Copy
Dies ist der Veranstaltungs-Newsletter des Weltladen Bonn e.V. Mit diesem Newsletter werden Sie regelmäßig über die aktuellen Veranstaltungen des Bonner Weltladens informiert. Falls Sie keine E-Mails mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte ganz unten auf "Newsletter abbestellen". Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!
Passend zu unserer Veranstaltung am 11. Oktober findet morgen, am 05. Oktober um 19 Uhr im Hörsaal X des Uni-Hauptgebäudes, eine Diskussion mit Niko Paech zum Thema Postwachstumsökonomie statt. Der Umweltökonom Prof. Dr. Niko Paech ist einer der prominentesten Vertreter der Postwachstumsökonomie. Im Anschluss an seinen Vortrag diskutieren Christoph Bals von German Watch und Dorle Gothe von Regionalwert AG mit ihm und weiteren Initiativen aus Bonn über die Fragen: Was bedeutet Postwachstumsökonomie für die Unternehmen, für die Politik, die Städte und die Initiativen? Und wo finden sich gute Ansätze dafür in Bonn? Mehr dazu hier

Veranstaltungen im Oktober

Vortrag
Zeit: Mi, 11.10., 19:15 Uhr
Ort: Weltladen Bonn, Maxstr. 36, 53111 Bonn
Referentin: Christiane Kliemann
Eintritt frei


So sehr sich linke und rechte Wirtschaftskonzepte auch unterscheiden: dass die Wirtschaft stetig weiter wachsen muss, setzten beide Seiten stillschweigend voraus. Doch ist dies nicht längst überholt? Liegt nicht in der Abkehr vom Wachstum oder sogar vom Kapitalismus auch die Chance, Wirtschaft und Politik von Grund auf umzukrempeln? Könnte so Raum entstehen für eine sozial gerechtere und ökologisch nachhaltigere Gesellschaft? Oder brauchen wir gerade Wachstum, damit die Schere zwischen arm und reich nicht noch weiter auseinander geht?

Mehr auf unserer Internetseite

Bürgerfest mit Kaffeeausschank und Snacks
Zeit: Sa, 14.10., 11:30 - 18:00 Uhr
Ort: Bonner Markt vor dem Alten Rathaus, Zelt 9

Klimawandel und Klimaschutz sind zentrale Themen, die wenige Wochen vor der Weltklimakonferenz auch am Tag der Vereinten Nationen am Samstag, 14. Oktober 2017, in den Fokus gerückt werden sollen. Im Zeichen des Klimas veranstaltet die Stadt Bonn auf dem Markt ein Bürgerfest mit einem bunten Familienprogramm.

Bonner UNO-Einrichtungen stellen sich und ihre Beiträge zum Thema Klimaschutz unter dem Motto „Gemeinsam für das Klima – Handeln und Verhandeln in Bonn!“ auf dem Marktplatz vor. Von 11:30 bis 18 Uhr gibt es außerdem Aktionen zum Mitmachen sowie ein Bühnenprogramm für die ganze Familie. Auch Akteure der Entwicklungszusammenarbeit, wie etwa das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) zeigen, was die Menschen gemeinsam zum Klimaschutz beitragen können. Der diesjährige Bonner Jahrespartner, Engagement Global – Service für Entwicklungsinitiativen, informiert an seinem Stand über die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals).

Der Weltladen Bonn betreibt das "Café Fair" in Zelt 9 und lädt auch dieses Jahr wieder zu einer entspannten, bio-fairen Kaffeepause auf dem Tag der Vereinten Nationen ein. Neben Kaffee und Tee gibt es kleine Snacks aus ökologischem Anbau und Fairem Handel. Natürlich dürfen auch Hintergrundinformationen zum Fairen Handel und zu den Projekten hinter den Produkten nicht fehlen.

Mehr auf unserer Internetseite

Facebook
Facebook
Website
Website
© 2017 Weltladen Bonn e.V.


Newsletter abbestellen    Newsletter-Einstellungen ändern

Email Marketing Powered by Mailchimp