Copy

When it absolutely, positively has to get there overnight!

- FedEx


 

Hallo <<per Ansprache>>,

für ein fast fertiges Projekt kann ich keine Rechnung schreiben. 

In einem Fußballspiel 89 Minuten zu führen nützt nichts, wenn in der 90ten Minute der Gegentreffer kommt. 

Es wäre geradezu lächerlich, wenn ein Bewerber im Vorstellungsgespräch erzählen würde, was er alles in seinem Leben schon fast geschafft hat. 

Fast-Ergebnisse zählen nicht. 

 

Was ist mit der 80-20 Regel?

Die 80-20 Regel — auch Pareto Prinzip genannt — besagt, dass wir oft mit 20% Investition 80% der gewünschten Leistung erzielen können. 

Gestern habe ich mein Auto geputzt. Nach ca. 1,5 h sah es ganz ordentlich aus. Wer genau hinschaut, findet zwar immer noch in der einen oder anderen Ecke etwas Staub, trotzdem habe ich nicht weitergeputzt und ich finde das Ergebnis OK. Um es perfekt zu putzen, hätte ein ganzer Tag kaum ausgereicht — für mich würde der zusätzliche Aufwand den Nutzen jedoch nicht rechtfertigen. 

Das ist das Pareto Prinzip in Aktion. 

Unsere Video-Kunden wären jedoch in den meisten Fällen mit so einem 80% Ergebnis nicht zufrieden. Sie wollen, dass die Story punktgenau ihr Angebot erklärt und dass es 0% ablenkende Elemente gibt. Das Video ist erst fertig, wenn der Kunde 100% zufrieden ist. Das ist mit 20% Einsatz nicht möglich, sondern wir müssen die restlichen 80% auch investieren.

Entscheidend ist: In beiden Fällen wurde die Aufgabe komplett abgeschlossen. Einmal mit einem qualitativen 80% Anspruch und einmal mit einem 100% Anspruch. 

 

Was hat das mit Vertrauen zu tun?

Stephen M.R. Covey beschreibt in The Speed of Trust, wie er in das hochverschuldete Unternehmen seines Vaters eingestiegen ist. Ein Unternehmen, das starke Dienstleistungen anbot und in dem großartige Menschen arbeiteten, das aber 11 Jahre in Folge rote Zahlen schrieb. 

Niemand wollte diesem Unternehmen neues Geld anvertrauen. 

Als nächstes beschreibt Covey, wie sich das Vertrauen der Banken schlagartig veränderte, als es plötzlich gelang, Meilenstein nach Meilenstein zu erreichen und langsam immer höhere Profite zu erzielen. 

Das Paradoxe ist, dass man leicht Geld bekommen könnte, wenn man es nicht mehr braucht! :-)
Der Grund dafür: Wir vertrauen Menschen und Organisationen, die Ergebnisse bringen. 


Die Frage der Woche drängt sich heute geradezu auf: 

Welche Ergebnisse hast du in der letzten Zeit erzielt?

Und die Zusatzfrage liegt auch auf der Hand:

Welche Ergebnisse möchtest du erzielen?
 

Ich schließe heute mindestens ein Projekt ab. Du auch?


 

Jeden Montag entfalten wir in den nächsten Wochen, wie wir immer mehr Vertrauen bauen können. Wenn du gerne noch jemanden auf dieser Reise dabei haben möchtest, kannst du sie/ihn gerne einladen.
Mit diesem Link kann er sich anmelden: https://arminruser.com/newsletter-anmeldung/
Copyright © 2020 AHA Factory GmbH, All rights reserved.


Möchtest du etwas daran ändern, wie du diese E-Mails bekommst?
Du kannst Einstellungen aktualisieren oder dich abmelden.

Email Marketing Powered by Mailchimp