Copy
Deutsche Olympische Akademie
DOA wird mit Athena-Preis ausgezeichnet

Liebe Leserin, lieber Leser,

es war ein ereignisreiches Jahr, nicht nur für uns als Akademie, sondern für den deutschen Sport insgesamt. Neben den Olympischen und Paralympischen Spielen haben uns und unsere Mitgliedsorganisationen viele andere Themen begleitet wie die Leistungssportreform oder die Causa Russland, die gerade wieder brandaktuell wird. Bei all diesen Themen rücken auch die Werte des Sports regelmäßig in den Fokus. Nach den jüngsten Enthüllungen des McLaren-Reports zum Dopingskandal in Russland brauchen wir spätestens jetzt eine Wertediskussion über die Grenzen des Sports hinaus. Dabei geht es um faire Wettkämpfe, um die Integrität des Sports und um Konsequenzen beim Verstoß gegen Spielregeln. 
„Wir müssen uns auf die grundlegenden Werte Olympischer Spiele besinnen und die friedensstiftende Kraft des Sports erhalten" (Hans-Jürgen Schulke) war eine zentrale Forderung unseres Multiplikatorentreffens in Hamburg. Mit unseren Veranstaltungen und Projekten haben wir dieses Anliegen in den letzen Jahren mehrfach in die Tat umsetzen können. Mittlerweile bringt uns das auch internationale Anerkennung, das zeigt die Auszeichnung der DOA mit dem Athena-Preis durch die Internationale Olympische Akademie. 2017 feiern wir das zehnjährige Bestehen der Deutschen Olympischen Akademie. Im Kreise zahlreicher Wegbegleiter wollen wir Impulse für die kommenden Jahre setzen und gerne eine Debatte über die Werte des Sports anstoßen. Dazu laden wir Sie schon jetzt recht herzlich ein.

Ihr Tobias Knoch
Direktor

Nächste Termine


30.1.2017

Neujahrsempfang des DOSB in Frankfurt
 

19. - 23.2.2017

Jugend trainiert für Olympia / Jugend trainiert für Paralympics Winterfinale in Nesselwang
 

16.3.2017

Biebricher Schlossgespräch mit der Verleihung des Fair Play Preises des Deutschen Sports in Wiesbaden
 

16.5.2017

Jubiläumsfeier „10 Jahre DOA" in Frankfurt
Neue Gesichter und positive Aussichten: Die DOA-Mitgliederversammlung 2016

Neue Gesichter und positive Aussichten

Bei der 10. Ordentlichen Mitgliederversammlung am 2. Dezember in Magdeburg blickte der Vorstand der Deutschen Olympischen Akademie (DOA) auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück und informierte die anwesenden Mitgliedsorganisationen umfassend über die jüngsten Projekte und Aktivitäten der DOA. Unter Leitung der Vorstandsvorsitzenden Prof. Gudrun Doll-Tepper zog der Vorstand gemeinsam mit Direktor Tobias Knoch eine positive Jahresbilanz.
Weiter zum Artikel
Multiplikatorentreffen 2016 in Hamburg

Multiplikatorentreffen

Herausforderungen und Ist-Zustand der Olympischen Bewegung wurden beim Multiplikatorentreffen in Hamburg in den Blick genommen.
Weiter zum Artikel
Beratung für das IOC: Das Finale des Fallstudienwettbewerbs 2016

Beratung des IOC

Wie finden sich wieder mehr Bewerberstädte für die Spiele? Anworten gaben Studierende im Finale des Fallstudienwettbewerbs.
Weiter zum Artikel
Nachtreffen des Deutschen Olympischen Jugendlagers 2016

Olympisches Wiedersehen in Hamburg

Der eigene Fußabdruck in einer globalisierten Welt war eines der Themen beim Nachtreffen des Deutschen Olympischen Jugendlagers in der Hansestadt.
Weiter zum Artikel
Olympiabegeisterung und kritische Töne: Vielfalt beim Malwettbewerb

„Olympische Spiele – wie ich sie sehe!"

Über 1.000 Kinder und Jugendliche nahmen an unserem Malwettbewerb zu den Spielen in Rio de Janeiro teil. Nun stehen die Gewinner fest.
Weiter zum Artikel
Fair Play Preis des Deutschen Sports

Fair Play Preis des Deutschen Sports 2016

Noch bis zum 31. Dezember 2016 können Sie online Ihren Favoriten nominieren. Ob Kreisklasse oder Olympische Spiele, ob Einzelperson oder Verein – gesucht werden die fairsten Gesten im Sport.
Weiter zum Artikel
Ein Monat in Olympia – Helena Rudi beim Postgraduate Seminar der IOA

Ein Monat Olympia

Helena Rudi war beim Postgraduate Seminar an der IOA mit 22 Teilnehmenden aus der ganzen Welt. Mit eindrücklichen Erlebnissen und unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck ist sie zurückgekommen.
Weiter zum Artikel

Lesen Sie auch

„Olympische und Paralympische Spiele – eine ambivalente Bilanz"

Die Spiele von Rio 2016 gaben mehr Anlass zur Hoffnung als zur Resignation, sagt der Autor Hans-Jürgen Schulke.
Ob Facebook
oder Twitter
Website
Instagram
Copyright © 2016 Deutsche Olympische Akademie, All rights reserved.
Sie bekommen diese E-Mail, weil Sie eine Mitgliedsorganisation des DOSB bzw. der DOA vertreten, Multiplikator/in der DOA sind, an DOA-Aktivitäten teilgenommen oder sich auf unserer Homepage angemeldet haben.

Bildnachweise:
„Olympisches Wiedersehen in Hamburg" / © DOJL; „Fair Play" / © DOG; alle anderen Fotos / © DOA.

Kontaktadresse
Otto-Fleck-Schneise 12 • 60528 Frankfurt am Main
office@doa-info.de • +49 (0)69 - 67 00 - 232


Newsletter abmelden    Einstellungen aktualisieren    Impressum

Email Marketing Powered by Mailchimp