Copy
EA-Updates Dezember 2017.
View this email in your browser
Liebe/r <<First Name>> <<Last Name>>,
seit wenigen Tagen läuft der Dezember-Fundraiser der Stiftung für Effektiven Altruismus! Wir haben uns für das nächste Jahr Folgendes vorgenommen:
  • Verbesserte Unterstützung von Lokalgruppen, basierend auf dem Erfahrungsschatz der globalen EA-Bewegung
  • Berufs- und Spendenberatung
  • Wie jedes Jahr: eine EAGx-Konferenz in Berlin oder Zürich, Steuerbefreiung für effektive Spenden im Umfang von ca. 3-20 Millionen Euro
  • Fundraising: 2 Millionen US-Dollar für effektive Hilfsprojekte und Ausbau unserer Partnerschaften mit den größten Online-Poker-Websites
  • Philanthropieberatung und Aufbau einer Community für wohlhabende Spender/innen im deutschen Sprachraum (potenziell weitere Millionenbeträge)
  • Akademische Forschung zu Ethik, KI-Risiken und Priorisierung
  • … und vieles mehr – siehe unsere Pläne für 2018

Jede Unterstützung hilft – herzlichen Dank!

Jetzt spenden
In diesem Sinne wünscht das ganze EAS-Team schöne Festtage und einen guten Start ins nächste Jahr!
 

Viel Spaß beim weiteren Lesen
Marcello Veronese

Das EAS-Jahr im Rückblick

Was haben wir dieses Jahr geschafft – und wo haben wir Fehler gemacht? Damit haben wir uns in unserem Jahresrückblick ausführlich auseinandergesetzt. Einen aktuellen Überblick darüber, was die EAS und ihre Projekte bisher erreicht haben, haben wir auf unserer Impact-Seite zusammengestellt.

Neue Empfehlungen von GiveWell und ACE

Auch in diesem Jahr wurde analysiert, welche Hilfsorganisationen in den Bereichen der globalen Armut und des Tierleids besonders kosteneffektiv arbeiten. Sowohl GiveWell als auch Animal Charity Evaluators (ACE) haben ihre aktualisierten Spendenempfehlungen veröffentlicht.

Wer an einen Problembereich als Ganzes spenden möchte, kann auch Effective Altruism Funds in Betracht ziehen. Dabei spendet man an Fonds, bei der die Verteilung der Beträge an die jeweiligen Organisationen in diesem Problembereich von Experten/innen aus der EA-Bewegung vorgenommen wird, die ihre Entscheidung auf Basis der aktuellen Daten treffen.
Jetzt spenden

Effektiver Altruismus in den Medien

Auch die auflagenstärksten Schweizer Medien berichten regelmäßig über den EA: Blick am Abend porträtiert Jonas Müller, der 60 % seines Einkommens spendet, 20 Minuten die Lokalgruppe in St. Gallen und ihre Leiterin Noémie Zurlinden.

Die eigene Meinung ändern

Die Bereitschaft, die eigene Meinung zu ändern, wenn wir mit neuen Fakten konfrontiert werden, ist eine Grundvoraussetzung für EA. Wie können wir Fortschritte machen, wenn wir nie zugeben können, falsch gelegen zu haben?

Letztes Jahr verfasste Holden Karnofsky, Mitbegründer von GiveWell und Geschäftsführer des Open Philanthropy Project, einen Artikel zu drei wichtigen Fragen, zu denen er seine Meinung geändert hatte: mögliche Risiken künstlicher Intelligenz, die EA-Bewegung und vielversprechende Projekte.

Für die, die sich intensiv mit dem Thema auseinandersetzen möchten: „How to Actually Change Your Mind“, das zweite Buch aus der Reihe Rationality: From AI to Zombies von Eliezer Yudkowsky geht ausführlich darauf ein (auch verfügbar als E-Book und Hörbuch).

Psychische Gesundheit als EA-Problembereich

Psychische Gesundheit erfährt immer mehr Aufmerksamkeit als eine mögliche EA-Priorität, die bislang vernachlässigt wurde. Mehr zur Dringlichkeit dieses Themas und möglichen Lösungen ist in einem kurzen Beitrag von Michael Plant und Peter Singer sowie einem Übersichtsartikel zu finden.

Jetzt aktiv werden!

Auf der Suche nach konkreten Projektideen?
Zu den Mitwirkungsmöglichkeiten
Auch dieses Jahr hat Giving What We Can (GWWC) eine Kampagne gestartet, um noch mehr Menschen davon zu überzeugen, einen gewissen Prozentsatz ihres Einkommens an effektive Hilfsorganisationen zu spenden.
Zur GWWC-Kampagne
Mit Leuten aus der Nähe EA-Themen diskutieren? In den meisten größeren Städten gibt es Lokalgruppen, die Events organisieren und sich über alle Interessierten freuen.
Lokalgruppe finden
Newsletter verpasst? Im Archiv kann alles nachgelesen werden. Wir freuen uns außerdem über Feedback zum Newsletter.
 
Copyright © 2017 Stiftung für Effektiven Altruismus, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list