Copy
PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt
Newsletter 2018#4

Programm im September und Oktober 2018
View this email in your browser

 

Programm im September und Oktober 2018

Nach der Sommerpause im August geht das PANGEA-Programm im September wieder weiter, unter anderem mit einem Culture.Walk zum Ars Electronica Festival 2018, einem Nähworkshop in der Nähküche, der zweimonatigen Workshopreihe KunstFabrik Intensiv zum Thema Abstrakte Kunst sowie einem Performance-Workshop, in dem die Künstlerin Marina Abramović und ihre Arbeit ins Zentrum der Aufmerksamkeit gestellt wird.


Inhalt

Öffnungszeiten, Kontakt und Open Space

Unsere Öffnungszeiten
Dienstag: 16:00 bis 19:00 Uhr
Mittwoch: 14:00 bis 17:00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit
Mittwoch: 11:00 bis 17:00 Uhr
Donnerstag: 11:00 bis 17:00 Uhr

Kontakt
Du findest und erreichst uns …
persönlich in Linz in der Dinghoferstraße 21 / Top 1
telefonisch unter +43 650 542 30 70
online auf www.pangea.at und Facebook
per E-Mail via pangea@pangea.at

Open Space
Die Räumlichkeiten von PANGEA stehen während der obengenannten Öffnungszeiten nach Absprache mit dem Büroteam allen Interessierten im Sinne eines selbstverwalteten Open Space zur Verfügung. Sowohl der Projekt- und Aufenthaltsraum als auch die künstlerischen Materialien, die PC-Station, Bücher und die vorhandenen Instrumente können dabei von Einzelpersonen kostenlos genutzt werden.

Herbstausstellung 2018: Open Call for Contributions

Sprache als künstlerisches Ausdrucksmittel

PANGEAs Herbstausstellung vom 27. September bis 15. November 2018 behandelt die Verbindung von Sprache als Möglichkeit des Kommunizierens, des Lautwerdens und des Schweigens, Sprache als Ausdrucksmittel und als Barriere, die es zu überwinden gilt. Mithilfe von zeitgenössischer Kunst, Ideen und Workshops möchte PANGEA Raum bieten, sich auf unterschiedliche, künstlerische Weise mit Sprache zu beschäftigen.

PANGEA lädt Kunstschaffende aller Sparten ein, sich in ihren Arbeiten mit der Thematik Sprache als künstlerisches Ausdrucksmittel auseinanderzusetzen und diese zur Herbstausstellung 2018 einzureichen.

Genauere Infos zur Ausstellung und zum Open Call for Contributions gibt es unter www.pangea.at/herbstausstellung2018


EINREICHFRIST: 03. September 2018

AUSSTELLUNGSDAUER: 27. September 2018 bis 15. November 2018

BESUCHSZEITEN:
Dienstags: 16:00 bis 19:00 Uhr
Mittwochs: 14:00 bis 17:00 Uhr


ORT: PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt,
Dinghoferstraße 21 / Top 1, 4020 Linz


ANMELDUNG: Keine Anmeldung notwendig. Freier Eintritt.

Culture.Walks: Besuch beim Ars Electronica Festival 2018

Kunst und Kultur auf der Spur
Foto: Hanneke Wetzer | Ars Electronica (CC BY-NC-ND 2.0)
Bei den Culture.Walks erkunden wir gemeinsam verschiedene Kunst- und Kulturinstitutionen in Linz. Wir sehen uns Ausstellungen an, gehen ins Theater, besuchen andere Kulturvereine und vieles mehr!

Vom 06. bis 10. September 2018 findet in Linz das Ars Electronica Festival 2018 statt. Auch dieses Jahr möchte PANGEA das Festival als Teil der Culture.Walks im September besuchen. Gemeinsam erkunden wir das Festival zum Thema Error – The Art of Imperfection in den Hallen der POSTCITY am Hauptbahnhof Linz. Weitere Infos zum diesjährigen Ars Electronica Festival gibt es auf der Website der Ars Electronica.

WAS: Besuch beim Ars Electronica Festivals 2018
WANN: Donnerstag, 06. September 2018, 17:30 bis 20:00 Uhr
TREFFPUNKT: Pünktlich um 17:30 Uhr bei PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt,
danach gehen wir gemeinsam zur POSTCITY am Hauptbahnhof Linz

ANMELDUNG: Keine Anmeldung notwendig, einfach vorbeikommen und mitmachen!

INFO: Dieser Culture.Walk findet im Rahmen des Sprachcafés statt. Es fallen keine Kosten an.

Living Room Cinema: Verstehen Sie die Béliers?

Politisches Kino für alle
Foto: Filmladen Filmverleih
Im Rahmen der Filmreihe Living Room Cinema sehen wir uns Filme an, die sich mit den Themenbereichen auseinandersetzen, innerhalb derer PANGEA agiert. Im Fokus stehen filmische Positionen zu Transkultur, Migration, Rassismus, Flucht und Menschenrechten sowie die Auseinandersetzung mit Fragen zu Gender, Geschlecht und Feminismus. Die Filme werden (sofern möglich) in Originalsprache mit deutschen Untertiteln gezeigt. Im Anschluss reflektieren wir gemeinsam das Gesehene.

Im September 2018 sehen wir uns gemeinsam den Film Verstehen Sie die Béliers? von Regisseur Éric Lartigau an: Die Béliers sind ein munterer und verschworener Haufen, und man merkt der Familie auf den ersten Blick gar nicht an, dass Mutter, Vater und Sohn ein kleines Handicap haben: Die drei sind gehörlos. Einzig Tochter Paula kann hören und sprechen, und ganz selbstverständlich bildet sie die Verbindung der Familie zur Außenwelt – bis zwei Ereignisse Paulas Leben durcheinanderwirbeln.

FILM: Verstehen Sie die Béliers? | 2015, Éric Lartigau
WANN: Freitag, 14. September 2018, 19:00 bis 21:30 Uhr
WO: PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt

ANMELDUNG: Keine Anmeldung notwendig. Die PANGEA-Räumlichkeiten bieten nur für eine begrenzte Anzahl an Zuseher_innen Platz. Deswegen gilt: First come, first served!

Held_innen des Alltags: Tischtennis-Spielen

Gemeinsam aktiv und unterwegs
Foto: Tischtennis Schläger rot schwarz mit Ball von salomon10 (CC BY-SA 2.0)
Der Alltag hat manchmal so seine Tücken. Da hilft es schon sehr, jemanden zu haben, mit dem_der man über Probleme reden, an Lösungen arbeiten oder ganz einfach Spaß haben kann. Dazu werden wir Held_innen. Held_innen des Alltags. Mal schreiben wir Lebensläufe, mal gehen wir gemeinsam Fußballspielen, mal kochen wir – alles ist erlaubt! Hier gibt es Workshops, Unternehmungen sowie Tipps und Tricks, die den Alltag erleichtern sollen.

Im September 2018 wollen wir gemeinsam an unseren Tischtennis-Fähigkeiten arbeiten. Egal, ob Anfänger_in oder Profi, bei diesem Match können alle mitmachen! Nach einer kurzen Aufwärmphase geht’s auch schon mit den ersten Spielen los. Und dabei kommt das Kennenlernen untereinander auch nicht zu kurz!

WAS: Tischtennis-Spielen
WANN: Samstag, 22. September 2018 14:00 bis 17:00 Uhr
TREFFPUNKT: Pünktlich um 14:00 Uhr bei PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt,
Dinghoferstraße 21 / Top 1, 4020 Linz


ANMELDUNG: Keine Anmeldung notwendig. Einfach vorbeikommen und mitmachen.

Beruf: Künstler_in mit Eveline Handlbauer

Im Gespräch mit Kunstschaffenden
Foto: PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt
Bei der Gesprächsreihe Beruf: Künstler_in werden  Kunstschaffende zu PANGEA eingeladen, um über ihre künstlerischen Tätigkeiten zu berichten. Sie geben einen Einblick in den Arbeitsalltag, die Chancen und Herausforderungen unterschiedlicher künstlerischer Berufsformen und stellen sich den Fragen interessierter Besucher_innen. 

Im September besucht uns Eveline Handlbauer und teilt ihre Erfahrungen und Erlebnisse aus dem Berufsbild Künstler_in mit uns. Eveline ist in Freistadt geboren, lebt und arbeitet nun in Linz. Seit 2013 studiert sie Bildende Kunst / Bildhauerei – transmedialer Raum und seit 2015 Bildende Kunst / Angewandte Kultur- und Kunstwissenschaften an der Kunstuniversität Linz. Sie hat bereits bei zahlreichen Ausstellungen und Projekten mitgewirkt, unter anderem 2015 bei Raumdrang und 2017 bei BestOff.

WANN: Dienstag, 25. September 2018, 17:00 bis 19:00 Uhr
WO: PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt

ANMELDUNG: Keine Anmeldung notwendig, einfach vorbeikommen!

Workshop Mit Händen und Füßen

In Kooperation mit talkin' Linz | Im Rahmen der Linzer Sprachentage 2018

Bei diesem Workshop erkunden wir die Möglichkeiten und Barrieren der verbalen Kommunikation, indem wir unsere Körper als Ausdrucksmittel ins Zentrum der Aufmerksamkeit stellen. Gemeinsam erproben wir in Form von Gesprächen, Rollenspielen sowie Pantomime- und Improvisationsübungen Körpersprache und non-verbale Sprache als Alternative zum Verständlichmachen und Verstandenwerden.

Im Anschluss an den Workshop wird die PANGEA-Herbstausstellung 2018 zum Thema Sprache als künstlerisches Ausdrucksmittel eröffnet.

WAS: Workshop Mit Händen und Füßen
WANN: Donnerstag, 27. September 2018, 17:30 bis 20:00 Uhr
WO: PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt

ANMELDUNG: Keine Anmeldung notwendig, einfach vorbeikommen und mitmachen!

Sofagespräche

Offener Themenabend und Diskussionsforum
Foto: PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt
Die PANGEA-Sofagespräche bieten einen geeigneten und sicheren Rahmen, um über gesellschaftspolitische Belange zu diskutieren, die in alltäglichen Gesprächen keinen Platz finden. Hier bekommt jede_r von uns die Möglichkeit, die eigene Meinung zu äußern. Hier gibt es kein Richtig oder Falsch. Hier ist jede Meinung wichtig und gleichwertig. 

WANN: Freitag, 12. Oktober 2018, 17:30 bis 19:00 Uhr
WO: PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt
MODERATION: Andreu Vall i Portabella

ANMELDUNG: Keine Anmeldung notwendig, einfach vorbeikommen und mitdiskutieren!

KunstFabrik: Nähworkshop in der Nähküche

Offene Workshopreihe
Foto: Ranii | Pixabay (CC0 1.0)
Im Rahmen der KunstFabrik setzen wir uns in kostenlosen Workshops mit verschiedenen Kunstformen auseinander und erkunden dabei die unterschiedlichsten künstlerischen Bereiche – von Kunsthandwerk über Performance bis hin zu Neuen Medien. Kurz gesagt: Wir schaffen gemeinsam Kunst!

Im Oktober 2018 setzen wir uns mit Stoffen, Fäden und Knöpfen auseinander, denn dieses Mal führt uns die KunstFabrik zur offenen Nähwerkstatt Nähküche Linz. Hier lernen wir verschiedene Methoden der Handarbeit kennen und sammeln ebenso erste Erfahrungen mit der Nähmaschine.

WAS: Nähworkshop in der Nähküche
WANN: Mittwoch, 17. Oktober 2018, 16:30 bis 19:30 Uhr
TREFFPUNKT: Pünktlich um 16:30 Uhr bei PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt,
danach gehen wir gemeinsam zur Nähküche

ANMELDUNG: Anmeldung bis 15.10.2018 per Anmeldeformular, Telefon oder E-Mail an mitmachen@pangea.at.

INFO: Dieser Workshop richtet sich sowohl an Anfänger_innen als auch an Fortgeschrittene. Sämtliches Material wird von der Nähküche zur Verfügung gestellt.

Ich und Marina (Marina Abramović)

Workshopreihe über starke Frauen*
Foto: The Artist Is Present, 2010, Marina Abramović von Andrew Russeth (CC BY-SA 2.0)
Unter dem Titel Ich und … bietet PANGEA künstlerische Workshops an, die je eine inspirierende Frau* ins Zentrum stellen und deren Leben, Taten, Gedanken und Vermächtnis beleuchten. Mit Hilfe unterschiedlicher künstlerischer Mittel und Ausdrucksformen beschäftigen wir uns dann mit dem Leben dieser Frau* und reflektieren, wie sie unsere Identität beeinflusst. Der Fokus liegt dabei auf transkulturellen Perspektiven sowie auf Frauen*, die in Österreich aufgrund ihrer Herkunft bislang wenig Anerkennung in ihrem Tätigkeitsbereich erfahren haben.

Im Workshop Ich und Marina setzen wir uns mit Marina Abramović und ihrer performativen Tätigkeit auseinander. Marina ist eine serbische Performance-Künstlerin, die sich vor allem durch eine Breite in ihrem künstlerischen Schaffen auszeichnet. Neben existenziellen Performances zu Grenzbereichen des Körpers, ist sie heute vor allem an verschiedenen Themen wie der eigenen Existenz, dem Schutz von kulturellem Wissen und der Verunsicherung durch die schnell verändernde Welt (Digitalisierung) interessiert, welche sie mittels Live-Performances aufarbeitet. Wir lassen uns von Marina inspirieren und setzen uns bei diesem Workshop in Form von musikalisch-performativen Ansätzen mit unserem Ich auseinander.

Geleitet wird der Workshop von Bahar Rastgar, die unter anderem als Musikpädagogin, Sängerin, Tänzerin und Mathematikerin tätig ist. Zurzeit studiert Bahar Musikvermittlung und ist besonders an performativer Kunst und künstlerischem Ausdruck interessiert. Für Bahar steckt in jedem und jeder von uns ein inspirierender Mensch.

WAS: Ich und Marina (Marina Abramović)
WANN:  Samstag, 27. Oktober 2018, 16:00 bis 19:00 Uhr
WO: PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt

ANMELDUNG: Anmeldung bis 25.10.2018 per Anmeldeformular, Telefon oder E-Mail an mitmachen@pangea.at.

INFO: Der Workshop ist kostenlos und für Personen jeden Geschlechts offen. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Sämtliche Materialien werden von PANGEA und der Workshopleiterin zur Verfügung gestellt.

KunstFabrik Intensiv: Abstrakte Kunst

Vertiefende Workshopreihe
Bild: Stephanie Fischerlehner
Bei der KunstFabrik Intensiv beschäftigen sich die Workshop-Teilnehmer_innen an mehreren Terminen vertiefend mit einer ausgewählten Kunstform. In wöchentlichen Workshops setzen wir uns intensiv mit der Theorie und Praxis dieser Kunstform auseinander und erlernen bzw. erweitern unsere Fähigkeiten und Techniken. Die Workshopleiter_innen unterstützen die Teilnehmenden dabei mit Tipps und Tricks und ihrer Erfahrung aus der Kunstpraxis. Die entstandenen Kunstwerke werden nach Abschluss der jeweiligen KunstFabrik Intensiv im Rahmen einer kleinen Ausstellung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Im dritten Teil der Veranstaltungsreihe KunstFabrik Intensiv im Oktober und November 2018 setzen wir uns mit Abstrakter Kunst auseinander. Kunst als Mittel, um sich ausdrücken zu können, und Farbe als Medium dieses Ausdrucks mit besonderem Augenmerk auf Neonfarben, die vielleicht ausdruckstärksten Farben. Dabei werden ganz verschiedene Materialien und Techniken erprobt und in den künstlerischen Schaffensprozess eingebettet.

Weitere Infos zu den Inhalten der einzelnen Termine gibt es unter www.pangea.at/kunstfabrikintensiv

Geleitet wird der Workshop von Stephanie Fischerlehner. Stephanie widmet sich seit mehr als fünf Jahren der Abstrakten Malerei und wirkte bereits bei zahlreichen Ausstellungen mit, unter anderem 2017 bei Platz der Geschichten in der Initiative Raumschiff und in der Tips Galerie Linz. Zudem ist sie Mitglied im Kunstverein NH10 und der Palette Kunstforum Oberösterreich.

WAS: Abstrakte Kunst
WANN: Im Oktober und November 2018 wöchentlich montags von 18:00 bis 19:30 Uhr
WO: PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt 

INFO: Die Workshops sind aufbauend gestaltet, das Einsteigen und Mitmachen ist aber jederzeit und sowohl für Anfänger_innen als auch für Fortgeschrittene möglich. Die Teilnahme ist kostenlos, PANGEA stellt sämtliches Material zur Verfügung.

ANMELDUNG: Um den Materialbedarf abschätzen zu können, bitten wir um Anmeldung per Anmeldeformular, Telefon oder E-Mail an mitmachen@pangea.at. Die Anmeldung zur KunstFabrik Intensiv ist jederzeit möglich.

Sprachcafé

Deutsch reden einmal anders
Foto: PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt
Abseits von Grammatikbüchern, dafür aber bei Knabbereien und Tee, gibt es bei PANGEA jede Woche die Möglichkeit, in gemütlichem Rahmen mit anderen Menschen Deutsch zu sprechen. Wir diskutieren, beantworten einander Fragen oder spielen lustige Spiele. Bei jedem Termin sind auch Menschen, die Deutsch fließend sprechen, anwesend. Denn hier steht nicht die Sprache im Vordergrund, sondern das Sprechen! 

WANN: Jeden Donnerstag, 18:00 bis 19:00 Uhr (Ausnahme: 27. September 2018)
WO: PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt

ANMELDUNG: Es ist keine Anmeldung notwendig, einfach vorbeikommen und mitmachen!

INFO: Das Sprachcafé am 06. September 2018 findet im Rahmen der Culture.Walks beim Ars Electronica Festival 2018 statt und beginnt um 17:30 Uhr.

Orte des Respekts 2018 – Aufruf zum Community-Voting

Grafik: Orte des Respekts 2018
Mit dem Projekt Solidarity, Sista! – Frauen.Zeichnen.Comics hat es PANGEA in Kooperation mit dem Verein Blickwinkel – Mut zur Perspektive auf die Shortlist des Wettbewerbs Orte des Respekts 2018 geschafft – wir freuen uns sehr!

Neben einer Jury kann auch die Community mitbestimmen, welche Projekte 2018 gewinnen sollen. Das Community-Voting ist von 09. bis 23. August 2018 offen. Pro Person kann nur einmal abgestimmt werden.

Wir wären dir sehr dankbar, wenn du PANGEA mit deiner Stimme unterstützen könntest und deine Freund_innen und Bekannten bitten könntest, ebenfalls abzustimmen.


Das Abstimmen dauert nur eine Minute:

Schritt 1: Auf respekt.net kostenlos ein Konto erstellen oder mit Facebook verknüpfen

Schritt 2: Anmeldung bestätigen und auf der Seite einloggen

Schritt 3: Den Link zum Projekt Solidarity, Sista! öffnen und für das Projekt abstimmen

Vielen Dank für deine Stimme! :)
Viele Grüße vom PANGEA-Team
Copyright © 2018 PANGEA. Werkstatt der Kulturen der Welt, All rights reserved.


Newsletter-Einstellungen ändern:
Du kannst deine Einstellungen aktualisieren oder den Newsletter abbestellen

Email Marketing Powered by Mailchimp