Copy
BDS Berlin Newsletter -  07. Februar 2022
Kontakt: info@bdsberlin.org
View this email in your browser
Amnesty International verurteilt israelische Apartheid als grausames Herrschaftssystem
Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International mit weltweit 10 Millionen Mitgliedern und Unterstützer*innen, hat bestätigt, dass das israelische Regime gegen das gesamte palästinensische Volk das Verbrechen der Apartheid – ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit – darstellt. Wir begrüßen die Veröffentlichung des Berichts von Amnesty International mit dem Titel “Israels Apartheid gegen die Palästinenser*innen: Grausames Herrschaftssystem und Verbrechen gegen die Menschlichkeit”... Hier weiterlesen

Mehr dazu:

Amnesty International Press Conference: End Israeli Apartheid

AI Deutschland verzichtet inzwischen auf seinen Absatz “in eigener Sache”: Amnesty-Bericht über systematische Menschenrechtsverletzungen an Palästinenser_innen und fügt unter dem Titel Menschenrechte schützen, Antisemitismussensibilität stärken – AI Deutschlands Reaktion auf die Debatten seit Veröffentlichung des Amnesty-Berichts zur Situation der palästinensischen Bevölkerung in Israel und den besetzten palästinensischen Gebieten

AI Schweiz: Israels Apartheid gegen die Palästinenser*innen Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Apartheid gegen die Palästinenser*innen und Forderungen von Amnesty International

AI Österreich: Amnesty-Bericht zu Israel zeigt Ausmaß der Apartheid gegen Palästinenser*innen

Video: DEMOLISH APARTHEID NOT PALESTINIAN HOMES
Occupied News: Amnesty International: “Israel ist ein Apartheidsstaat”
Palästina Spricht / Palestine Speaks: Apartheid isn’t just a discription of what happenend in South Africa, It is also a crime against humanity under international law. Video mit deutschen Untertiteln

Erklärungen des Auswärtigen Amts in der Regierungs­­­pressekonferenz vom 02.02.2022 – Bericht von Amnesty International

Siehe auch

Is This Israel’s South Africa Moment?
As Amnesty International issues a landmark report on Israeli apartheid, it’s time for Americans to demand accountability, not complicity, from their government.
By Omar Barghouti, Palestinian human rights defender and cofounder of the Boycott, Divestment, and Sanctions (BDS) movement for Palestinian rights and Stefanie Fox, Executive Director of Jewish Voice for Peace

Leif Ove Andsnes – Don’t play Apartheid Israel!
Mit einer kleinen Aktion haben Aktivist*innen und Unterstützer*innen von BDS Berlin an diesem Wochenende bei stürmischem Wetter vor der Berliner Philharmonie Flugblätter verteilt und auf Transparenten zum Ausdruck gebracht, dass Leif Ove Andsnes die Instrumentalisierung der Kunst durch Politik nicht zulassen sollte. Der norwegische Pianist plant im Rahmen seiner Welttournee mehrere Konzerte in Tel Aviv. Palästinenser*innen und Israelis gemeinsam mit BDS Norway und  Menschenrechtaktivist*innen rund um den Globus bitten den Künstler dringend, seine Konzerte in Israel abzusagen und sich nicht zum Komplizen von Israels Regime der militärischen Besatzung und ethnischen Säuberung zu machen... Hier weiterlesen
Facebook
Twitter
Website
Copyright©2018 All rights reserved.


Our mailing address is:
info@bdsberlin.org

unsubscribe from this list    update subscription preferences 

 






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
BDS Berlin · BDS Berlin · Berlin 10629 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp