Copy
GvC Flugblatt, Newsletter der GvC Winterthur.
Falls er nicht richtig dargestellt wird hier klicken, um ihn im Browser zu öffnen.
 

Freude, die ansteckt

Wer kennt ihn nicht, den guten alten Mark Twain mit seinen zerzausten Haaren und dem ausgeprägten Schnurrbart. Über den Tisch lehnend fing er an, seine Freude an Abenteuern aufzuschreiben und mit der Welt zu teilen. Er traf es nicht schlecht, als folgendes seine Lippen verliess:

Mit Kummer kann man allein fertigwerden, aber um sich aus vollem Herzen freuen zu können, muss man die Freude teilen.

Er hat vermutlich recht mit dieser Aussage. Wenn deine Finger ganz zappelig werden, deine Mundwinkel immer wieder einen Zucktanz machen und du dich hin und wieder erwischst, wie du verlegen auf den Boden guckst, damit die Freude in deinem Gesicht nicht die ganze Welt blendet, dann musst du das mit jemandem teilen. Denn geteilte Freude ist bekanntlich doppelte Freude.

Mir geht es so, wenn ich an die Weihnachtszeit denke. Viele Menschen möchten die Winterzeit am liebsten aus dem Saison-Sortiment kicken. ABER: Machen wir uns nichts vor, dann bliebe eine grosse Portion Freude auf der Strecke. Warum verschenken wir diese nicht ganz alltäglich?

Freude schenken –
Weil du es wert bist!

Ich schlage gegen den Puderzuckerstreuer und lasse das Lachen der Spitzbuben kurz unter der dicken Zuckerdecke verschwinden. Warme und süsse Luft strömt noch immer aus der Öffnung des Backofens, doch mit einem kleinen Schubs gegen die Backofentür läute ich Feierabend für die «Guetzlimaschine» ein. Ich weiss doch, wie sehr diese frechen Buben meinem Chef munden. Deshalb packe ich gleich eine doppelte Portion ins Säckli. Der nächste Morgen ist da und ich platziere das kleine Geschenk auf dem Pult meines Chefs. Gleich noch ein «Weil du es Wert bist» Kärtchen dazu und voilà, eine Präsentation à discrétion. Ich höre die Tür und erkenne schon am Gang, dass er im Anmarsch ist. Schnell raus da! Ich verschwinde in die Küche, öffne den Kühlschrank – aber ich kann es mir nicht verkneifen, daran vorbeizuspähen, um seine Reaktion zu sehen. Und siehe da... seine Mundwinkel machen, was Freude verspricht, sie lächeln.

Kommt bei dir da nicht auch ein kleines Kribbeln auf, wenn du an die bevorstehende Zeit denkst? Wir können Freude das ganze Jahr verschenken, aber ist in dieser kalten und dunklen Zeit der Effekt nicht noch grösser, wenn man das Funkeln in den Augen der Beschenkten sieht?

Spitzbubenrezept
Einige tolle Ideen, wie Freude verschenkt werden kann, haben uns in den vergangenen Tagen bereits erreicht:
Den eigenen Spitalaufenthalt kann man auch anders nutzen. Eine Familie backt Guetzli, verteilt sie in den anderen Zimmern und verschenkt so Freude an Menschen, die eine schwierige Zeit erleben.
Ein silbern glänziges Münzstück kann für glänzende Augen sorgen! Wer kennt den Moment nicht, wenn man vor dem Billetautomaten steht und verzweifelt nach einer Münze kramt?
Machst du auch mit und verschenkst Freude an einen Nächsten?
Freude könnt ihr auch schenken, wenn ihr Freunde einladet, gemeinsam mit euch zu feiern und zu geniessen.


Weihnachtsmusical
Samstag, 14. Dezember 2019, 17.00 Uhr, Parkarena
Sonntag, 15. Dezember 2019, 9.15 & 11.15 Uhr, Parkarena




Weihnachtsgottesdienste
Dienstag, 24. Dezember 2019, 22.30 Uhr, Parkarena
Mittwoch, 25. Dezember 2019, 10.30 Uhr, Parkarena

 
Mittwoch, 11. Dezember 2019, 19.30 Uhr, 715

22plus Event

Sonntag, 22. Dezember 2019, 18.00 Uhr, Mülisaal

Adventsfeier

Dienstag, 24. Dezember 2019, 18.30 Uhr, Mülisaal

Christmas Dinner

Keiner zu klein…


Es ist Sonntagmorgen um neun Uhr und im Eingang zur Kids Church herrscht ein fröhliches Treiben. Ein aufmunterndes Wort eines Papis an sein Kind, noch eine Umarmung für die Mama und los geht’s zum Spielen mit den Freunden.
In der Bibel sind wir aufgefordert, unseren Kindern Gottes Liebe weiterzugeben und vorzuleben. Als GvC möchten wir den Eltern eine Unterstützung sein, schon die Kleinen in ihrem kindlichen Glauben zu stärken, ihre Fragen und Sorgen ernst zu nehmen und sie Jesus erleben lassen.
Um den Kindern dafür ein angemessenes Umfeld zu bieten, besteht die Kids Church aus einer Mischung von Kleingruppe und Plenum. Im Plenum erleben die Kinder Bibelgeschichten und beten Gott gemeinsam mit der Kids Band an. In der Kleingruppe bleibt Zeit, um Gemeinschaft zu pflegen und das Gehörte zu vertiefen. Viele Kinder, die regelmässig die Kids Church besuchen, schliessen Freundschaften, die auch über die Kindheit hinaus Bestand haben.

Wir freuen uns immer auf neue kleine Besucher in der Kids Church: Jeden Sonntag 9.15 Uhr und 11.15 Uhr im Mülisaal.

GvC Winterthur 

Sekretariat
Barbara-Reinhart-Strasse 24
8404 Winterthur
052 245 14 14 | winterthur@gvc.ch
www.gvc-winterthur.ch


Quellenhof-Stiftung

Unser Diakoniezweig: www.qhs.ch


Mission in Guinea


Visionskurs

Der Visionskurs ist das Tor zur GvC und vermittelt einen spannenden und weitreichenden Einblick in die GvC Bewegung. Der Visionskurs ist Voraussetzung für eine verbindliche Zugehörigkeit zu allen GvC Lokalkirchen.

Nächster Kurs
Dienstag, 11. & 18. Februar 2020

Öffnungszeiten Office

Di – Fr 8.30 – 12.00 Uhr / 13.30 – 17.00 Uhr
So am Next Step Desk 9.00 – 13.30 Uhr


Hope & Care

Daniel Rohner
Tel 052 245 14 20 | drohner@gvc.ch

 

care@home

Susanne Gysin
Tel 052 245 14 13 | sgysin@gvc.ch

 

Kongresszentrum

Brauchst du einen Raum und das entsprechende Catering? Kongresszentrum!
www.parkarena.ch | Tel. 052 243 38 44
kongresszentrum@qhs.ch


Spendenkonto

Online: bequem online spenden
Post: PC 84-47698-2
Migros Bank, 8401 Winterthur
PC 84-704-3 
Konto 16.802.620.4/10
Clearing Nr. 8401
IBAN CH94 0840 1016 8026 2041 0

Beide Konti lauten auf: GvC Chile Hegi, Barbara-Reinhart-Strasse 24, 8404 Winterthur
 
Copyright © 2019 GvC Winterthur, alle Rechte vorbehalten.


Vom Newsletter abmelden

Email Marketing Powered by Mailchimp