Copy
Zahlreiche neue Kulturpartner • KulturKlub für Kinder • Was macht eigentlich … vitaCurare? •
 • KulturLeben Hamburg e.V. ist Mitglied des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Hamburg •
 • Meldungen und Termine •

Wird der Newsletter nicht korrekt dargestellt, klicken Sie hier.
Newsletter Nr. 2 | Juni 2018

Liebe Freundinnen und Freunde von KulturLeben Hamburg e.V.,

der Sommer ist für Hamburger Verhältnisse ja schon fast endlos zu Gast – nun hat er auch offiziell begonnen.

Wir freuen uns, Ihnen wieder jede Menge Neuigkeiten und Interessantes präsentieren zu können.

Anfang Juni haben wir in der Vermittlung eine neue Marke geknackt: Wir haben die 60.000ste Karte seit Vereinsgründung vermittelt. Unser Dankeschön geht an alle Beteiligten, die dies durch ihr Engagement möglich gemacht haben.

Im April haben wir uns riesig über die Nachricht gefreut, dass wir unter den Preisträgern der Aktion „Sagen Sie Danke!“ von Hamburger Abendblatt und PSD Bank Nord waren, besonders da dieser Preis auf Grundlage von Leser*innen-Vorschlägen verliehen wurde. Dieses Feedback zu unserer Arbeit ist für unser Team eine großartige Bestätigung und motiviert uns für den weiteren engagierten Einsatz.

Wir haben Verstärkung bekommen und können zwei neue Teammitglieder begrüßen. Martina Thöne und Torsten Sollitzer werden sich vor allem um unsere Social-Media-Kanäle kümmern. Wir sagen: Herzlich willkommen!

Ein wichtiger Hinweis:
Der guten Ordnung halber (Datenschutz-Grundverordnung) müssen wir noch einmal fragen, ob wir Sie auf diesem Wege weiter kontaktieren dürfen. Der Einfachheit halber bitten wir aber darum, dass Sie uns nur dann eine E-Mail schreiben, wenn Sie den Newsletter NICHT (mehr) erhalten möchten. Andernfalls erhalten Sie unseren Newsletter wie gewohnt bis zu vier Mal im Jahr. Weitere Informationen zum Thema ,Datenschutz‘ finden Sie auf unseren Internetseiten: https://www.kulturleben-hamburg.de/j/privacy

In diesem Newsletter erfahren Sie mehr über diese Themen:

Zahlreiche neue Kulturpartner
Im ersten Halbjahr konnten wir uns über einige neue Kooperationspartner freuen, die wir herzlich in unserem Netzwerk willkommen heißen.

KulturKlub für Kinder aus einkommensschwachen Familien
Seit Beginn des Jahres sind wir mit unserem Projekt für Kinder aus einkommensschwachen Familien gestartet. Das erste halbe Jahr haben wir kräftig am Konzept gearbeitet und Partnerschaften aufgebaut. Wir sind auf gutem Wege!

Was macht eigentlich … vitaCurare?
Die vitaCurare Gmbh ist bereits seit fast sechs Jahren sozialer Kooperationspartner von KulturLeben Hamburg e.V. Wir stellen Ihnen die Arbeit des Vereins näher vor, der Menschen mit psychischen Erkrankungen unterstützt.

KulturLeben Hamburg e.V. ist Mitglied des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Hamburg
Wir freuen uns, Teil dieses starken Netzwerkes zu sein, das sich gegen soziale Benachteiligung, Ausgrenzung und Diskriminierung stark macht.

Meldungen und Ankündigungen
Hier erfahren Sie von Aktivitäten und Veranstaltungen an denen wir in der nächsten Zeit teilnehmen werden und wo Sie uns treffen und mit unserem Team in Kontakt kommen können. Vielleicht sehen wir uns?

Eine wichtige Ankündigung zu Beginn:  Unsere alljährliche Sommerpause beginnt heute, am 2. Juli und geht bis zum 19. August, parallel zu den Schulferien und den Spielzeitpausen vieler Theater.  Danach starten wir dann wieder ausgeruht und mit frischem Elan in die neue Kartensaison.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre und einen herrlichen Sommer
Ihr Team von KulturLeben Hamburg e.V.
Im ersten Halbjahr konnten wir uns über einige neue Kooperationspartner freuen, die wir herzlich in unserem Netzwerk willkommen heißen ... 
vitaCurare Gmbh ist bereits seit fast sechs Jahren sozialer Kooperationspartner von KulturLeben Hamburg e.V. ... 
Seit Beginn des Jahres sind wir mit unserem Projekt für Kinder aus einkommensschwachen Familien gestartet ... 
KulturLeben Hamburg e.V. ist Mitglied des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Hamburg ... 

Zahlreiche neue Kulturpartner

 
Im ersten Halbjahr haben wir einige neue kulturelle Kooperationspartner gewinnen können, worüber wir uns sehr freuen. Ein „Herzlich Willkommen“ geht an:

•  das Improvisationstheater-Duo Luv und Lee
•  das Kunsthaus Hamburg
•  das Freizeitzentrum Schnelsen
•  den Kulturförderverein Sternenhimmel
•  das AELITA Musiktheater Hamburg
•  das Team vom „Kampf der Künste“
•  und an das Steife Brise-Improvisationstheater

Darüber hinaus haben wir zahlreiche Einzel-Kartenspenden von Veranstaltern erhalten und konnten bereits lange bestehende Partnerschaften – wie mit dem St. Pauli Museum, dem Kulturschloss Wandsbek und dem Planetarium – neu beleben.

Wir möchten uns bei allen unseren Kulturpartnern herzlich bedanken. Nur durch Ihre und Eure Unterstützung kann unser Engagement Wirkung zeigen!

KulturKlub für Kinder


Zu Beginn des Jahres sind wir mit unserem Projekt für Kinder aus einkommensschwachen Familien gestartet. Das erste halbe Jahr haben wir kräftig am Konzept gearbeitet und ein Pilot-Netzwerk mit Partnern aus Kultur und Sozialer Arbeit aufgebaut. Hierzu werden wir in Kürze auch noch einmal genauer in einer Pressemeldung informieren. Die Kartenvermittlung an unsere neuen jungen KulturGäste zwischen 3 und 12 Jahren wird im Herbst dieses Jahres starten. Die Pilotphase unseres Projekts wird ermöglicht durch eine Projektförderung der Reimund C. Reich Stiftung. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank für diese so wichtige Unterstützung. 

Sollten Sie von Organisationen – auf kultureller oder sozialer Seite – wissen, die in diesem Feld arbeiten und an einer Kooperation für kulturelle und gesellschaftliche Teilhabe interessiert sein könnten, freuen wir uns sehr über Hinweise.

Auf unserer Betterplace-Spendenseite kann man nun auch für den KulturKlub spenden. Unter diesem Link finden Sie mehr dazu: https://www.betterplace.org/de/projects/58865-kulturleben-hamburg-teilhabe-fur-alle-ermoglichen
Wir freuen uns über jeden Euro!

Was macht eigentlich … vitaCurare?


Vermehrt leiden Menschen heute an psychischen Erkrankungen wie Depressionen, Angst- oder Persönlichkeitsstörungen. Stress im Beruf, Arbeitslosigkeit, Probleme in der Partnerschaft, Trennung vom Partner oder Tod eines Angehörigen – das alles kann dazu führen, dass Menschen in eine Krise geraten und professionelle Hilfe brauchen.

Seit über zwanzig Jahren versorgt und unterstützt die vitaCurare GmbH im Hamburger Süden Hilfesuchende in ihrer gewohnten häuslichen Umgebung. Neben kranken- und altenpflegerischer Umsorgung und ambulanter sozialpsychiatrischer Beratung und Betreuung in Hamburg-Wilhelmsburg und Harburg, bietet sie aber auch verschiedenste Gruppen- und Freizeitangebote außerhalb des Wohnumfeldes an, um Isolation und Rückzug entgegenzuwirken und eine erfüllte Tages- und Freizeitgestaltung zu ermöglichen.

„Unsere vornehmste Aufgabe ist es vermutlich, Menschen in ihrer Andersartigkeit zu akzeptieren. Und unsere schwierigste Aufgabe ist es immer wieder, eine individuelle Unterstützungsform zu finden, die fördert, die befördert ohne Anpassung zu erwarten. Jeder Mensch hat einen guten Grund, so zu sein, wie er geworden ist. Die Zusammenarbeit mit KulturLeben e.V. ist deswegen so wertvoll, weil Kunst es immer wieder schafft, Verständnis für Andersartigkeit zu erwecken!“, so Marco Hellmann – Geschäftsführer der vitaCurare GmbH.

Durch eine enge Zusammenarbeit mit KulturLeben Hamburg e.V. kann die vitaCurare GmbH ihre Klient*innen gezielt motivieren, gemeinsam mit anderen Menschen kostenfrei das kulturelle Angebot der Hansestadt kennenzulernen und neue persönliche Erfahrungen zu machen. 

Link zur Webseite: http://www.vitacurare.de

KulturLeben Hamburg e.V. ist Mitglied des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Hamburg


Der Paritätische Wohlfahrtsverband Hamburg – kurz: Paritätischer – ist einer von sechs anerkannten Spitzenverbänden der freien Wohlfahrtspflege, dem mehr als 370 selbstständige Mitglieder aus allen Bereichen der sozialen Arbeit angeschlossen sind. Zusammen betreiben diese Mitglieder über 1.000 Einrichtungen und Dienste. Zudem ist der Paritätische Gesamtverband verantwortlich für den jährlich erscheinenden Armutsbericht auf Bundesebene, der die soziale Entwicklung sowohl auf Ebene des Bundes als auch in den einzelnen Bundesländern beschreibt.

KulturLeben Hamburg ist jetzt Teil dieses Netzwerkes. Darüber freuen wir uns sehr, denn durch unsere Mitgliedschaft unterstreichen wir nicht nur die Bedeutung des Paritätischen als ,gesellschaftspolitisches Schwergewicht‘, das sich gegen soziale Benachteiligung, Ausgrenzung und Diskriminierung stark macht. Auch umgekehrt profitieren wir von dem Gütesiegel, Mitglied im Paritätischen zu sein, welches ein klarer Ausweis für die Professionalität und Relevanz unserer Arbeit ist.

Entsprechend engagiert nahm KulturLeben auch an einem ersten Vernetzungstreffen teil, das unter dem Titel „ArtWork“ das Ziel hatte, Kunst und Kultur zusammenzuführen. Hier trafen sich die Mitglieder aus den kreativen Bereichen auf Einladung des Paritätischen, um einander kennenzulernen, Ideen auszutauschen und neue Projekte zu entwickeln. Wir hoffen, dass die so entstandenen Verbindungen unseren KulturGästen zugute kommen und freuen uns auf die Teilnahme an weiteren Treffen und gemeinsamen Projekten.

Link zur Webseite: https://www.der-paritaetische.de/
Meldungen und Termine
Bei diesen Veranstaltungen können Sie uns treffen, mit uns ins Gespräch kommen und unsere Arbeit kennenlernen und unterstützen:
18. Juli: Wir präsentieren den KulturKlub auf der nächsten Sitzung des Hamburger Spendenparlaments – 69. Parlamentssitzung: um 18:00 in der Kühne Logistic University, Auditorium, Großer Grasbrook 17, 20457 Hamburg-Hafencity. Alle Parlamentssitzungen sind öffentlich, Gäste sind herzlich willkommen.

 
Am 25. August informieren wir über unsere Arbeit – besonders auch über unser neues Kinder-Teilhabeprojekt – mit einem Stand beim Hamburger Familientag. Der Familientag findet auch in diesem Jahr wieder im Rathaus-Innenhof und in der Handelskammer statt. Neben der Infobörse gibt es auch ein reichhaltiges Kultur- und Unterhaltungsprogramm.

 
Am 22. September sind wir mit einem Infostand auf dem Kulturmarkt Schnelsen vertreten. Bei dieser Veranstaltung, organisiert und ausgerichtet von unserem neuen Kulturpartner, dem Freizeitzentrum Schnelsen, präsentieren sich verschiedenste Anbieter rund um die Themen ,Kultur‘ und ,Kulturvermittlung‘ im Stadtteil. Wir sind gespannt!

Werden Sie Fördermitglied

Unser ganz überwiegend ehrenamtliches Engagement lebt von Spenden und Förderbeiträgen. Unterstützen Sie unser Engagement für kulturelle Teilhabe in unserer Stadt und werden Sie Fördermitglied. Die Mitgliedschaft ist für Privatpersonen und juristische Personen (Unternehmen, Vereine etc.) möglich. Weitere Informationen und ein Anmeldeformular finden Sie hier.
Wir brauchen Ihre Unterstützung!

KulturLeben Hamburg e.V. • IBAN: DE54 4306 0967 2030 2372 00
BIC: GENODEM1GLS • GLS Gemeinschaftsbank eG

Von Ihrer Spende geht nichts verloren: 100 Prozent fließen in die Arbeit des Vereins.
KulturLeben Hamburg e.V. | Facebook
KulturLeben Hamburg e.V. | Twitter
KulturLeben Hamburg e.V. | Instagram
KulturLeben Hamburg e.V. | Email
KulturLeben Hamburg e.V. | Webseite
Wenn Sie den Newsletter von KulturLeben Hamburg e.V. nicht mehr erhalten möchten,
können Sie ihn hier abbestellen.

Redaktion: Marlene Menghini, Daniela Schoeps, Dr. Petra Schilling, Petra Hahn-Schmitz
Gestaltung und technische Realisation: Kristina Eickhoff

V.i.S.d.P.: Dr. Petra Schilling

KulturLeben Hamburg e.V. · Rindermarkthalle St. Pauli
Neuer Kamp 31 | Treppenhaus D · 20359 Hamburg

info@kulturleben-hamburg.de

Email Marketing Powered by Mailchimp