Copy
SGB VIII Reform, Kita-Fortschreibungsrate, Lichterspaziergang
18.10.2016 ▪ SOAL Rundmail 14

Liebe Kolleg_innen,

auf dem letzten Ini-Plenum im September haben wir uns intensiv mit der Reform des SGB VIII befasst. Was viele nicht wissen; diese Reform wird auch Veränderungen in der Kindertagesbetreuung bewirken. Informationen und Materialien zu diesem wichtigen Thema findet ihr deshalb nicht nur in dieser Rundmail, sondern auch in der neuen Rubrik „SGB VIII-Reform“ auf den internen SOAL-Internetseiten.

Euer SOAL Team

Neues aus den Fachbereichen  

SGB VIII Reform

 
Beim INI-Plenum zur SGB VIII Reform am 28.09. hatten wir gemeinsam die bisher bekannten Änderungsvorhaben der Bundesregierung diskutiert. Dabei wurde vor allem deutlich, dass die Reform in der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen wird. Immerhin betrifft sie rund 1,5 Millionen Kinder in Heimen und Familienhilfen sowie Fachkräfte aller sozialen Berufe. Ein Ergebnis war daher, dass wir mehr Öffentlichkeit herstellen müssen und dazu beitragen, die Gesetzesänderung vor den Wahlen nächstes Jahr zu kippen.
weiterlesen
Neues aus den Fachbereichen  

Dolmetscher, Fortbildung und Fachkräfte

Ergebnisse der Umfrage zur Betreuung von Kindern mit Fluchthintergrund

 
Vor zwei Wochen haben wir euch gefragt, ob ihr Kinder mit Fluchthintergrund betreut, welche Erfahrungen ihr bisher gemacht habt und wo ihr Unterstützungsbedarfe seht. Vielen Dank an alle, die uns geantwortet haben! Die Frage ist ja an sich seltsam, da es in der Alltagspädagogik keine Differenzierung zwischen „Flüchtlingskindern“ und „Nicht-Flüchtlingskindern“ gibt. Insofern auch ein Stück weit irreführend, weil viele von euch schon lange Kinder betreuen, die „geflüchtet“ sind. Vor diesem Hintergrund, hier die Ergebnisse unserer kleinen Umfrage.
weiterlesen
Neues aus den Fachbereichen  

Aktuelle Infos zur Umsetzung der Kita-Fortschreibungsrate

 
Wie in dem SOAL-Newsletter 12/2016 bereits kurz berichtet, plant die BASFI für die diesjährige Erstellung der Entgeltvereinbarungen den Einsatz einer überarbeiteten, aktualisierten Version ihrer Software. Bis vor kurzem war aber nicht klar, wann diese in der Praxis nun zum Einsatz kommt. Außerdem hatten die Kitaanbieter im Hinblick auf die im Juni 2016 vereinbarte 0,87 % Fortschreibung im Kitabereich eine möglichst zeitnahe Ausgleichsabschlagszahlung für die bereits vergangenen Monate 2016 gefordert – und die BASFI eine entsprechende Klärung für die Umsetzung zugesagt. Wir haben nachgefragt.
weiterlesen
Neues aus den Fachbereichen  

Hamburger Kita-Gesundheitstag

 

Vierundfünfzig Aktionen rund um die Themen gesunde Ernährung, Bewegung, Körpererfahrung und seelisches Wohlbefinden – SOAL beteiligte sich am Hamburger Kita-Gesundheitstag.
 

weiterlesen
Neues aus den Fachbereichen  

Veränderung der Praxistage

Wie geht es weiter?

 
Wie wir euch berichtet haben, haben die Fachschulen für Sozialpädagogik in Folge von Änderungen des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes (AFBG) die Praxistage für angehende Erzieher_innen verändert. Anstelle von zwei Tagen kommen sie nun einen Tag pro Woche zu euch in die Einrichtung bzw. sind über längere Blockzeiten von mehreren Wochen anwesend. Wir haben euch gefragt wie ihr diese Neuerung umsetzten könnt und ausschließlich Rückmeldungen erhalten, in der ihr eine Verschlechterung für das Praktikum seht und eure Bedenken in Bezug auf Anleitung und qualitative Ausbildung äußert.
weiterlesen
Neues aus den Fachbereichen  

Info-Abend Vereinsrecht

 
Weit über die Hälfte unserer Mitgliedschaft ist in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins organisiert. Die Vorstände wechseln naturgemäß häufig und immer wieder tauchen ähnliche Fragestellungen auf. Wir möchten euch deshalb erneut unser aktuelles Angebot rund um das Thema Verein vorstellen: Seit 2014 bieten wir zwei Mal im Jahr eine gezielte Veranstaltung für euch Vereinsvorstände und auch andere Interessierte an – und zwar im Frühjahr in Form eines Halbtagesseminars und im Herbst in Form eines Informationsabends.
weiterlesen

Gut zu Wissen!

Mindestlohn wird erhöht

 
In Deutschland gilt seit dem 01.01.2015 der gesetzliche Mindestlohn i. H. v. 8,50 EUR. Jetzt soll ab 01.01.2017 die Lohnuntergrenze von 8,50 EUR auf 8,84 EUR steigen. Die Mindestlohnkommission hat in ihrer Sitzung am 28.06.2016 einstimmig beschlossen, den gesetzlichen Mindestlohn ab dem 01.01.2017 auf 8,84 EUR je Zeitstunde zu erhöhen. Damit der Beschluss eine rechtsverbindliche Rechtsverordnung werden kann, muss der Beschluss der Kommission bei der Bundesregierung vorgelegt werden. Es ist davon auszugehen, dass die Bundesregierung den Beschluss „durchwinken“ wird.
 
Ab dem 01.01.17 gilt dann für jedes Arbeitsverhältnis, dass Arbeitnehmern 8,84 EUR brutto pro Zeitstunde zu bezahlen sind. Hierfür bedarf es keine gesonderte vertragliche Vereinbarung, der Anspruch auf den Mindestlohn ergibt sich aus dem Gesetz.
 
Für Arbeitgeber bedeutet dies, dass ggf. bei Erhöhung des Mindestlohnes die Arbeitszeiten angepasst werden müssen. Einfachster Weg hierfür ist der Abschluss einer Änderungsvereinbarung, in welcher der Stundenlohn auf 8,84 EUR brutto heraufgesetzt und gleichzeitig die Arbeitszeiten entsprechend geändert werden.
 
Neues aus den Fachbereichen  

Lichterspaziergang

Kommt alle, damit der Politik ein Licht aufgeht

 
Bringt eure Laternen, Taschenlampen oder Kerzen mit!
Montag – 14. November 2016
17.00 bis 18.00 Uhr
Start: DGB-Gewerkschaftshaus (hinterm ZOB)
Ende: Mönckebergstraße (Nähe Karstadt)
weiterlesen

Aktuelle Fortbildungen

 
Gewaltfreie Kommunikation - Aufbaukurs (KOM_THM1604) Sammeln, Ordnen, Gestalten (PAD_MAT1609)
31.10.2016, 09:00 bis 16:00 Uhr 02.11.2016, 09:00 bis 16:00 Uhr
 
 
Infoabend Vereinsrecht (ORG_THM1619) Einführung Arbeitsvertragsrecht (ORG_AVR1621)
03.11.2016, 18:30 bis 20:30 Uhr 07.11.2016, 09:00 bis 17:00 Uhr

Termine

 
AG Privatgewerbliche AG Privatgewerbliche
Donnerstag, 20.10.2016, 10:00 bis 12:00 Uhr Donnerstag, 20.10.2016, 10:00 bis 12:00 Uhr
 
AG GBS AG Privatgewerbliche
Dienstag, 01.11.2016, 09:30 bis 11:30 Uhr Donnerstag, 17.11.2016, 10:00 bis 12:00 Uhr
Webseite
E-Mail


Sozial & Alternativer Wohlfahrtsverband SOAL e.V.
Gro�e Bergstra�e 154, 22767 Hamburg
Im internet unter: www.soal.de
Copyright � 2016 SOAL e.V., Alle Rechte vorbehalten.