Copy
Sichtwechsel BplusE® 4/2016
View this email in your browser
September 2016

Liebe Leserin
Lieber Leser

Haben Sie Vorbilder, vielleicht sogar Helden, die Sie inspirieren?

Laut dem deutsch-österreichischen Journalisten Wolf Lotter sind Vorbilder ein einziges grosses Missverständnis, häufig lediglich eine Illusion. Denken wir an ein viel zitiertes und sehr gelungenes Beispiel aus der Werbung, den Marlboro-Man. Für viele die perfekte Verkörperung des «coolen Helden» – tatsächlich aber nichts weiter, als eine von cleveren Strategen kreierte und mit den richtigen Emotionen aufgeladene Kunstfigur.

Soweit so gut. Was aber hat stattdessen  einen mindestens ebenso starken Impact, der manche Menschen regelrecht beflügelt? Woran liegt es, dass bestimmte Personen mit beinahe traumwandlerischer Sicherheit von Erfolg zu Erfolg schreiten und dann, was nur zu verständlich ist, von ihrem Traumjob schwärmen? In der Zusammenarbeit mit erfolgreichen und (meistens) zufriedenen Menschen fällt mir immer wieder etwas auf, was ich als «ich bin happy mit dem, was ich tue»-Phänomen bezeichne. Diese Expertinnen, Manager, Macher haben eine Gemeinsamkeit. Welche das ist, lesen Sie in meiner Kolumne der aktuellen Ausgabe des Businessmagazins Ladies Drive: «Traumkarriere – Märchen oder Navigation».

Weiteren Diskussions- und Reflexions-Stoff sowie handfeste Praxistipps bietet Ihnen die Rubrik «Ihr Plus». Lesen Sie selbst!
Ich wünsche viele Aha-Momente, manches Schmunzeln
und grüsse Sie herzlich

Beatrice Erb
IHR PLUS.

Von gelungener Partnersuche und Perspektivenwechseln
Warum Assessments auch für KMU eine lohnende Investition sind und welche Kriterien Sie bei der Wahl Ihres Assessmentpartners unbedingt beachten sollten, lesen Sie in meinem Fachartikel in Ausgabe 9/2016 des Organisator.
Zu einem weiteren Perspektivenwechsel lade ich Sie ein im Organisator-Workshop am KMU-Tag am
28. Oktober 2016. Dann geht es um die Generation 50plus. Schafft sie Abhilfe beim Fachkräftemangel? «Revolutioniert» sie die Arbeitswelt? Welche Toolbox beim Umgang mit neuen Realitäten helfen kann, erfahren Sie dort.
Mehr ...
Frauentagung 2016
Wie es Frauen gelingen kann, mittels einem bewussten Sichtwechsel den geschlechterspezifischen Fallen ein Schnippchen zu schlagen, steht im Zentrum meines Workshops «(Ver)Trauen Sie sich!». Am 5. November 2016 im Rahmen der Frauentagung der Frauenzentrale Zürich, entwerfe ich mit den Teilnehmerinnen eine Dramaturgie, die zu ihnen passt.
Programm & Anmeldung.
Copyright © 2016 BplusE GmbH. Beratung plus Entwicklung. Plus Mehrwert., All rights reserved.


unsubscribe from this list    update subscription preferences 

Email Marketing Powered by Mailchimp