Copy
Share
Tweet
+1
Forward
View this email in your Browser
Liebe Freunde, Partner und Unterstützer der TULIP - Die Deutsche Parkinson Gala,
 
Die Veranstaltung ist auch in diesem Jahr wieder fast ausverkauft und wir freuen uns über die zahlreichen Tischreservierungen. Unter den vielen bekannten Gesichtern werden erneut die vier Kommissare der SOKO Leipzig zu Gast sein. In der heutigen Ausgabe der Tulpe präsentieren wir Ihnen ein kurzes Interview mit den Schauspielern.

Des Weiteren kann ich Ihnen verkünden, dass wir gemeinsam mit der AOK Nordost die Android-Version unserer MoveApp veröffentlicht haben. Mit seinen umfangreichen Features steht Ihnen die App nun im Play Store zur Verfügung. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Newsletter.


Viel Spaß beim Lesen.


Ihr Stephan Goericke
TULIP-Initiator & Geschäftsführer
SOKO Leipzig-Team erneut zu Gast

Auch in diesem Jahr kann die Deutsche Parkinson Hilfe e.V. erneut auf die Unterstützung der UFA Fiction und dem Team der SOKO Leipzig bauen. So geben sich die vier SOKO-Kommissare Andreas Schmidt-Schaller, Melanie Marschke, Marco Girnth und Steffen Schroeder alias Hajo Trautzschke, Ina Zimmermann, Jan Maybach und Tom Kowalski auf der TULIP-Gala die Ehre.

Das sagen die Schauspieler zu Ihrem Engagement rund um die Gala und das Thema Parkinson in unserem Interview:

TULIP: Die SOKO Leipzig war im vergangenen erstmalig auf der Parkinson Gala. Möchten Sie kurz Ihre Eindrücke der vergangenen TULIP-Gala 2014 schildern?
SOKO-Kommisare: Insgesamt waren wir von der warmen und herzlichen Atmosphäre beeindruckt und davon, mit wieviel Engagement und Ernsthaftigkeit sich dem Thema Parkinson gewidmet wurde.

TULIP: Was hat Ihnen besonders gefallen? Warum haben Sie sich entschlossen, erneut dabei zu sein?
SOKO-Kommisare: Einge gute Mischung aus ausgelassener Party und engagierter Unterstützung für ein wichtiges Thema, deshalb sind wir gerne wieder mit dabei!

TULIP: Was verbindet Sie mit dem Kampf gegen Parkinson?
SOKO-Kommisare: Einer unserer langjährigen Mitarbeiter ist schwer an Parkinson erkrankt, durch sein Schicksal sind wir nochmal persönlich mit diesem Thema in Kontakt gekommen.

Im vergangenen Jahr unterstütze die UFA Fiction mit dem SOKO Leipzig-Team die Tombola mit einem Hauptpreis. Auch in diesem Jahr freuen wir uns über ihre Unterstüzung und sagen danke!

Das Team der "SOKO Leipzig" (Quelle: ZDF, Thomas Leidig)
MoveApp - Jetzt auch für Android
AOK Nordost und Deutsche Parkinson Hilfe bieten Ratgeber-App
 
Die Diagnose kommt überraschend und trifft die Menschen völlig unvorbereitet: Mehr als 250.000 Deutsche haben Parkinson. Überwiegend erkranken Männer und Frauen im Alter von über 50 Jahren. Diese Menschen brauchen Hilfe, die ihnen jederzeit und überall zur Verfügung steht.
Die AOK Nordost möchte den an Parkinson Erkrankten Stabilität, Sicherheit und Lebensqualität geben und bietet gemeinsam mit der Deutschen Parkinson Hilfe e.V. eine Reihe von verschiedenen Unterstützungsangeboten an. Zu diesen zählt auch die kostenlose Smartphone- und Tablet-Anwendung „MoveApp“, die bisher für IOS-Geräte zur Verfügung steht. Demnächst ist die Ratgeber-App auch auf Android-Smartphones und -Tablets anwendbar. Neben über 20 Anleitungen zu Bewegungstrainings, einem umfassenden Bewegungsprotokoll inklusive Wochenauswertung und einer Medikamenten-Erinnerungsfunktion bietet die therapiebegleitende App vielfältige Hilfestellungen und übersichtliche Informationen für Menschen mit Parkinson.
 
„Aufklärung und Beratung ist das A und O“, so Gerlinde König, stellvertretende Vorsitzende der AOK Nordost. „Mit der neuen Ratgeber-App „MoveApp“ wollen wir die Betroffenen im Alltag – jederzeit und überall – mit Rat und Tat begleiten.“ Diese Anwendung wurde unter der Federführung von PD Dr. Ebersbach, Chefarzt des Fachkrankenhauses für Bewegungsstörung/ Parkinson Beelitz-Heilstätten, entwickelt.
Auch wenn die Krankheit nicht heilbar ist, können Betroffene etwas für sich und gegen die Langzeitfolgen von Parkinson tun. Gezielte Freizeitaktivitäten und Sport können das Voranschreiten von Parkinson deutlich verlangsamen. Hobbys, Freunde und Bewegung nehmen positiven Einfluss auf die Psyche, deshalb spielen Sport und eine gesunde Lebensführung eine wichtige Rolle. [...] (AOK Nordost, Presseinformation vom 10.04.2015)
Werner Schulze Erdel mit Kuratoriums-mitglied der DPH Matthias Platzeck
Helfen Sie jetzt!
Werden Sie Tombola-Sponsor


Mit Ihrer Hilfe und der unserer "Glücksfeen" möchten wir auch in diesem Jahr einen hohen Spendenbetrag zu Gunsten der Deutschen Parkinson Hilfe e.V. erzielen - für Menschen, die unsere Unterstützung benötigen.

Sie haben einen Gutschein oder Sachpreis für uns? Dann schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an tulip@parkinson-gala.org
. (Ihre Spende kann steuerlich geltend gemacht werden)

Vielen Dank für Ihr Engagement!
Facebook
YouTube
Website
Email
Copyright © 2015 Deutsche Parkinson Hilfe e.V., All rights reserved.

Deutsche Parkinson Hilfe e.V.
Benzstraße 29B
14482 Potsdam
Amtsgericht Potsdam, VR 8198 P

unsubscribe from this list    update subscription preferences

Email Marketing Powered by Mailchimp