Copy

+ + +

Berlin
internationale Buchhandlung

AMARCORD ist der Name der unabhängigen Buchhandlung, die soeben in Berlin Prenzlauer Berg eröffnet hat.


Seien Sie herzlich eingeladen zur offiziellen Eröffnung am 28. Januar um 17 Uhr!

Der Stoff der Liebe oder das Grammophon Fellinis? In diesem Projekt von Camilla Elle und Júlio do Carmo Gomes liegt abermals ein wenig Anachronismus. „Gegen den Realismus, der das kollektive Vorstellungsvermögen verschlungen und die Utopie begraben hat“, haben sie gemeinsam bereits das Utopie-Magazin gegründet.

Die Buchhandlung AMARCORD widmet sich nun der Literatur, Philosophie, den wohl sortierten Geisteswissenschaften und der Poesie von kleinen und unabhängigen Verlagen aus vier Sprachen. Wie auch im Magazin versammeln sich Schriften aus dem Portugiesischen, Französischen, Spanischen und Deutschen.

Das AMARCORD will offener Raum sein für ein Treffen zwischen der Diaspora der Emigranten und einer deutschen Gemeinschaft, die sich für internationale literarische Schätze interessiert.

Die iberoamerikanischen und frankophonen Kulturen spiegeln sich in zahlreichen Titeln, die im Deutschen bisher nicht erschienen sind. Ein kosmopolitischer Raum, der darüber hinaus eine kleine Bibliothek und einen Leseraum mit politischen und poetischen Zeitschriften versammelt.

Aktiv und kreativ hat das AMARCORD vor, literarische Veranstaltungen und Interventionen im sozialen und politischen Bereich zu veranstalten. Es wird Abende portugiesischer Dichtung, Filme und Workshops geben.

Das AMARCORDianische Manifest …

Mit dem Utopie-Magazin haben die Gründer des AMARCORD bereits ein Projekt initiiert, das sich dem Internationalismus widmet und einer Debatte, die eine Brücke schlägt zwischen intellektuellen Erkenntnissen und radikaler Vorstellungskraft. Das Magazin versammelt AutorInnen aus dem portugiesischen, spanischen, französischen und englischen Sprachraum. Die Buchhandlung AMARCORD ist eine weitere Frucht langjähriger Erfahrung im Verlagswesen und der Leidenschaft für die Vorstellungskräfte.

Verlage wie Tiamat, der Packpapierverlag, Unrast, BasisDruck, Transversal, Laika, Nautilus, Matthes & Seitz, Assoziation A, Edition AV, Merve, Trotzdem, Wagenbach oder Rimbaud sind Teil des Programms.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite, oder besser noch im Laden selbst!


Im Hintergrund hört man das Grammophon von Fellini die Internationale spielen. Ein Grammophon, das mitunter Nägel und Funken zu spucken scheint. Aber die Musik wächst an wie ein Walzer. Marx und Bakunin gehen bereits, die Zungen verschlungen. Rimbaud schreibt wieder Gedichte, die uns zufliegen aus Harar. Er sagt, dass "Maldoror" im Labyrinth unserer Keller schlafen wolle. Selbst unter der Wirkung von Morphin hat Bulgakow sich in Silvia Federici verliebt und sich als postfeministische Hexe verkleidet. Dagerman, Lispector und Cossery sind gekommen und sprechen weiterhin schrecklich fatale und wahre Worte. Emma Goldman tanzt mit dem einen Fuß und philosophiert mit dem anderen. Der Walzer hört nicht auf.
 
Seid gewarnt, wir können tanzen, aber es reicht nicht für den Champagner...
 
verlage*
 
Estaleiro I Traficante de Sueños I Captain Swing I Pepitas de Calabaza I El Viejo Topo I Errata Naturae I  Bellaterra Ediciones I Torre Magnetica I Enclave de Libros I etcétera I L’Insomniaque I L’Echappé I Nada Editions I Libertalia I Abirato I Spartacus I Herós-limite I La Fabrique I Agone I Sylepse I Rue des Cascades I Seuil I 7 Nós I Antígona I Letra Livre I Frenesi  Edições Mortas I Via Óptima I Deriva I Fenda I Sistema Solar I Mapa I &etc I Tiamat I Packpapierverlag I Unrast I BasisDruck Transversal I Laika I Nautilus I Matthes & Seitz I Assoziation A I Edition AV I Passagen I Merve I Trotzdem I Wagenbach I Rimbaud
ÖFFNUNGSZEITEN
 
mo        di           mi       do          fr           sa          so

     -     11-18h    11-18h   11-19h    11-19h   11-19h     -      
Paul-Robeson-Str. 2, S-Bhf Schönhauser Allee
10439 Berlin Prenzlauerberg, Öffungszeiten:
www.utopie-magazin.org
amarcordberlin facebook

info@utopie-magazin.org / tel. 33846025
mehr Informationen
Wer weitere Newsletter vom AMARCORD erhalten möchte, gebe ein Zeichen! Es reicht eine Antwort per Mail ohne Betreff/etc. Wer nur auf der Liste des Utopie-Magazins verbleiben will, wird dies tun, und in Zukunft keine Informationen über die Aktiviäten desselben hinaus erhalten.
 






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
utopie magazin fuer sinn & verstand · Esplanade 1 · Berlin 13187 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp