Copy




September Newsletter

Liebe Interessierte!

 Der Newsletter für September erscheint diesmal in einem neuen Layout. Anlass ist das neue Logo. Wir sind am rumprobieren...

Die Öffnungszeiten sind zur Zeit noch ziemlich ruhig. Deswegen noch mal die Erinnerung, dass ihr jeden Dienstag bis Freitag zum lernen und arbeiten ins Lernwohnzimmer kommen könnt. Natürlich freuen wir uns auch weiterhin über Verstärkung im Plenum und bei der Bewältigung der Orga.

Der Herbst wird auf jeden Fall abwechslungsreich und spannend. Am 19. September startet das Osteuropa-Projekt der Europäischen Freiwilligen mit einem Vortrag zur Ukraine-Krise. Zudem startet am Montag der Russisch-Konversationskurs. Es wird einen weiteren DaF Workshop geben und wir kooperieren unter anderem mit den Kritischen Einführungswochen und der ASJ Leipzig. Alle Termine finden ihr unten!


Weitere Veranstaltungen und Kooperationen sind in der Vorbereitung. Dazu mehr im nächsten Newsletter und vor Ort.

Viele Grüße,
eure Autodidaktische Initiative
Inhalte in diesem Newsletter

Aktuelles zum Russisch-Kurs



Wir freuen uns über eurer Interesse an einem Russisch-Kurs in der ADI!

Das erste Treffen wird nun am Montag, 14.09. um 18 Uhr stattfinden!

Wir freuen uns über weitere Menschen, die Lust haben dazu zu kommen! Vorkenntnisse sind nicht nötig, alle Sprachlevels sind willkommen!

 

"Vergangenheit,
Gegenwart und Perspektiven der Ukraine"

Vortrag und Diskussion mit Wolodymyr Ischtschenko

 
Was geschah in der Ukraine? Was waren die ausschlaggebenden innerpolitischen Voraussetzungen für die derzeitige Krise? Wie wirkt Russland in dieser Problematik? Was ist die aktuelle politische Situation und welche linken politischen Perspektiven gibt es, um den Konflikt in der Ostukraine zu lösen?

Auf diese und weitere Fragen antwortet der ukrainische Soziologe und zugleich Mitglied der Linksparteiinitiative Wolodymyr Ischtschenko am

Samstag, den 19. September 2015 um 19 Uhr in der


Autodidaktischen Initiative (ADI), Georg- Schwarz Straße 19 in Leipzig.

Dies ist die erste Veranstaltung im Rahmes des Osteuropa-Projekts in der ADI.

Die Veranstaltung richtet sich an Menschen mit Interesse am Thema Ostukraine und soll einen tieferen Einblick in die Umstände des Konflikts gewähren. Zudem soll die Möglichkeit geboten werden, mit dem Referenten direkt ins Gespräch zu kommen.

Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

 

Hier die englische Übersetzung zum weiterleiten:

The situation in Ukraine: past, present and prospects

How did this happen, what is happening now in Ukraine? What were the prerequisites for this? And what was Russia's role? Finally, how are things in Ukraine going now, and what left-wing political perspectives are there to resolve the conflict in the Donbas?

These and other questions about the situation in Ukraine will be answered by Volodymyr Ishchenko, a Ukrainian sociologist and a member of the initiative for a new left party.

The meeting will be held on Saturday September 19 at 19:00 in the Autodidaktische Initiative Leipzig.

This will be the kick-off event of the ADI EastEuropean project.
This series of events will be held in English.

Workshop "Keine Panik" - Deutsch als Fremdsprache spielend unterrichten


Ein Workshop mit Grundlagen, Übungsideen und Materialien für (ehrenamtliche) Sprachbegleiterinnen.

Dieser Workshop richtet sich an alle Menschen, die am Gestalten von Fremdsprachenunterricht, speziell Deutsch als Zweit- und Fremdsprache interessiert sind und evtl. in offenen Kursen  unterrichten wollen.
Aufgrund der hohen Nachfrage findet er nun ein weiteres Mal statt.

Wir treffen uns am Samstag den 10.10.15 von 10 bis 15:30 Uhr
in den Räumen der Autodidaktischen Initiative in der Georg-Schwarz-Straße 19.

Bitte meldet euch unter folgender Mail an: DaF-Seminar@web.de.

Die ADI ist immer noch auf der Suche nach Deutsch-Lehrer*innen für die Weiterführung des Deutsch-Lern-Treffs! Bei Interesse meldet euch unter info@adi-leipzig.net oder kommt mal bei uns vorbei!

 

ADI-Termine während der Kritischen Einführungswochen


        

Wie im letzten Newsletter angekündigt beteiligt sich die ADI wieder an den Kritischen Einführungswochen an der Uni Leipzig.

Hier findet ihr noch einmal die aktualisierte Terminübersicht.
Alle Veranstaltungen finden an der Universität Leipzig, Campus Augustusplatz statt.

Die Räume sind noch nicht bekannt. Achtet auf Flyer und Aushänge der Kritischen Einführungswoche oder checkt kurzfristig die Webseiten der ADI oder der Kritsichen Einfürhungswoche.

Veranstalungsreihe der Anarchosyndikalistischen Jugend


Die ADI hat sich im letzten Jahr bereits mit einer Veranstaltung an der Veranstaltungsreihe der ASJ Leipzig beteiligt. Diesmal haben wir die Ehre der Gastgeberschaft, die wir uns mit dem Erythrosyn in der Eisenbahnstraße teilen. Auch eine Veranstaltung der ADI (am 9. Oktober) ist wieder dabei.

Folgende Termine finden im Oktober und November in der ADI statt:



#_9.Oktober 2015
Buchvorstellung mit anschließender Diskussion: Anarchism and Syndicalism in the Colonial and Postcolonial World, 1870-1940: The Praxis of National Liberation, Internationalism, and Social Revolution.

# _23. Oktober 2015
Workshop: Einführung Anarchosyndikalismus

# _6. November 2015 Leipziger Streiksolibündnis: Streiksolidarität. Perspektiven linker Intervention in Arbeitskämpfe. Vortrag mit anschließender Diskussion.

# _20. November 2015 Diskussionsveranstaltung: Kampfsport und Emanzipation

Kontakt


Autodidaktische Initiative e.V.
Georg-Schwarz-Straße 19
04177 Leipzig

Öffnungszeiten i - fr von 11-17 Uhr
sowie Veranstaltungen abends


www.adi-leipzig.net

info@adi-leipzig.net
+4915756355331

https://www.facebook.com/AutodidaktischeInitiative

unsubscribe from this list    update subscription preferences 

 
Share
Tweet
Forward