Copy
AsB Neuigkeiten Februar 2017
View this email in your browser

Liebe AsB-Freunde,

gerade fand das Seminar-Wochenende "Lebenswunde Scheidung" statt. 28 Teilnehmer sorgten für eine sehr offene, liebe- und verständnisvolle Atmosphäre. Sowohl der heilende Umgang mit dieser Erfahrung als auch das neue, biblische Selbstverständnis als Menschen, die "mit Gnade und Barmherzigkeit gekrönt" sind, wurde thematisiert. Am Sonntag kam mir selbst der bekannte Vers aus Matth. 11,28 neu nahe (ich hielt das Seminar durchgehend mit Herzrhythmusstörungen - Vorhofflimmern - und z.T. mit galoppierendem Puls): "Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken." Das ist eine klare Verheißung Jesu: Er will uns erquicken. Er will nicht unbedingt die Umstände ändern, nicht die Mühsal abwenden oder uns von allen Belastungen befreien. Nein, das steht nicht hier geschrieben. Aber Jesus will uns erquicken, wenn wir uns in seine Arme werfen, zu ihm in seine Gegenwart kommen und unser Vertrauen ganz auf ihn setzen. Dies durfte ich persönlich an diesem gesegneten Wochenende erfahren, und solche Erfahrungen wünsche ich auch allen Leserinnen und Lesern.
 
Herzlich grüsst
euer Walter Nitsche
Für Interessierte folgen noch:

• Neues zur AsB
• Freundestreffen März 2017
• Aufbaukurs im April (Einheit 1+2)
• News aus Kambodscha
• Stellenangebote: Sozialpädagogen Schulsozialarbeit /
                               Sozialpädagogen Fachdienst Asyl
• Gesucht: Au-pair / Familienhilfe

 

Neues zur AsB

Seit Beginn der AsB-Arbeit stand Dipl. Psych. Katja Hillebrand der AsB vor. Durch ihre Beratungspraxis und ihr psychotherapeu-tisches Studium geschult, warf sie ein Auge darauf, dass die ganzheitliche Seelsorge der AsB nicht nur dem biblischen Fundament sondern auch den modernen wissenschaft-lichen Anforderungen der  Psychotherapie entsprach.
Allerdings konnte sie nie an Freundestreffen o.ä. teilnehmen, weil sie den "hohen Norden" aufgrund ihrer Therapiehunde-Züchtung nicht länger verlassen konnte.
So fand sie es nun besser, dass andere engagierte Personen in den Vorstand gewählt werden. Selbstverständlich bleibt sie aber auch weiterhin mit der AsB verbunden.

Wir danken Katja für ihre jahrelange treue Verbundenheit und ihren praktischen Einsatz vor allem in der Aufbauphase.

Hier stellen wir euch nun den neuen Vorstands-Vorsitzenden vor. Um Irritationen zu vermeiden: in der Schweiz heisst nach dem Vereinsrecht der Leiter des Vorstands "Präsident" - in Deutschland "Vorstands-Vorsitzender".
Da die AsB ein Schweizer Verein ist, benutzen wir also den Begriff "Präsident" abwechselnd mit "Vorstands-Vorsitzenden", auch wenn das für Deutsche ungewohnt klingen mag.

Andreas Stenzel (Jahrgang 1963) ist Vater von drei erwachsenen Töchtern und mit seiner Frau Martina verheiratet. Er studierte Biomedizinische Technik an der Fachhochschule Hamburg und arbeitet als Fach-Referent bei einem dänischen Hörsysteme-Hersteller. Vor mehreren Jahren wurde er in Krisenzeiten durch persönliche Begegnungen mit Gott und durch die Erfahrung seiner Liebe und Barmherzigkeit berührt. In ihm wuchs der intensive Wunsch nicht nur Fachvorträge über Technik zu halten, sondern Menschen in ihrer Persönlichkeit zu stärken, ihre Seele zu trösten und aufzurichten. Im Sommer 2013 lernte Andreas Stenzel den Schulungsleiter der AsB, Walter Nitsche, kennen, zu dem sich eine tiefe Verbundenheit entwickelte. 2014 folgte die anschließende Tätigkeit als AsB-Referent für Fach- und Basis-Seminare.
Neue Adressen:

AsB - Arbeitsgemeinschaft seelsorglicher Berater

Hauptsitz:
Bernstrasse 308, CH-3627 Heimberg
Tel.: 0041 - (0)33 - 222 00 90
Wir danken Rosi Blissenbach und ihrem Team für ihre wertvolle Unterstützung!

Kontaktadresse für Deutschland:
Baumgartenstr. 44, 75217 Birkenfeld
Tel.: 0049 - (0)7231- 47 29 917

E-Mail: info@asb-seelsorge.com
Webside: www.asb-seelsorge.com
 

AsB-Verlag W. Nitsche
CH-9053 Teufen AR

Büro:
Bernstrasse 308, CH-3627 Heimberg
Tel.: 0041 - (0)33 - 222 00 90

Kontaktadresse für Deutschland:
friends-media e.K., Baumgartenstr. 44, 75217 Birkenfeld
Tel.: 0049 - (0)7231- 47 29 917
Mit der Übernahme des AsB-Verlages (wie im letzten Newsletter berichtet) ergeben sich nun auch Änderungen bei den Bankverbindungen.

Bitte beachtet daher die neuen Kontodaten für zukünftige Transaktionen.
Diese sind ab sofort auf den neuen Briefbögen aufgedruckt.
AsB-Verlag W. Nitsche

Kreditinstitut: PostFinance
BIC: POFIBECHXXX

€-Konto IBAN: CH79 0900 0000 9175 4306 4
CHF-Konto IBAN: CH88 0900 0000 8839 7653 7

Freundes- und Supervisionstreffen im Haus Bethanien in Karlsbad-Langensteinbach: 16. - 19. März 2017

Das Freundestreffen 2017 findet wie gewohnt im Haus Bethanien in Karlsbad-Langensteinbach statt. Wir freuen uns auf eine herzliche, ermutigende Gemeinschaft und auf den Austausch mit euch. Herzliche Einladung an alle AsB-Ausweisinhaber zu diesem Wiedersehen mit Supervision, Fachseminaren und Zeit für persönlichen Austausch.
Hinweis: Zum Seminartag über Erziehung könnt ihr gern alle Bekannten und Interessierten (unabhängig vom AsB-Ausbildungsausweis) einladen.
Den Flyer könnt Ihr hier einsehen und weiterleiten.
Der Zeitplan des Freundestreffens ist hier für euch hinterlegt.
Aufbaukurs im Haus Bethanien in Karlsbad-Langensteinbach:
09. - 13. April 2017 (Einheit 1 + 2)
Die Einheiten 1 + 2 des Aufbaukurses finden von 09. bis 13. April 2017 im Haus Bethanien in Karlsbad-Langensteinbach statt. Wir möchten noch einmal darauf hinweisen, dass die Einheiten auch einzeln und in beliebiger Reihenfolge besucht werden können.
Die ausführliche Beschreibung des Aufbaukurses findet ihr hier.

News aus Kambodscha


Vor Weihnachten erreichten uns noch  Neuigkeiten von der AsB-Freundin Monica Suter, die in Kambodscha Missionsarbeit leistet und die Basisausbildung der AsB sehr gut gebrauchen kann.

Hallo Ihr Lieben,
ich freue mich, euch meine neusten News aus dem im Moment etwas kühlen Kambodscha (26 Grad) zu schicken. Ich wünsche euch eine wunderschöne und besinnliche Weihnachtszeit und einen gesegneten Start ins 2017! Liebe Grüsse aus Kambodscha, eure Moni.
P.S. Wenn ihr mögt besucht doch mal meine Homepage: https://moniincambodia.jimdo.com

Die pdf ihres Newsletters haben wir hier für euch hinterlegt.

Stellenangebote Sozialpädagogen


Der Verein miteinanderleben e.V. ist eine gemeinnützige Einrichtung zur Förderung der sozialen und beruflichen Teilhabe von Menschen in Pforzheim und im Enzkreis. Mit über 300 Fachkräften leistet er Unterstützung in den Bereichen Behindertenhilfe, Migrationsberatung sowie Kinder- und Jugendsozialarbeit.
Gesucht werden: Die Stellenausschreibungen und Kontaktdaten sind jeweils verlinkt (pdf,80KB)
Dringend gesucht von AsB-Freunden: Au-pair / Familienhilfe

"Wir sind eine nette, christliche Familie mit 6 Kindern. Die Kinder besuchen Kindergarten, Schule und Universität, treiben Sport in verschiedensten Richtungen und spielen Instrumente.
Wir leben auf dem Land (Landkreis Offenburg, Baden -Württemberg) aber mit Bahnhof und entsprechend guter Verbindung überall hin.
Weil unsere Familie so groß ist, bleibt häufig zu wenig Zeit für jedes einzelne Kind. Deshalb suchen wir Unterstützung, jemanden der gerne Zeit mit den Kindern verbringt, insbesondere an den Nachmittagen mit ihnen spielt, bastelt, spazieren geht, ihnen vorliest oder auch mal bei den Hausaufgaben hilft, etc.
Wir  wünschen uns , dass Du freundlich und aufgeschlossen, hilfsbereit und aufmerksam bist, und dass Du christliche Werte teilst. Außerdem solltest du sicher Autofahren können, denn zu deinen Aufgaben würde auch gehören, dass du Fahrten mit den Kindern zu Sport, Musikunterricht u.v.a. übernimmst, was täglich anfällt. Auch über die Mithilfe bei leichten Hausarbeiten wären wir dankbar.
Es würde Dir als Au-Pair ein Zimmer mit Bad zur Verfügung stehen, sowie auch ein Auto.
Wir wünschen uns, dass unsere Kinder glücklich aufwachsen, dass ihnen gute Werte vermittelt werden und dass der Alltag insgesamt etwas entstresster /entspannter ablaufen kann und somit mehr Raum für wesentliche Dinge entsteht, die sonst zu kurz kommen.. Schön, wenn du uns dabei helfen möchtest und  für 6-12 Monate als Au-Pair Teil unserer Familie wirst.
Über Details wie z.B. Entlohnung, freie Zeit u.a. können wir gerne im direkten Kontakt reden.
Wir freuen uns auf Dich!"
Familie Laborenz - Zuschriften bitte an: info@asb-seelsorge.com
Ganz herzlich grüsst
euer AsB-Team
Katja Erdmann-Bott und Walter Nitsche
Copyright © 2014 AsB-Newsletter, All rights reserved.

Newsletter abbestellen    E-Mailadresse ändern