Copy
Interessante Denkansätze …
Aktuelles

Calendula: Menschen begegnen - Natur erleben

Die Erhaltung der hohen Lebensqualität in ländlichen Regionen stellt Gemeinden und Stadtteile vor große Herausforderungen. Die Gesellschaft verändert sich rasch und neue Lösungen sind gefragt. Das neue Projekt „Calendula“ der Gemeindeentwicklung Salzburg will (weiterhin) die Generationen vernetzen, den Austausch von Menschen mit völlig unterschiedlichen Lebenszusammenhängen fördern und der Begegnung eine neue, tiefere Bedeutung geben. Mehr

Foto: Stefan Körber - Fotolia.com

Auf die Senioren nicht vergessen ...

Nach intensiver Vorarbeit wurde vor kurzem in der LEADER-Region Nationalpark Hohe Tauern das Senioren-Projekt „vergissDEINnicht“ gestartet. Im Fokus stehen dabei an Demenz erkrankte Seniorinnen und Senioren sowie deren Angehörige. Ihnen soll durch eine Vielzahl von Angeboten Unterstützung gewährt werden. Die Projektdauer beträgt drei Jahre. Mehr

1. Lungauer Mobilitätstag in St. Michael

Am 12. Mai 2017 findet in der Gemeinde St. Michael der „Lungauer Mobilitätstag“ statt. Veranstaltet von der Klima- und Energiemodellregion Lungau und dem Generationendorf St. Michael wird von 9.00 bis 16.00 Uhr ein abwechslungsreiches und informatives Programm geboten. So können zum Beispiel Elektrofahrzeuge und E-Bikes getestet, am Computer das Schleudern simuliert, Fahrräder gecheckt und die Beeinträchtigung durch Alkohol mittels einer „Rauschbrille“ hautnah erlebt werden. Mehr

Willkommen im "Offenen Technologielabor"!

Anfang März führte eine Exkursion der Gemeindeentwicklung nach Vöcklabruck und Vorchdorf. Im Mittelpunkt des Interesses: OTELO, das Offene Technologie Labor.
OTELO lebt von der Idee, einen offenen Raum für allerhand Kreatives, Verbindendes, Neues und Altbewährtes, mitunter fast Verschwundenes anzubieten. Jede/r ist willkommen, sich und seine Ideen in den offenen Räumen zu präsentieren und Wissen bzw. Ideen zu teilen. Mehr

Sozialer Hilfsdienst St. Georgen ist aktiv

Die sozialen Anliegen und Probleme der Gemeindebürger im Fokus: Dieser Aufgabe hat sich in der Flachgauer Gemeinde St. Georgen der im Sommer 2015 gegründete „Soziale Hilfsdienst St. Georgen bei Salzburg“ verschrieben. Ein neugieriger Blick in die Gemeinde zeigt, dass sich die Aktivitäten derzeit auf das Thema „Demenz“ und „Essen auf Rädern“ konzentrieren. In nächster Zukunft sind die Eröffnung eines Gemeinschaftsgartens und Initiativen im Rahmen des Calendula-Projektes geplant. Mehr

1 Jahr Seniorenbegegnungsstätte Lamprechtshausen

Ein Ort der Begegnung, speziell für die „ältere Generation“: Das hat bis vor einem Jahr in der Flachgauer Gemeinde Lamprechtshausen gefehlt. Die Gemeinde und der Verein „Sozialer Hilfsdienst Lamprechthausen“ haben damals gemeinsam Abhilfe geschaffen und vor einem Jahr die „Seniorenbegegnungsstätte Lamprechtshausen“ eröffnet. Grund genug, zurückzublicken und kurz Zwischen-Bilanz zu ziehen …  Mehr
nach oben
Wissenswertes für Ihre Gemeinde

Interessante Angebote für Ihre Weiterbildung

Eine Bildungsfahrt ins „Blühende Vorarlberg“, ein Lehrgang über Kommunalen Bodenschutz und eine Bildungswerkstatt unter dem Motto „freiwillig.kompetent.engagiert“: Wir haben ein paar interessante Angebote für Ihre Weiterbildung zusammengestellt.
Die Bildungsfahrt führt am 19. und 20. Mai 2017 nach Klaus, Rankweil und Götzis, der Lehrgang über Kommunalen Bodenschutz findet in Vöcklabruck am 25. und 26. April 2017 statt (Teil 2 folgt am 30. und 31. Mai 2017 in Seeham), und die Bildungswerkstatt geht am 27. und 28. April 2017 in Salzburg über die Bühne.

Ankommenstour QUERBEET: Aktuelles

Sieben Gemeinden im Saalachtal beteiligen sich derzeit aktiv am interkulturellen und partizipativen Projekt QUERBEET. Gemeinsam mit den alteingesessenen und neuzugezogenen Bürgerinnen und Bürgern aus Unken, Lofer, St. Martin bei Lofer, Weißbach bei Lofer, Saalfelden, Maria Alm und Saalbach werden individuelle Bildungs- und Kulturprogramme entwickelt. Ob ein Theaterstück in Lofer, ein Malworkshop in Maria Kirchental oder eine Infotour zu Beruf und Bildung – die Ideen und Bedarfe sind breit. Mehr

LA 21: EPU-Haus in Straßwalchen eröffnet

Die Anzahl von EPUs, sogenannten Ein-Personen-Unternehmen, macht inzwischen mehr als die Hälfte aller heimischen Firmen aus. In der „Plusregion Köstendorf, Neumarkt, Straßwalchen“ trägt man dieser Entwicklung Rechnung und freut sich über die Eröffnung des ersten „EPU-Hauses“ in Straßwalchen. Unter dem Motto „GEMEINSAM statt EINSAM“ fand Anfang März 2017 die feierliche Eröffnung statt. Mehr

Rauf auf´s Rad!

Das Radjahr 2017 ist gestartet. Das Land Salzburg nimmt das 200-Jahre-Jubiläum der Erfindung des Fahrrades 2017 zum Anlass, um zum Radfahren in Stadt und Land Salzburg zu animieren und lädt alle Salzburger Gemeinden, Vereine und Initiativen ein, mitzumachen. Mehr
nach oben
Menschen in der Gemeindeentwicklung

Andrea Absmanner

Ich bin nun seit 3 Jahren ÖVP-Gemeinderätin und Vorsitzende vom Senioren-, Sozial- und Integrationsausschuss. Mir ist wichtig, dass aus den vielen Ideen und Vorschlägen, die in den Sitzungen gemeinsam diskutiert werden, brauchbare und umsetzungsfähige Projekte zugunsten unserer Gemeindebürger entstehen.
Im Rahmen vom Projekt „Altern in guter Gesellschaft“ wurde eine neue Kneippanlage an einem wunderbaren Ort errichtet.
Besonders freut mich, dass es gelungen ist, den Sozialen Hilfsdienst St. Georgen zu gründen, dessen Hauptaufgabe derzeit darin besteht, „Essen auf Rädern“ für unsere Gemeindebürgerinnen und -bürger zu ermöglichen. Das wird von vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern umgesetzt, die mir in meiner sozialen Aufgabe mit ihrem Wirken immer wieder Mut machen, meine Ziele weiter zu verfolgen.
 
Andrea Absmanner ist Leiterin des Arbeitskreises „Altern in guter Gesellschaft“ in der Flachgauer Gemeinde St. Georgen.
Die Gemeindeentwicklung in den Medien
Aktuelle Informationen rund um die Projekte der Gemeindeentwicklung finden Sie auch in den regelmäßigen Medieninformationen.
nach oben
Copyright © 2017 Gemeindeentwicklung Salzburg



Impressum
Ich möchte den Newsletter abbestellen 

Email Marketing Powered by Mailchimp