Schmid
"Der Miesepups auf dem Mond"
Voland & Quist 2020 / Ab 5 Jahren
KEINE LUST

Immer zur Oma, Geschenke bringen und brav sein. Nee, Rotkäppchen hat keine Lust mehr. Sebastian Meschenmoser vertauscht in seinem Bilderbuch die klassischen Märchenrollen. Der fürsorgliche Wolf vergisst seinen Hunger vor lauter Entsetzen über Rotkäppchens Geschenkewahl. "Einen kantigen Ziegelstein, eine stinkende Socke und einen ollen Kaugummi? Das sind doch keine Geschenke für eine alte Dame!" Er nimmt die Sache in die Hand, freundet sich mit der Oma an und das wilde Rotkäppchen darf seiner Wege gehen und eine gefürchtete Räuberin werden. Endlich. Wie befreiend eine gute Portion schlechter Laune doch sein kann.
(AM)


Sebastian Meschenmoser
"Rotkäppchen hat keine Lust"
Thienemann 2016 / Ab 4 Jahren


 
ICH HAB DA SO EIN GEFÜHL ...
Sachbücher für Kleine über das Streiten und Fühlen
ICH HAB DA SO EIN GEFÜHL

Kaum schlägt man die Augen auf, sind sie da. Gefühle. Ob man will oder nicht. Sie begleiten einen durch den Tag, sind mal schön und mal lästig, aber immer da. Und manchmal wandeln sie sich von einer Sekunde zur anderen.
Katharina Grossmann-Hensel geht den Gefühlen in ihrem Buch tüchtig auf den Grund. Unheimlich treffend beobachtet sie Gefühle von Kindern und Erwachsenen, was sie auslöst, wie sie sich äußern und erklärt, wozu sie gut sind.
Und das immer auf hochvergnügliche Art, in der Text und Illustration sich aufs beste die Stichworte zuwerfen. Ein Buch, bei dem selbst schlechte Laune noch gute Laune macht.

(SW)

Katharina Grossmann-Hensel
"Ich hab da so ein Gefühl"
annette betz 2021 / Ab 4 Jahren
... und zwar sofort!
Wutporträt von Katharina Grossmann-Hensel aus "Ich hab da so ein Gefühl" © Ueberreuter 2021
WIE DU BIST, WENN DU SO BIST

Was löst unser Verhalten in anderen aus? Es ist schon für Erwachsene schwierig, hier den Überblick zu behalten und Kinder müssen Empathie schlichtweg erst erlernen. Was ist, wenn ich Dir keine Kekse abgebe oder Dich nicht mitspielen lasse? Wenn ich Dir sage, dass Du aufräumen musst? Und was, wenn ich Dich fest in den Arm nehme? Tanja Székessy zeigt in ihren Doppelbildern erst die Situationen zwischen einem kleinen Mädchen und seinem Hasenfreund und dann die Reaktion des Hasen. Manchmal werden sich Kinder in dem Mädchen erkennen und dann wieder spiegelt der Hase ein selbst erlebtes Gefühl. In jedem Fall gibt es eine Menge guter, klärender Gesprächsanlässe.
(AM)


Tanja Székessy "Wie du bist, wenn du so bist"
Klett Kinderbuch 2019 / Ab 2 - 5 Jahren
STREITEN FÜR ANFÄNGER

Jeden Tag wird irgendwo gezankt, zuhause, in der Kita, auf dem Spielplatz. Und dann heißt es: Streitet Euch nicht! Immer ist Streit etwas Schlechtes, das am besten gar nicht erst entstehen sollte.
Dieses Bilderbuch weitet den Blick ganz enorm. Es erzählt von Zankhähnen im Tierreich, von Eris, der Göttin des Streits, von Fehdehandschuhen und Streitschlichtern.
Bei uns hat dieses Sachbilderbuch einen wirklich nachhaltigen Eindruck hinterlassen. "Liest Du mir nochmal das Buch über das gute und schlechte Streiten vor?" Sehr, sehr gerne.
(AM)


Kristina Dumas & Ina Worms
"Streiten für Anfänger"
annette betz 2020 / Ab 5 Jahren

TAGEBUCH DER GEFÜHLE

Ein Gastbeitrag von Annika Pinske. Vielen Dank!

Mein Sohn ist fünf Jahre alt. Vor einem Monat habe ich dieses Buch gefunden und erzähle seitdem ungefragt allen Eltern davon, weil ich so begeistert bin. Das Buch erklärt 20 Gefühle anhand zwanzig Monster. Es funktioniert wie ein Tagebuch in das wir abends aufschreiben, was wir erlebt haben, was das Schönste war und anschließend wird angekreuzt, welche Gefühle das Kind heute erlebt hat. Auf so vielen Ebenen hat uns dieses Buch geholfen und unser Zusammenleben bereichert:

1. Glaube ich, dass mein Sohn durch die verschiedenen Gefühlemonster leichter versteht, was in ihm passiert. Er kann seitdem viel besser benennen, wie er sich fühlt und ist nicht mehr so überfordert damit. Dadurch muss so ein Gefühl wie WUT z.B. nicht mehr in der absoluten Verzweiflung enden.

2. Erfahre ich so vieles, was ich sonst verpasst hätte, weil er mir zu jedem seiner angekreuzten Monster etwas erzählt. So erfahre ich z.B. Gefühlszustände aus der Kita oder wenn er mit anderen Leuten zusammen ist, aber auch Gefühle über unsere gemeinsame Zeit, die ich ganz anders wahrgenommen oder einfach verpasst habe. Das ist sehr aufschlussreich.

3. Ist es ein fantastisches Abendritual. Weil er sich so auf das Ankreuzen freut, gibt es gar keine Diskussionen mehr, wenn es heißt, „ab ins Bett“. Und es ist so schön, gemeinsam nochmal den Tag durchzugehen.

Ich denke wirklich, dass wir beide sehr erleichtert sind, diese neue Kommunikationsform entdeckt zu haben. Das Schönste ist die Erkenntnis, dass jedes Gefühl wichtig ist und seine Berechtigung hat. Das auch Wut und Neid und Langeweile zum Leben dazu gehören.


Jan Lennarz, Lena Kuhlmann
Ein gutes Gefühl
Ein guter Verlag, 19,90 €

Das tolle Buch ist in einem kleinen Verlag erschienen und nicht über unseren Onlineshop zu bestellen. Aber wir haben es im Laden vorrätig. Kommt vorbei oder schreibt uns eine Email!


 
 DER GROSSE MAUL
Wut und Frust im Kinderbuch
MAULINA SCHMITT

Früher hatte die zehnjährige Paulina alles. Ihr Leben bestand aus endlos langen Frühstücken mit Pfannekuchen, vierundachtzig Topfpflanzen, zwei Schildkröten und drei Menschen, die ganz fest zusammen gehörten. Doch: «Wenn das, was wir hatten, ein Pfannekuchen war, ist davon nur ein fettiger Abdruck auf dem leeren Teller geblieben und ein Rest von Geschmack auf der Zunge.»
Die Eltern haben sich getrennt, sie lebt sie mit ihrer Mutter in Plastikhausen, wo es seltsame Griffe an der Wand gibt und eine doofe neue Schule. Und das sind noch nicht alle Katastrophen. Klar, dass Maulina mault und dem Irrsinn der Erwachsenen und allen Verlusten ihre Wut entgegen schleudert und ihr ganzes Herz bietet.

Eine einzigartig spektakuläre, grenzenlos mirakulöse Trilogie. Ran Flygenrings Illustrationen untersützen die Luftigkeit des Erzählens und Sandra Hüllers einfühlsame Lesung ist ein ebenso großer Glücksfall. Maulina Schmitt muss man lesen und hören!
(KH)


Finn-Ole Heinrich & Ran Flygenering
"Maulina Schmitt. Mein kaputtes Königreich"
Hanser 2013 / Ab 10 Jahren
"Ich fühle es kribbeln in den Füßen, das Ziehen in den Zehennägeln, fühle das Rasen in den Knien, das Kratzen im Hals, das Jucken in der Zunge und wie es blitzt und donnert hinter meiner Stirn. Ich spüre, wie mir die Kleider eng werden, wie die Wut Purzelbäume schlägt und tausend wilde Wölfe sich auf meinem Rücken kloppen. Ich will beißen und zerreißen, ich will rennen, flennen, keine Regeln kennen, ich will kratzen, jagen, springen, stampfen. Ich will heulen, zetern, grölen, johlen, ich will etwas zerbrechen, draufspringen, spucken, es zerhacken und zerkauen, schlucken und verdauen, erbrechen und vergraben."

Finn-Ole Heinrich "Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt - Mein kaputtes Königreich"
Bild oben: Rán Flygenring
© 2013 Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG  
KOMPLETT AHNUNGSLOS

So ein Gefühlschaos! Asta ist wütend, traurig, verletzt und durcheinander. Und dabei sollten es doch Sommerferien wie immer werden - im kleinen Ort Geschrey, in dem ihre Eltern das jährliche Sommertheater inszenieren und sie ihren besten Freund Ringo wiedertrifft. Doch alles ist anders: Ringo hat kaum Zeit und dann stellt sich auch noch heraus, dass er großes Schauspieltalent besitzt. Alle sind begeistert - außer Asta. Sie wollte doch in diesem Jahr zum ersten Mal auf der Bühne stehen! Und das klappt so gar nicht.

Ganz tief taucht man in Astas Gedanken- und Gefühlswelt ein und ist selbst ganz zerrissen. Judith Burger erzählt einfühlsam von einem Sommer voller Veränderungen, von Selbstfindung und einer besonderen Freundschaft.

(LkB)

Judith Burger "Ringo, ich und ein komplett ahnungsloser Sommer"
Gerstenberg 2021 / Ab 10 Jahren
"Große, klar, jetzt bin ich die Große, wo es gut passt. Und jetzt ist es, als würde jemand eine Colaflasche öffnen, die zuvor ganz doll geschüttelt wurde. Ich explodiere. "Nein!", brülle ich, so laut ich kann. "Das könnt ihr vergessen!" Ich weiß, dass sich das nicht gehört, aber jetzt, in diesem Moment, ist es wirklich, als stamme ich von einem Blitz ab."

Judith Burger "Ringo, ich und ein komplett ahnungsloser Sommer"
HELSIN APELSIN

Wenn Helsin einen Spinner kriegt, explodiert alles. Bisher konnte ihre Klasse mit den Wutanfällen gut umgehen, es gab Regeln. Helsin entschuldigt sich und gut. Doch dann kommt der Neue und bringt alles durcheinander ...

Ein wildes Buch über ungewollte Diebstähle, lästige Tobsucht und vorübergehende Feindschaften. Und über die große Frage, was die eigene Familie und echte Freunde eigentlich ausmachen. Stefanie Höfler und Anke Kuhl sind ganz dicht am Leben dran.

(AM)

Stefanie Höfler, Anke Kuhl (Illustr.)
"Helsin und der Spinner"
Beltz 2020 / Ab 8 Jahren
"Helsin ist ein überdurchschnittlich fröhliches Mädchen. Sagt Papa, und es stimmt. Allerdings hat Helsin auch viel mehr Energie als andere Menschen. Die Extra-Energie ist schuld daran, dass Helsins Adleraugen so genau sehen. Und daran, dass ihre Beine hüpfen wie ein Flummi. Manchmal allerdings, da kocht die Energie über und spült eine rasende rote Welle in Helsins Körper hoch, und dann sieht und hört und riecht und schmeckt Helsin nichts anderes mehr als FEUERROT. Ihr ganzer Körper kribbelt von den Beinen bis in die Haarspitzen, die Nasenspitze zittert wie eine Autoantenne bei 200 Stundenkilometern, und die rote Kribbelwelle wir immer gewaltiger, bis sie überschwappt: schwupp, raus aus Helsin, und zack! hinein in die Welt. Und das, was dann kommt, das nennen alle nur den „Spinner“.        

Stefanie Höfler "Helsin Apelsin und der Spinner"
ok
AUSSER KONTROLLE
Aggression im Jugendbuch
AUSSER KONTROLLE

Jonas, Kamal und Binny leben in einer anonymen englischen Sozialbausiedlung. Perspektivlosigkeit und Stress mit rivalisierenden Jugendbanden bestimmen ihren Alltag. Dennoch arrangieren sich die drei Freunde mit ihrer Situation, versuchen, das Beste aus ihrer Lage zu machen.
Doch alles gerät aus den Fugen, als einer von ihnen eine Pistole findet und die Wut, immer der Verlierer zu sein, sich entlädt.
Ein echtes Jugendbuch in einfacher, reduzierter Sprache, für alle ab 13, die sich mit dem Lesen noch schwer tun aber dennoch altersgerechte Texte lesen wollen.

(SW)

Bali Rai
"Außer Kontrolle"
Beltz 2021 / Ab 13 Jahren
KRUMMER HUND
 
Es ist leicht, Daniels Wut zu verstehen. Sein Hund wird eingeschläfert und die Mutter bändelt mit dem Tierarzt an. Überhaupt, diese wechselnden Liebhaber, die für ihn kein Vaterersatz sind und bei der Mutter nur emotionales Chaos hinterlassen. Seine Wutanfälle aber überfahren Daniel, er kann nichts mehr kontrollieren und leidet darunter.
Langsam öffnet Juliane Pickel in ihrem schon vor der Veröffentlichung ausgezeichneten Debüt immer weitere Handlungsstränge. Manche werden nicht ganz gelöst, wie das manchmal im Leben einfach so ist. Worauf es ankommt sind ihre vielschichtigen Beschreibungen von Zuneigung und Aggression - denn Daniel ist längst nicht der Einzige mit Wut und Hilflosigkeit im Bauch.

(AM)


Juliane Pickel
"Krummer Hund"
Beltz 2021 / Ab 13 Jahren
"Alles wird ganz still und ganz hell, der Himmel ist so weiß, dass er mich blendet, und mein Kopf wird so groß und weit, dass die ganze Welt hineinpasst. Und ich bin plötzlich weg, mich Daniel, gibt es nicht mehr. (...) Und erst wenn ich zuschlage, wenn ich fühle, wie meine Faust auf etwas Hartes trifft, oder wenn ich höre, wie etwas zerspingt, wie etwas kaputtgeht - dann kann ich aufhören."

Juliane Pickel "Krummer Hund"
DURCHS FEUER

Mit klugem, unerbittlichem Blick seziert Iris, was von ihrer Familie übrig geblieben ist: die konsumgesteuerte, geldhungrige Mutter und den oberflächlichen Stiefvater. Befreiung findet sie nur in selbst gesetzten Feuern, doch löst sie genau dadurch eine überstürzte Abreise aus und verliert ihren besten Freund Thurston. Sie vermisst seine Kreativität, seine sonderbaren Performanceaktionen. Und soll sich jetzt auch noch ihrem echten Vater stellen, der sie als Kind verlassen hat und im Sterben liegt.

Eine mitreißende Geschichte über Habgier, Liebe und Kunst, durchdrungen von der Kraft und genauen Beobachtungsgabe seiner Heldin und mit einem überraschenden, wunderbaren Finale.
(AM)


Jenny Valentine "Durchs Feuer"
dtv Reihe Hanser 2016 / Ab 14 Jahren
"Ich schloss die Augen und stellte mir irgendwelche Gegenstände im Zimmer vor, die dann bereitwillig in Flammen aufgingen, das hatte Thurston mir beigebracht, eine ideale Methode, sich zu entspannen. Es würde nicht bei allen funktionieren, meinte er aber bei mir würde es todsicher klappen. Hinter meinen Augenlidern wurde alles angesteckt und brach in Flammen aus. Meine Schuhe schwelten, mein Wecker verbog sich und schmolz, mein Bettzeug fackelte ab. Ich fühlte mich wie eine Superheldin an einem freien Tag, wie eine Rauchfahne, in Wolken gehüllt, in Siebenmeilenstiefeln. Ich konnte mich im Bett nicht rühren, aber im Innern flog ich dahin. Die Haut auf meinen Händen brodelte und warf Bläschen. Ich war eine brennende Kerze, ich war eine Pfütze aus heißem Wachs, und dann war ich nicht mehr."

Jenny Valentine "Durchs Feuer"
ICH WAR DER LÄRM

Schon nach den ersten Seiten steckt man tief im Leben der 15-jährigen Lexi, die auf verlorenem Posten zwischen den Fronten ihrer netten aber rückradlosen Mutter und ihres tyrannischen Stiefvaters kämpft und sich in komplizierten Gefühlen für den geliebten Stiefbruder zerreibt. Jeder ihrer Wutanfälle ist berechtigt und gleichzeitig hofft man lesend auf den Moment, in dem Lexi ihre Kraft und Intelligenz für sich selbst zu nutzen beginnt.

Es ist eines dieser Bücher, die man schwer aus der Hand legen kann, ganz egal, ob man gegen Ende mit einigen plakativen Handlungsverläufen nicht einverstanden ist, da muss man durch.

(AM)

Jenny Downham
"Ich war der Lärm, ich war die Kälte"
cbj 2020 / Ab 14 Jahren



 
WUTKRAFT UND SCHIMPFDIÄT
Sachbücher und Ratgeber
SO VIEL FREUDE
SO VIEL WUT


Am Anfang ihres Buches stellt Nora Imlau acht typische Eigenschaften für gefühlsstarke Kinder vor - einen Begriff, den sie selbst geprägt hat. Jedem, der sein Kind (oder ein Kind aus seiner Kitagruppe oder Klasse) hier wiedererkennt, ist dieses Buch ans Herz zu legen. Es bietet eine Fülle überraschender Einsichten und hilfreicher Ratschläge.
Mein Kind: erlebt Gefühle unglaublich intensiv / ist extrem ausdauernd und hartnäckig / überdurchschnittlich sensibel / außergewöhnlich offen für alle Eindrücke / kann Abweichungen von Routinen kaum aushalten / empfindet jede äußere Struktur als Freiheitsberaubung  / hat scheinbar niemals endende Energie / tut sich schwer mit Veränderungen / empfindet das Glas oft als halbleer.
Für einen meiner Söhne konnte ich bei jedem Punkt einen Haken setzen. Selten habe ich innerhalb weniger Stunden so viele lebenserleichternde Dinge gerlernt, streckenweise erschien das Buch wie für uns geschrieben. Für unser und für jedes siebte Kind - wenn Nora Imlaus zitierte Statistik stimmt. Kein Wunder, dass sich ihr Buch zum Bestseller gemausert hat.
(AM)


Nora Imlau
"So viel Freude, so viel Wut" Kösel 2018
WUTKRAFT

„Wut hat das Potenzial, uns zu unterstützen, unsere Beziehungen zu bereichern, sie klarer und lebendiger zu gestalten. Doch manche Menschen wissen gar nichts von der Kraft ihrer Wut.“, schreibt Friederike von Aderkas , Dipl.-Pädagogin und systemische Coachin, die in ihren Seminaren Menschen unterstützt, ihre Wut besser kennenzulernen und positiv einzusetzen.
Gleiches strebt sie mit ihrem bei Beltz erschienen Ratgeber Wutkraft an. In drei Kapiteln schildert sie die vielen Gesichter der Wut, schärft das Bewusstsein diese zu spüren, seiner lebensstärkenden Wirkung gewahr zu werden. Es gelte nicht um jeden Preis sofort für Harmonie zu sorgen, sondern durch bewusste Wut gesunde Beziehungen zu führen und auch ihre Schönheit zu erkennen. Wenn sich bei diesem Satz deine Nackenhaare sträuben, kannst du mit Neugier in den 248 Seiten blättern, Übungen und Beispiele aus der Praxis kennenlernen und am Ende testen, welcher Wut-Typ du bist.
(KH)



Friederike von Aderkas

"Wutkraft" Beltz 2020
AGGRESSION

"Das Kind hat ein Aggressionsproblem."
Diesen Satz konnte Jesper Juul irgendwann nicht mehr hören. Für den bekannten dänischen Familientherapeuten war Aggression ein wichtiges und meistens berechtigtes Gefühl. Ein Symptom, das auf Missverhältnisse hinweist aber niemals das Problem an sich sein kann.

Wie in all seinen Büchern schreibt er klar, lebensnah und absolut überzeugend. Er zeigt die Ursprünge und Auslöser von Gewalt auf, schreibt über konstruktive und destruktive Aggression und gibt wertvolle Tipps für einen postiven Umgang bei Wutanfällen, Mobbing oder Geschwisterrivalität.
Ein schmales, unauffälliges Taschenbuch voller kluger Gedanken.
(AM)


Jesper Juul "Aggression"
Fischer 2014
ERZIEHEN OHNE SCHIMPFEN

Nicola Schmidt ist die Autorin der erfolgreichen Erziehungsratgeber "artgerecht". Wie dort macht sie viele unserer Bedürfnisse und Verhaltensweisen an angeborenen Mustern fest, die sich über die Jahrtausende zwar manchmal überholt haben aber so schnell nicht änderbar sind. In Stresssituationen verhalten wir uns immer noch so, als befände sich ein Tiger im Raum. Und wir sind auch nicht dafür gemacht, neben zwei Vollzeitjobs unsere Kinder alleine großzuziehen. Es ist eine interessante Bestandsaufnahme vieler Probleme unserer modernen Familienstruktur.

Wer weniger Zeit mitbringt, kann trotzdem gleich zum zweiten Teil des Buches springen, in dem Nicola Schmidt eine beeindruckende Bandbreite praktischer Tipps für ganz konkrete Stresssituationen gibt. Gerade im Vergleich zu ähnlichen Ratgebern hat mir gefallen, wie viel Bedeutung sie dem Spiel als Möglichkeit der Konfliktlösung beimisst. "Spielen statt Streiten" lautet die Überschrift zu einem ganzen Kapitel und es lohnt sich, die Vorschläge auszuprobieren.
(AM)


Nicola Schmidt "Erziehen ohne Schimpfen"
GU 2019
Auch empfehlenswert
DIE SCHIMPFDIÄT
Daniela Gaigg & Linda Syllaba "Die Schimpfdiät" Beltz 2019
ROMANE FÜR ERWACHSENE
IDENTITTI

Identitätsfragen sind seit einigen Jahren im gesellschaftlichen Alltag angekommen und beschäftigen mich als "Halb-Halb" Deutsche und Spanierin spätestens seit meiner Jugend. Die lauter werdende Wut über strukturelle Diskriminierungen, Ausschlußmechanismen und einengende Fremdzuschreibungen verändert uns und unsere Welt, etwa wie wir sprechen und uns eigener Privilegien bewusst sind. Lang bestehende Machtverhältnisse werden in Frage gestellt, neue Formen eines gleichberechtigteren, friedlichen Zusammenlebens sind noch nicht gefunden.
Der Roman Identitti spielt mit den vielen Unsicherheiten, Klischees, Absurditäten und Fragen rund um Identität. Als Aufhänger dient der große wütende Aufschrei, als bekannt wird, dass die "Professorin-Göttin" der postkolonialen BePOC-IDs gar nicht indisch, sondern weiß ist. Gemeinsam mit ihrer Lieblingsstudentin durchleben wir die verschiedenen Gefühlslagen und Argumentationslinien der Beteiligten -
ein schlau konstruierter Roman, der bei aller Komik auch eine ernsthafte Auseinandersetzung mit den verschiedenen Posititonen erlaubt.

(MR)

Mithu M. Sanyal
Identitti
Carl Hanser 2021
GLÜCKLICHES ENDE

Auch Glückliches Ende des spanischen Autors Isaac Rosa funktioniert über seine Konstruktion: In Dialogform hören wir dem Gesräch der beiden Hauptfiguren  zu, von der Trennung quasi rückwärts hin zum Beginn ihrer Liebe. Wieviel bestimmt unser Kontostand, der soziale Status, die Werbung oder die ganzen Liebesfilme und -gedichte, die wir verinnerlicht haben, unsere Beziehungen? Wohin mit der Wut und der Frustration, wenn keiner "schuld" ist? Ein feiner, fast soziologischer Versuch über die Liebe heute, in dem nicht nur abgerechnet wird, sondern auch Wege gezeigt werden, sich zu verständigen und zuzuhören.
(MR)


Isaac Rosa  Glückliches Ende
Liebeskind 2021
BÜCHERFRÜHLING
Vier neue Lieblingsbücher
EIN ELEFANT MACHT HANDSTAND

...und wir am liebsten einen Purzelsalto vor Glück über dieses tolle Buch für Erstleser, Erzieher, Eltern, Lehrer und alle, die erleben wollen, wie Wörter funkeln, wenn der Schriftsteller Markus Orth und seine siebenjährige Tochter Lola in einem witzigen Dialog der Frage nachspüren, wie man eine Geschichte schreibt. Ganz, ganz selten wurden literarische Begriffe so überraschend (durch nur klitzekleine Vorschläge) erklärt und Po-Enten erfunden, die mit voller Wucht  zum eigenen Schreiben anregen.
(KH)


Markus Orths, Lola Orths, Kerstin Meyer (Illustr.)
"Ein Elefant macht Handstand"
Moritz 2021 / Ab 6 - 8 Jahren
HEY HEY HEY YEAH

Dieses rasante Taxi, ist sofort und mit Karacho in unsere Herzen gewummst.
Es ist Saša Stanišić erstes Kinderbuch und wir hoffen jetzt einfach, dass es nicht sein letztes bleibt.
Jede der Kurzgeschichten erzählt von einer Taxifahrt, die nur so strotzt vor Fabulierlust. Das Taxi ist ein Käse, ein Klo, eine Zeitmaschine. Es fährt zum Mond, zu den Riesen, ins Mittelalter. Und zwar Blitzig! Leopardürig! Und immer begleitet von Katja Spitzers knallbunten, wilden, wunderschönen Illustrationen.

Egal wie verrückt die Abenteuer sind: Am Ende geht es nach Hause zurück, „zurück zu Dir“.
Ich lese das Buch zuhause vor und habe neben mir ein vor Aufregung und Gelächter zappelndes Kind, das den immer gleichen Schlusssatz nach der dritten Geschichte laut mitspricht. Jedes Mal sehr zufrieden. Und das sofort seine eigenen Taxigeschichten spinnt, dafür musste ich das schöne, auffordernde Vorort/Vorwort nicht vorlesen; die Texte sind schon Einladung genug.

(AM)


Saša Stanišić, Katja Spitzer (Illustr.)
"Hey, Hey, Hey, Taxi!"
Mairisch 2021 / Ab 6 Jahren und für Alle
ALLES WIRD GUT, IMMER

Eine Geschichte aus dem Krieg lesen? Jetzt, wo wir uns doch so sehr nach Leichtigkeit sehnen? Ja, denn dieses Buch ist voller Zuversicht. Trotz der vielen traurigen Dinge, die darin vorkommen.
Alice' Welt gerät aus den Fugen. Bewegend und sehr berührend erzählt sie von den Veränderungen in ihrem Leben und beschreibt, aus ihrer kindlichen Perspektive heraus, genau. Der unwirkliche Beginn des Krieges, die Flucht, der Zusammenhalt in der Familie und die plötzliche Verantwortlichkeit für die jüngeren Geschwister. Am Ende darf Alice wieder Kind sein. Vieles ist dann nicht mehr so wie vorher.
Jahreszahlen oder politische Angaben fehlen in dem Buch fast vollständig – aus Sicht der 12-jährigen auch nicht relevant. Dadurch entsteht ein beinahe zeitloses Buch über Krieg – und durch den besonderen Ton, mit dem Kathleen Vereecken ihre Protagonistin erzählen lässt – auch ein hoffnungsfrohes.
(LkB)


Kathleen Vereecken
"Alles wird gut, immer"
Gerstenberg 2021 / Ab 10 Jahren
ANYBODY

Gelungene Kinder- und Jugendbücher über die Vielfalt des menschlichen Körpers gibt es in den letzten Jahren erfreulich viele. Meist lassen sie sich entweder der Kategorie Anatomie oder der Aufklärung zuordnen.
„AnyBody“ verbindet diese beiden Genres aufs beste! Bereits mit den "Klär mich auf!"-Bänden hatten Katharina von der Gathen und Anke Kuhl zwei großartige Bücher zum Thema Sexualität vorgelegt und weiten jetzt den Blick auf den menschlichen Körper, in ihrer gewohnten Mischung aus Sachlichkeit und Witz.
Von Körperbau und Körpersprache über Intimschmuck und Schönheitsideal bis zu den Veränderungen, die unser Körper im Laufe des Lebens durchläuft; dieses Buch vermittelt eine Menge Wissen und positives Körperbewusstsein. Nicht zuletzt durch die kongenialen, wunderbar menschlichen Charaktere von Anke Kuhl.

(SW)

Katharina von der Gathen & Anke Kuhl (Illustr.)
"Anybody. Dick & dünn & Haut & Haar: das große ABC von unserem Körper-Zuhause"
Klett KInderbuch 2021 / Ab 6 Jahren und für Alle
NOCH MEHR BUCHEMPFEHLUNGEN
Auf Instagram posten wir regelmäßig Buchempfehlungen, hauptsächlich zu Neuerscheinungen.
Hier geht es zu unserer Seite:


INSTAGRAM.COM/KRUMULUS
Die vergangenen Newsletter waren anderen Themenschwerpunkten gewidmet.
Hier könnt Ihr sie nachlesen:


84 BESTE BÜCHER 2020

12 KREATIVE LIEBLINGSBÜCHER
Eines der schönsten Gefühle überhaupt!
Von Katharina Grossmann-Hensel aus "Ich hab da so ein Gefühl" © Ueberreuter 2021
Share Share
Tweet Tweet
Share Share
Forward Forward
KRUMULUS  Buchhandlung, Galerie und Druckwerkstatt für Kinder
Inhaberin: Anna Morlinghaus
Südstern 4 / 10961 Berlin / Telefon: 030 2505 1140 / Email: post@krumulus.com
Mo-Fr: 10:00 bis 18:00 / SA: 10:00 bis 16:00

 
WIR BESTELLEN JEDES LIEFERBARE BUCH ÜBER NACHT
AUCH SCHULBÜCHER, FREMDSPRACHIGE BÜCHER, FACHLITERATUR, CD'S, DVD'S UND VIELE SPIELE
Bei Bestelleingang bis 18:00 sind lieferbare Titel  am nächsten Tag in unserer Buchhandlung abholbereit.
Bestellung im Laden, telefonisch, per Email oder über unseren Online-shop


Krumulus ist ausgezeichnet:
Deutscher Buchhandlungspreis 2018: Beste Buchhandlung
Gütesiegel Leseförderung 2018 / 2019
Kinderbuchhandlung des Jahres Berlin 2018
Deutscher Buchhandlungspreis 2015 und 2017: Hervorragende Buchhandlung
Copyright © 2021 Krumulus - Buchhandlung, Galerie und Druckwerkstatt für Kinder, All rights reserved.


unsubscribe from this list    update subscription preferences 

Email Marketing Powered by Mailchimp
Facebook
Facebook
Instagram
Instagram
Website
Website
Email
Email