Copy
Probleme mit der Darstellung? Klicken Sie hier | » vorherige Ausgaben

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Lieferant digitaler Systemlösungen für Infrastruktur-, Industrie- und Energieanlagen möchten wir Sie gerne über unsere aktuellen Themen informieren.

In dieser Newsletter-Ausgabe stellen wir vor:
  1. Das Forschungszentrum Jülich entscheidet sich zur Fernsteuerung der regenerativen Energieanlagen (Gesamtleistung von 15,7 MW) für OHP
  2. Neue ProWin Version (10.01.00.016) verfügbar
  3. Inbetriebnahme der neuen @120 Wehrsteuerung in Bamberg
Viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe wünscht Ihnen
Ihr OHP-Team
Das Forschungszentrum Jülich entscheidet sich zur Fernsteuerung der regenerativen Energieanlagen (Gesamtleistung von 15,7 MW) für OHP
Das Forschungszentrum Jülich hat sich für OHP entschieden, um die erneuerbaren Energieanlagen mit einer Gesamtleistung von 15,7 MW auf dem Campus fernwirktechnisch (incl. EZA-Regler) an das Netzleitsystem der Westnetz anzuschließen und die Vorgaben der VDE-4110 zu erfüllen.

Für das Projekt wird OHP einen Schaltschrank planen, fertigen und vor Ort in Betrieb nehmen. Zusätzlich wird eine Visualisierung (mit ProWin 10) sowie Fernalarmierung (mit CityControl) realisiert.
» Mehr erfahren
Neue ProWin Version (10.01.00.016) verfügbar
Wieder sind ereignisreiche Monate vergangen in welchen unsere Softwareingenieure die weitere Entwicklung des Leitsystems ProWin® vorangetrieben haben. Dabei sind Ihre Hinweise und Anregungen natürlich mit aufgenommen und bei der ständigen Entwicklung und Verbesserung berücksichtigt worden.
Als Kunde mit einem Softwarepflegevertrag erhalten Sie die aktuellste ProWin Version ein bis zweimal jährlich. Bei Bedarf unterstützen wir Sie gerne bei der Installation des neuen Updates. Sprechen Sie uns dazu einfach an.
» Mehr erfahren
Inbetriebnahme der neuen @120 Wehrsteuerung in Bamberg
Das Wehr Bamberg liegt in der Regnitz in der Stadt Bamberg im Stadtteil Bug und besteht aus drei Wehrfeldern. Gegenstand war die Erneuerung der AEG-Zentraleinheiten der Wehrfeldsteuerungen, sodass nun TCP/IP basierte Kommunikationsprotokolle und parallel Modnet 1/SFB Kommunikation möglich ist.
Ebenfalls erfolgte die Umsetzung der bestehenden Programme auf den IEC 61131-3 Standard sowie Inbetriebnahme mit Funktionstest. Der Umbau erfolgte unter Aufrechterhaltung des Betriebs.

Bestechender Vorteil dieser Modernisierungs-Strategie ist, dass nur die Zentraleinheit getauscht werden muss. Alle E/A-Baugruppen bleiben erhalten. Ebenfalls entfallen die aufwendige Neuverkabelung und der anschließende Datenpunkttest.
» Mehr erfahren
OHP Website OHP Website
LinkedIn LinkedIn
Xing Xing
YouTube YouTube
OHP Automation Systems GmbH
Gutenbergstraße 16 | 63110 Rodgau (Germany)
Tel.: ++49 (0) 6106 / 84955-10
E-Mail: info@ohp.de

Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Steffen Ott,
Dr. Thorsten Fiedler
Handelsregister: HRB 43924
Amtsgericht Offenbach am Main
Impressum | Datenschutzerklärung

Sie möchten den Newsletter nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie hier.

Copyright © 1989 - 2022
OHP Automation Systems GmbH






This email was sent to <<E-Mail Adresse*>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
OHP Automation Systems GmbH · Gutenbergstraße 16 · Rodgau 63110 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp