Copy

Das Denken ist das Selbstgespräch der Seele
- Plato



Guten Morgen <<per Ansprache>>,

in meinem Kopf finden ständig Gespräche statt. Das fängt schon morgens vor dem Aufstehen an:
„Armin, jetzt aber raus aus dem Bett!“

Auf der Fahrt ins Büro wird es noch intensiver:
„Hast du an XY gedacht?“, „Denkst du wirklich, dass du Projekt X schaffst?“, „Du solltest mal wieder Y!“, …


Kennst du das auch?
 

John Acuff stellt in seinem neuen Buch Soundtracks die Frage:
Wenn du so mit einem Freund sprechen würdest, wie deine innere Stimme mit dir spricht - wärst du dann gerne dein Freund? Oder würdest du schon bald die Handynummer blockieren und die Freundschaft beenden?

 

Viele von uns Unternehmern würden niemals so hart mit Mitarbeitern sprechen, wie wir es mit uns selbst tun. Dabei ist uns doch zumindest theoretisch klar, dass die besten Leistungen dann möglich sind, wenn die Kommunikation im Unternehmen wertschätzend und ermutigend ist. Was für den Umgang mit Mitarbeitern gilt, gilt auch für uns.

Lasst uns deshalb nicht länger Sklaventreiber für uns selbst sein. OK?

 

Die Frage der Woche:
Wie freundlich sind die Stimmen in deinem Kopf?
 

Tipp der Woche:
Aufschreiben der Gedanken kann helfen, einen objektiveren Blick zu bekommen und dann zu entscheiden, ob diese Selbstgespräche wahr, hilfreich und freundlich sind. Fall das nicht der Fall ist, kannst du sie bewusst durch neue Sätze ersetzen.

 

Ich erlaube mir jetzt übrigens 4 Wochen Montagsmail-Sommerpause. Am 30.8. geht es wieder weiter.

Dein





 

Damit ich mit guten Gedanken in den Tag starte, lasse ich mir morgens schon seit einigen Monaten von der App Lectio 365 (ENG) beim Beten helfen.
Vielleicht möchtest du es ja auch mal ausprobieren!?
Copyright © 2021 AHA Factory GmbH, All rights reserved.


Möchtest du etwas daran ändern, wie du diese E-Mails bekommst?
Du kannst Einstellungen aktualisieren oder dich abmelden.

Email Marketing Powered by Mailchimp