Copy

 
Newsletter Januar 2015

Liebe Interessierte!
 

In unserem Newsletter findet ihr diesmal Hinweise auf die weiteren Termine der Anthropozän-Reihe, den Workshop "Keine Panik! Deutsch als Fremdsprache spielend unterrichten" und auf die derzeit laufenden und geplanten AGs der ADI.

Zudem laden wir alle Interessierten herzlich zu unserer Mitgliederversammlung (MV) ein, die am 21.01.15 um 18:30 Uhr in unseren Räumen stattfindet. Die MV ist nicht nur offen für Nicht-Mitglieder, sie ist sogar eine ziemlich gute Gelegenheit die Arbeit der ADI kennenzulernen: Wir blicken auf das letzte Jahr zurück, sammeln Ideen für das kommende und nutzen die Gelegenheit dieser jährlichen Veranstaltung um in größerer Runde und ohne Orga-Klein-Klein über die Entwicklung unseres Vereins zu sprechen.

Eine weitere Sache zu der wir an dieser Stelle einladen bzw. aufrufen wollen, betrifft das erziehungskritsche Heft "unerzogen". Die Redaktion des Magazins hat uns vor einiger Zeit angefragt, ob wir zu einer der nächste Ausgaben einen Beitrag über die ADI beisteuern wollen. Sie wünschen sich, dass der Artikel von jemandem geschrieben ist, der einen außenstehenden Blick hat, d.h. nicht in die Vereinsorga involviert ist. Wer also Lust hat sich auf diese Weise einmal näher mit der ADI zu beschäftigen, kann sich gerne bei uns melden! Wir freuen uns über Vorschläge!

Viel Spaß beim Weiterlesen und bis bald!
Eure Autodidaktische Initiative
Inhalte in diesem Nesletter

Wissen und Handeln im Anthropozän


 
FR   09.01. | 19:30 Uhr
Gespräch /  Projektvorstellung (english)
Prof. Henrique M. Pereira discusses the role
biodiversity plays in relation to climat change and presents the work and results of the Theoretical Ecology and Biodiversity Change Group.

Do   15.01. | 19:00 Uhr
Gespräch
Dr. Brigitte Schlögel, Zoologin, Mitarbeiterin der Behavioral Ecology Research Group
beleuchtet aktuelle Daten und Prognosen zum Klimawandel, den zu erwartenden Folgen und zur Anpassungsfähigkeit der Tier- und Pflanzenwelt.

FR   23.01. | 19:00 Uhr
Gespräch     ORT: UNIVERSITÄT        (Rauminfo folgt!)

Dr. Gabriele Gramelsberger forscht als Wissenschaftsphilosophin an der FU Berlin zum Wandel von Wissenschaft und Gesellschaft durch den Computer. Bei uns spricht sie zum Thema "Normalisierung des Katastrophischen. Klimawandel und Gewöhnung" 
 
Flyer zur Veranstaltungsreihe

Do   29.01. 20:00 Uhr
Film (english)
The Net (2003) explores the complex story of Ted Kaczynski, known as the "Unabomber", combining speculative travelogue and investigative journalism to trace contrasting counter cultural responses to the cybernetic revolution. 

Do   05.02. 19:00 Uhr
Diskussion
Diskussion mit Felix Ekardt und Christoph Görk über das Thema “Zeithorizont der Realpolitik vs. Zeitspanne des Anthropozäns”.

Do   12.02. 19:30 Uhr
Studienkreis

Der Anthropozän-Studienkreis begleitet die Veranstaltungsreihe. Hier können Diskussionen vertieft und durch gemeinsame Lektüre ergänzt werden. Die Themen legen die TeilnehmerInnen jedes Mal neu fest. Ihr könnt gerne vorbei kommen und mitmachen.

Eine Übersicht über bisherige Veranstaltungen, genaueres zu den hier angekündigten Terminen und eventuelle Terminänderungen sowie weitere Ankündigungen findet ihr auf unserer Projektseite.

Workshop: “Keine Panik” - Deutsch als Fremdsprache spielend unterrichten.



Ein Workshop mit Grundlagen, Übungsideen und Materialien für (ehrenamtliche) Sprachbegleiterinnen.

Dieser Workshop richtet sich an alle Menschen, die am Gestalten vonFremdsprachenunterricht, speziell Deutsch als Zweit- und Fremdsprache interessiert sind und evtl. in offnen Kursen  unterrichten wollen.

Wir treffen uns am Freitag den 16.01.15 von 17 bis 20Uhr und am Samstag den 17.01.15 von 10 bis 13 Uhr in den Räumen der Autodidaktischen Initiative in der Georg-Schwarz-Straße 19.

Bitte meldet euch unterfolgender Mail an: DaF-Seminar@web.de.

In der Autodidaktischen Initiative fand jeden Montag ein Deutsch-Lern-Treff statt, der nun neue Unterstützer*innen sucht.

Laufende und kommende AGs


Damit ihr nicht den Überblick verliert, haben wir euch hier nochmal zusammengefasst welche AGs und Aktivitäten zur Zeit in der ADI laufen bzw. in Planung sind. Für alle Gruppen gilt: Sie sind offen für weitere Beteiligungen! Teilweise ist eine Voranmeldung per e-Mail erwünscht.
 
            Laufende AGs
  • Rhetorik- und Kommunikationszirkel
Der Rhetorik- und Kommunikationszirkel findet immer montags um 16 Uhr statt und verbindet gemeinsame Übungen zu selbstbewusstem Reden, Körpersprache, Argumentation, Improvisation usw mit inhaltlichen Inputs. Geleitet wird der Zirkel von Ute Drechsler, die um Anmeldung bittet: rhetorikzirkel@web.de. Teilnahme auf Spendenbasis.
  • Italienisch-Kurs
Der Italienisch Kurs findet immer montags um 20.15 Uhr statt und wird von Greta Pfeffer geleitet. Bitte anmelden unter: greta.pfeffer@googlemail.com.
 
  • Erwerbslosen-Sprechstunde
Die Erwerblosen-Sprechstunde wird jeden Dienstag um 17 Uhr von der Erwerbsloseninitiative Leipzig  angeboten und bietet Rat und Unterstützung zum Thema ALG II / Hartz IV.
 
  • AG Weltpolitik, Weltökonomie, Imperialismus
Die AG Weltpolitik, Weltökonomie, Imperialismus, das AG-Urgestein der ADI, trifft sich immernoch jeden Dienstag um 19 Uhr und widmet sich in den nächsten sechs Wochen der Lektüre von Frank Deppes neustem Buch "Imperialer Realismus? Deutsche Außenpolitik: Führungsmacht in neuer Verantwortung"
 
  • Diskurswerkstatt "Gramscis lesen!"
Die DIskurswerkstatt ist ein interdisziplinärer und offener Raum für kritische Lektüre und Diskussion im Rahmen des Vereins Engagierte Wissenschaft (e.V.). In diesem Semester widmet sich die Diskurswerkstatt Ausschnitten aus Gramscis Gefängnisheften. Sie trifft sich immer am ersten Mittwoch im Monat von 17-19 Uhr in der ADI.
 
  • Studienkreis Anthropozän
Der Studienkreis zum Anthropozän, der die Veranstaltungsreihe "Wissen und Handeln im Anthropozän" begleitet trifft sich derzeit aufgrund der vielen Veranstaltungstermine recht unregelmäßig. Die nächsten Sitzungen finden am 12.02 und 26.02. jeweils um 19:30 statt.
 
AG-Ideen und Vorschläge

Interesse an einem Literatur-Kreis?

Von zwei Seiten aus wurde die Idee an uns herangetragen, einem Lese- bzw. Diskussionskreis über Literatur und Kultur Raum zu geben, in dem über Klassiker und/ oder Gegenwartsliteratur diskutiert und sich ausgetauscht werden kann.
Hättest du an einem solchen Kreis Interesse? Dann schreib an info@adi-leipzig.net und wir setzen dich mit den anderen Interessierten in Verbindung.


Deutsch-Lern-Treff sucht LehrerInnen

Der Deutsch-Lern-Treff der ADI hat im vergangenen Jahr immer montags um 18:30 Uhr stattgefunden und viele Menschen beim Erlernen der Sprache unterstützt. Da die bisherigen LehrerInnen es zur Zeit nicht schaffen den Kurs weiterzuführen, gibt es ihn nun vorerst nicht mehr.

Es gibt aber großes Interesse daran den Deutsch-Lern-Treff mit neuen bzw. zusätzlichen LehrerInnen/ Lern-UnterstützerInnen wieder aufzunehmen!

Wenn ihr euch vorstellen könntet den Deutsch-Lern-Treff zu unterstützen meldet euch bei uns oder kommt am 16./17.1. zum Workshop "Keine Panik! Deutsch als Fremdsprache unterrichten!" in der ADI.

 

Veranstaltungstipp:
Marx-Lesekreis Einstiegstreffen im Atari


"... Im übrigen fängt Kritik nicht damit an, daß sie an sich die kritische Frage stellt, ob sie weitergeht, praktisch und konstruktiv ist. Sie beginnt damit, daß man sich Rechenschaft ablegt darüber, woher all das kommt, was man als Belästigung und Schaden wahrnimmt.“

KAPITAL LESEKREIS
EINSTIEGS-TREFFEN
13.01.2015 – 19:00 UHR
ATARI

Kontakt


Autodidaktische Initiative e.V.
Georg-Schwarz-Straße 19
04177 Leipzig

Öffnungszeiten:
di - fr von 11-17 Uhr
sowie Veranstaltungen abends

www.adi-leipzig.net
info@adi-leipzig.net

+4915756355331

https://www.facebook.com/AutodidaktischeInitiative

unsubscribe from this list    update subscription preferences 

 
Share
Tweet
Forward