Copy
cpd-Neuigkeiten Februar 2017
View this email in your browser

Liebe cpd-Freunde,

voller Dank und Staunen über die berührenden Meldungen in den ersten Wochen dieses Jahres, will ich Sie alle an unserer Freude teilhaben lassen:

Ein Paar aus Baden-Württemberg schrieb uns mit dem Bibelvers
„Denn siehe, ich will ein Neues schaffen, jetzt wächst es auf, erkennt ihr's denn nicht?“ Jes. 43, 19
einen wunderschönen Bericht:

„Und; wie habt ihr euch kennengelernt?“, diese Frage haben wir im letzten Jahr oft gestellt bekommen. Wir konnten von Herzen gerne antworten: „Über den cpd!“
Seit einem Jahr erleben wir eine erfüllte Beziehung. Wir nutzen unseren Jahrestag, um Ihnen für unsere Vermittlung und Ihren wertvollen Dienst zu danken!
Wir danken allen, die uns so hartnäckig darauf hingewiesen haben, dass wir etwas für eine/n Partner/In tun müssen. Wir haben es gewagt, uns beim cpd angemeldet und es hat sich gelohnt. Zwei „Einsiedler“ haben sich durch den cpd gesucht und gefunden. Im Alltag wären wir uns wohl nie begegnet …"


Über die Jahreswende erreichten uns diese Worte per Mail:

„Wir sind ein Paar und sehr glücklich miteinander!
Ich habe noch nie einen Menschen getroffen, der so perfekt zu mir passt. Wir können unglaublich tief miteinander reden, haben aber auch den gleichen Humor. Wir besitzen die gleiche geistliche Betriebstemperatur und sprechen die gleichen Liebessprachen. Perfekt!
Ich schätze diese Frau unglaublich und will es mit höchster Priorität in meinem Leben verfolgen, dass das auch so bleibt.
Wir haben uns zu Weihnachten gegenseitig den AsB-Seelsorgekurs geschenkt und bereits mit dem 1. Heft angefangen. Das wird unsere Ehe weiterhin sehr, sehr bereichern …..“


Uns als Team fiel in der „Erfolgsstatistik“ für 2016 auf, dass es bei mehr als der Hälfte der Paare, die sich letztes Jahr gemeldet haben, auf einer Seite jeweils der 1. Vorschlag und der 1. Kontakt war, der zum Ziel geführt hat. Einige Male führte sogar bei beiden Beteiligten der 1. Vorschlag und der 1. Kontakt zum Erfolg. Das Staunen und die Freude bei uns Vermittlern ist riesengroß – zeigt es doch, dass Gott unsere Gedanken und Hände lenkt und unsere Arbeit zum Segen gebraucht!
Daher wollen wir Sie alle ermutigen, nicht aufzugeben und keinesfalls bei den ersten Vorschlägen zu denken: „Ach, ich warte mal noch weitere Vorschläge ab … vielleicht kommt noch was Interessanteres …"
Jeder Vorschlag ist nach bestem Wissen und Gewissen unter täglichem Gebet sorgsam erarbeitet und könnte zum Erfolg führen!    Auch wenn Sie vielleicht schon manches Jahr gewartet haben - wie Dagmar, die uns zusammen mit ihrem Mann Reinhard dieser Tage einen wunderschönen Bericht gesandt hat, den Sie in ganzer Länge und mit Foto im Anschluss lesen können.

Unser Rat an unsere cpd-Teilnehmer ist immer: wenn nichts wirklich Gravierendes gegen den Vorschlag spricht, stimmen Sie zu! Sie haben ja nichts zu verlieren. Damit es zum Kontakt kommt, muss die „Gegenseite“ auch erst noch zustimmen … Klappt das und die Adressen werden ausgetauscht, merkt man im Kontakt meist sehr schnell entweder: „oh – das wird interessant ….“, oder: „nein, wir sind nicht die Richtigen füreinander“ – und kann den Kontakt wieder beenden. Wenn man sich aber gar nicht darauf einlässt, nimmt man sich selbst eine Riesenchance.
Probieren Sie es aus!
Chancen gibt es auch dieses Jahr!
 
Lassen wir (Sie, wie auch wir als Vermittlungsteam) uns von unserem liebenden himmlischen Vater überraschen!
Er liebt es, uns zu beschenken!

In diesem Sinne grüßen wir Sie ganz herzlich
aus dem sonnendurchfluteten cpd-Büro

Ihre Iris Nitsche
mit Team (Susanne Schwytz und Bärbel Becht)
Für Interessierte folgen noch:
• Vorschau: Single-Weekend in Oberägeri
• einige Hinweise auf naheliegende Veranstaltungen
• Erfahrungsbericht eines cpd-Paares

Single-Weekend in Oberägeri 28. - 30.04.2017

Dieses beliebte Treffen für christliche Singles findet von 28. bis 30. April 2017 im Zentrum Ländli in Oberägeri / Schweiz statt. Neben den bereichernden Begegnungen mit Singles aus verschiedenen Ländern, Kirchen und Gemeinden, können auch verschiedene Angebote gemeinsam genutzt werden.
Spannende Impulse gibt es u.a. durch die Referate von Monika Riwar, ev. Theologin und Seelsorgerin, mit dem Thema „Single-Sein und Sexualität“ und Walter Nitsche „Das Geschenk der seelischen Intimität“.
Eingeladen sind alle ledigen, verwitweten und geschiedenen, partnersuchenden und nichtpartnersuchenden Singles (cpd-Mitglieder sowie -Nicht-Mitglieder), die an Persönlichkeitsreifung und Freundschaftsförderung interessiert sind und eine christliche Grundgesinnung haben.
Den Flyer zum Single-Weekend können Sie hier einsehen (pdf, 1MB)
Bitte beachten Sie:
Die Singlefreizeit von 1. - 8. April im Haus Bergfrieden in Oberstdorf ist ausgebucht,

die Seminar- und Urlaubswoche in Oberstdorf (Haus Krebs) von 3.  - 10. Juni 2017 hat noch freie Plätze!

Die Ausschreibung der Seminar- und Urlaubswoche Oberstdorf finden Sie hier!

Erfahrungsbericht eines cpd-Paares - nach 5 Jahren Ehe

Es wird Zeit, dass wir uns einmal melden!
Im März 2000 bin ich verwitwet. 4 Jahre später, damals war ich 53 Jahre alt, spürte ich den Wunsch, gerne wieder einen Partner an meiner Seite haben zu wollen. Da ich im Schuldienst sehr eingebunden und in der Gemeinde engagiert war, boten sich kaum Gelegenheiten jemanden kennen zu lernen. Im März 2004 wandte ich mich deshalb an den cpd. Nach einigen, wenigen Vorschlägen, erhielt ich von dort ein Jahr später ein Schreiben, in dem es hieß: „Nach wie vor besteht das Problem der Vielzahl an gläubigen Frauen in reiferen Jahrgangsbereichen und der Mangel an entsprechenden Männern. Das ist auch der Hauptgrund, warum wir Ihnen schon lange keinen Vorschlag mehr haben senden können.“ …  „So wollen wir uns einfach weiterhin geduldig für Sie bemühen und verbleiben mit freundlichen Segensgrüßen, Ihr cpd-Team“.
Offensichtlich sollte ich Geduld lernen. Damals verlängerte ich meinen Suchantrag. Und weil wieder nur sehr wenige Vorschläge kamen, aus denen nichts wurde, sah ich der Tatsache ins Auge, wohl als Single weiter leben zu müssen.
Umso überraschter war ich, als ich im März 2009 (!)  ein scheinbar maßgeschneidertes Angebot eines Herrn zugesandt bekam. Von da an ging alles ganz schnell. Es war von beiden Seiten sofort der Eindruck da: Das passt!
2 Jahre später haben wir uns – nach vielen Besuchen hin und her zwischen Niedersachsen und Bayern – verlobt,  und seit Juni 2012 sind wir verheiratet.
Es werden nun bald schon 5 Jahre. Unsre Ehe ist ein großes Geschenk für uns. Jeden Tag danken wir Gott dafür. Wir haben beide unsere ersten Ehepartner nach langer, schwerer Krankheit verloren und dürfen nun erleben, wie schön es ist, miteinander in noch guter Gesundheit viele Freizeitaktivitäten unternehmen zu können, zu reisen, uns in unseren Gemeinden und Familien einzubringen und dazu jeder einen neuen Freundeskreis geschenkt bekommen zu haben.
Vielleicht können wir diejenigen ermutigen, die schon eine längere Wartezeit hinter sich haben. Gott kommt nicht zu spät!
Unsere Freunde stellen immer wieder fest: "Bei euch hat man das Gefühl, dass ihr schon immer zusammen seid!" Dank sei unserem liebenden himmlischen Vater und dem cpd für seine gewissenhafte Partnervermittlung!
Dagmar und Reinhard, Neustadt
Copyright © 2014 cpd-Newsletter, All rights reserved.

Newsletter abbestellen    E-Mailadresse ändern