Copy

Ihr Newsletter zum Insolvenzgeschehen


27. Januar 2015
In dieser Ausgabe finden Sie Folgendes:

Ihr Insolvenz-Portal Newsletter

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch wir wünschen Ihnen noch einen guten Start in 2015. Schwerpunkt der InsolvenzNews diesmal: die Insolvenz-Statistik zum Jahr 2014. Viel Spaß.

Ihr Jens Décieux
Geschäftsführer -  STP Portal GmbH

Insolvenzstatistik 2014

Verfahrenszahlen

Im Jahr 2014 gingen die Verfahrenszahlen nochmals deutlich zurück. Bei den Unternehmensinsolvenzen (Kapital- und Personengesellschaften) zählten wir 6.474 vorläufige (-9 % gegenüber 2013) sowie 9.398 eröffnete Insolvenzverfahren (-8 % gegenüber 2013). Verbraucherinsolvenzen gingen um 5% auf knapp 92.000 zurück.

Verwalter-, Kanzlei-Ranking

Logo der WirtschaftswocheDas Ranking der Verwalter und Kanzleien aus dem Jahr 2014 auf Basis der vorläufigen Insolvenzverfahren sowie Sachwaltungen findet sich detailliert bei unserem Kooperationspartner Wirtschaftswoche: "Insolvenzverwalter-Ranking 2014 Welche Insolvenzverwalter die meisten Pleiteverfahren bearbeitet haben".

Hier ein Auszug der Top5-Kanzleien: 

 
Rang Kanzlei Anzahl Verfahren
1 Schultze & Braun 236
2 PLUTA Rechtsanwalts GmbH 211
3 Brinkmann & Partner 196
4 White & Case Insolvenz 152
5 GÖRG Rechtsanwälte/Insolvenzverwalter 121

und der Top5-Verwalter:
 
Rang Verwalter/Sachwalter Anzahl Verfahren
1 Hammes, Dirk 42
2 Schulte-Kaubrügger, Christoph 41
3 Spiekermann, Olaf 39
4 Freiherr v. Diepenbroick, Hagen 38
5 Sontopski, Andreas 37
Im Bereich der reinen Sachwaltungen sieht das Bild anders aus. Nachfolgend das Ranking der vorläufigen Sachwalter auf Basis von vorläufigen Verfahren, die als § 270a bzw. § 270b InsO-Verfahren eingeleitet wurden.

Rang vorl. Sachwalter Kanzlei Anzahl Verfahren
1 Steffen Koch hww wienberg wilhelm  9
2 Stefan Meyer MEYER Rechtsanwälte Insolvenzverwalter 6
3 Horst Piepenburg Piepenburg - Gerling Rechtsanwälte 6
3 Christian Graf Brockdorff BBL Bernsau Brockdorff 5
3 Frank Kebekus Kebekus et Zimmermann 5
3 Stephan Michels Michels Insolvenzverwaltungen 5
3 Rüdiger Weiß Wallner Weiß 5

Insolvenz-Szene

Kanzlei Lessing Trebing Bert

Der Namesgeber der Frankfurter Kanzlei Lessing Trebing Bert, Dr. Holger Lessing, wechselte zum Monatsbeginn als Partner zur Sozietät Buse Heberer Fromm. Die bisherige Kanzlei wird die Insolvenzverwaltung unter der Marke Arcus fortführen, die anwaltliche Beratung erfolgt unter Trebing & Bert. Weiterlesen...

HERMANN und hww gehen zusammen

hww LogoZum 01.01.2015 haben hww wienberg wilhelm und HERMANN Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater zu hww hermann wienberg wilhelm fusioniert. Mit rund 400 Mitarbeitern, davon mehr als 120 Berufsträger, in 24 deutschen Städten und Wirtschaftszentren ist hww eine der größten deutschen Dienstleistungsgesellschaften für Rechtsberatung, Restrukturierung, Insolvenz- und Zwangsverwaltung.  Weiterlesen...

Siemon: Insolvenzmanagement ist heute Kern der Aufgabenstellung

Die Anwaltskanzlei Siemon tritt ab dem I. Quartal 2015 im Insolvenzbereich unter der Marke Siemon Insolvenzmanagement auf. Ergänzend verstärkt sich die Kanzlei mit Sören Quent (Interimsmanagement), Rechtsanwalt Caspar Bunke und Rechtsanwalt Stephan Becker ( Litigation).  Weiterlesen...

Neues aus unserem InsolvenzBlogInsolvenzBlog

Interview mit Dr. Andres zur Telba AG - Insolvenz:
„Alle Beteiligten haben mitgezogen!“

Die Telba AG, eines der größten herstellerunabhängigen ITK-Systemhäuser in Deutschland, hatte im Juli 2013 Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung nach § 270a InsO gestellt. Im Interview mit dem InsolvenzBlog blickt Rechtsanwalt Dr. Dirk Andres, der Restrukturierungsbeauftragte von Telba, auf die erfolgreiche Sanierung zurück.... zum InsolvenzBlog.

Neu in 2015!

Neue Vorschriften für grenzüberschreitende gerichtliche Entscheidungen

Seit dem 10.Januar gelten die neuen EU-Vorschriften, die es Unternehmen und Verbrauchern ermöglichen, Rechtsstreitigkeiten mit grenzüberschreitendem Bezug leichter und kostengünstiger beizulegen. „Diese neuen Vorschriften könnten Einsparungen von 2.000 bis 12.000 EUR pro Fall bringen“, so Věra Jourová, EU-Kommissarin für Justiz, Verbraucher und Gleichstellung. Weiterlesen...

Erweiterung der ISO - ISO 9001:2015

Die internationale Norm für Qualitätsmanagement ISO 9001 ist eine der am häufigsten angewendeten Normen. Voraussichtlich im September soll die ISO 9001:2015 veröffentlicht werden, welche die derzeitige Version aus dem Jahr 2008 ersetzt. Nach Veröffentlichung wird es eine dreijährige Übergangsphase geben. Die wichtigsten Änderungen sind:

• Die Einführung eines Risikomanagements
• Eine prozessbezogene Dokumentation
• Die Einbeziehung des QM-Systems und das normale Management des Unternehmens

Insolvenz-Portal Inside

Täglich die aktuellsten Meldungen zum Insolvenzgeschehen? Verfolgen Sie unsere Insolvenznachrichten!

Diese Woche konnten wir unsere 10.000ste veröffentlichte Nachricht feiern. Wir danken allen Lesern und der STP-Portal Redaktion!

Täglich recherchiert unsere Redaktion nach den Geschehnissen rund um die Insolvenzverfahren und bietet Ihnen mit dem jeweiligen Beitrag weitere Informationen an:
Detail einer News

Wollen Sie unsere News-Meldungen auch außerhalb des Insolvenz-Portals verfolgen, stehen Ihnen unser RSS-Feed oder auch unsere Meldungen per Twitter zur Verfügung.

Insolvenz-Portal bei Twitter

Unsere News-Übersicht finden Sie hier.
 

Sie kennen das Insolvenz-Portal noch nicht oder haben keinen Zugang?Registrieren Sie sich hier für eine unverbindliche, kostenfreie Testphase.

Jetzt testen!
Gerne besprechen wir auch direkt mit Ihnen in einen persönlichen Telefonat, wie Sie das Optimale für sich aus dem Portal gewinnen können:
0721 8281 420.
Insolvenz-Portal
E-Mail
Insolvenzticker bei Twitter
Über eine Weiterempfehlung würden wir uns sehr freuen:
Forward
Tweet
Share
+1
Copyright © 2015 STP Portal GmbH

Impressum und verantwortlich für den Inhalt:

STP Portal GmbH
Lorenzstraße 29
76135 Karlsruhe
Deutschland
Tel.: 0721 82815 420

vertreten durch den Geschäftsführer Jens Décieux
Handelsregister beim Amtsgericht Mannheim: HRB 705366
Umsatzsteueridentifikationsnummer: Ust.-ID Nr. DE 262567181

Vom Newsletter abmelden    Newsletter-Einstellungen aktualisieren  Newsletter abonnieren

Sie erhalten die E-Mail, weil Sie sich auf dem Insolvenz-Ratgeber, Insolvenz-Portal oder InsolvenzBlog für diesen Newsletter registriert hatten.