Copy
Im Browser ansehen

Hallo <<Vorname>> <<Nachname>>,


Wie jeden Dienstag, gibt es auch heute wieder frische, handgepflückte Links über Inklusion & Innovation. Für die Kolumne in dieser Ausgabe, bedanke ich mich ❤️lich bei Marlon!

Wenn Dir mein Newsletter gefällt, freue ich mich über eine kleine Unterstützung.
Fragen? Tipps? Anregungen? Schreib mir einfach!

Sommerliche Grüße,
Raul

Aufgepasst: Mit dieser Ausgabe verlose ich 5 Exemplare meiner Biographie "Dachdecker wollte ich eh nicht werden" an alle, die diesen Newsletter via Social Media weiterempfehlen. Um mitzumachen, reicht es, mir einen Link zum Post zu schicken:
auf facebook teilen
auf twitter teilen
via E-Mail weiterleiten

📅 Meine nächsten Termine:

Kolumne


MarlonMarlon
ist Schüler und beschäftigt sich mit dem Thema Behinderung. Er ist Protagonist bei 100percentme von Vice und FUNK und Speaker bei der TINCON.

Das Drama um die E-Scooter
E-Scooter werden nun tatsächlich in Berlin zugelassen. Aber wer denkt dabei an alte und behinderte Menschen?
Noch so ein Aufregeposting? Nein, diesmal nicht.
Mir fällt auf, dass in den Berichterstattungen neben der typischen Katastrophisierung häufig die Rede davon ist, dass junge Rollerrowdys behinderte und alte Menschen mit ihren Scootern verletzen könnten. Sicher ist das ein Aspekt, der bedacht werden muss.
Wenn ich so etwas lese, frage ich mich – Wie werde ich dabei gesehen?
Ich bin jung.
Und ich bin chronisch krank, bzw. körperlich behindert.
Für viele Außenstehende ist ja schon die Tatsache, jung UND behindert zu sein, nahezu undenkbar. Und wenn, dann muss die Behinderung unbedingt sichtbar sein. Was ich nicht sehe, existiert auch nicht.
Muss ich mich nun entscheiden, ob ich der junge Rollerrowdy oder lieber der arme Behinderte sein möchte, über dessen körperliche Integrität der E-Scooter wie ein Damoklesschwert hängt?
Alles Quatsch. Ich kann gerade aufgrund meines Alters und der Behinderung von dieser Entwicklung profitieren. Solch ein Roller würde mir die Möglichkeit geben, mich auch mal ohne Hilfe im näheren Umkreis bewegen zu können. Steigungen hochzugehen oder mit dem Rollstuhl zu befahren, kostet mich Kraft, die ich nur begrenzt habe. Vielleicht denkt sich die ein oder andere Person gerade: „Aber wofür gibt‘s Krankenkassen?“ - Der sei gesagt, dass leider nicht alles von ihnen übernommen wird und im Alltag eines behinderten Menschen praktikabel ist.
Ich würde mir wünschen, dass in dieser Diskussion weniger polarisiert und über die Köpfe der Betroffenen gesprochen würde. Es kommt halt auf die Perspektive an. :)
 
Handgepflückte Links

Die Kinder der Utopie - ein Inklusions-Abenteuer

https://raul.de/allgemein/die-kinder-der-utopie-ein-inklusions-abenteuer/

20.000 Kinobesucher_innen, 160 Städte, 1.000 Freiwillige - großartige Zahlen, wenn es um einen Dokumentarfilm über Inklusion in Deutschland geht. Für mich persönlich ein Fest. Jetzt auch auf DVD und Video on Demand!


 

Demoability - Wir brauchen mehr Zugänge zur Politik

https://raul.de/allgemein/demoability/

Endlich mal wieder Wahlen! Ein schöner Zeitpunkt um über Mitsprache im demokratischen Betrieb zu diskutieren und wer eigentlich mitmachen kann. Ein Beitrag zur Blogparade #DHMDemokratie - Was bedeutet mir die Demokratie? vom Deutschen Historischen Museum.


 

Symbolbilder - Vielfalt geht anders

https://www.deutschlandfunk.de/symbolbilder-vielfalt-geht-anders.2907.de.html?dram:article_id=450026

Viele Medien benutzen für Artikel Symbolbilder aus Datenbanken. Diese Bilder zeigen allerdings häufig eine Welt voller Klischees und bilden selten die Diversität in der Gesellschaft ab. Und auch Medienmacher tun bislang zu wenig für eine realistischere Bildauswahl.


 

Body Positivity oder Eine kurze Geschichte der Body Struggles

https://diversmagazin.de/2018/12/03/body-positivity-oder-eine-kurze-geschichte-der-body-struggles/

Der Begriff wird sehr vielseitig verwendet und ausgelegt, sodass eine objektive Einordnung schwer ist: Body Positivity.


 

Film: „Yes, we fuck“ – über funktionelle Diversität und die Freiheit, sexuell zu sein

http://innenansicht-magazin.de/2019/05/30/yes-we-fuck-funktionelle-diversitaet-und-die-freiheit-sexuell-zu-sein/

Sexuelle Bilder in den Medien zeigen meist normschöne Menschen: überwiegend weiß, schlank und ohne Behinderung. „Yes, we fuck“ ist eine berührende Ausnahme.


 

Video: Diskriminierung – Sie nannten sich Krüppel

https://www.zeit.de/gesellschaft/2019-05/barrierefreiheit-schwerbehinderung-krueppelbewegung-diskriminierung

Swantje Köbsell kettete sich 1981 in ihrem Rollstuhl an die Bürgerschaft in Bremen. Der Auftakt für eine neue Form des Protests für Menschen mit Behinderungen.


 

So tickt Ninia Binias!

https://www.rehacare.de/cgi-bin/md_rehacare/lib/pub/tt.cgi/So_tickt_Ninia_Binias.html?oid=52376&lang=1&ticket=g_u_e_s_t

Sie liebt Mode, Nilpferde und den kreativen Umgang mit Worten. Als Slam Poetin, Autorin und Moderatorin ist Ninia Binias – Künstlername Ninia LaGrande – ein gefragter Gast auf vielen Veranstaltungen. Was ihr besonders am Herzen liegt und welches System sie gerne komplett revolutionieren würde, erzählt sie hier.


 

Video: Weiter mit… Hornist Felix Klieser! Dranbleiben, mutig sein, weiterkommen

https://www.youtube.com/watch?v=SJMi4WBoD94

Felix Klieser hat es geschafft. Er gehört zu den weltbesten Hornisten. Er wurde ohne Arme geboren.


 

Mein Stock ist ein Teil von mir

https://sz-magazin.sueddeutsche.de/von-hier-an-blind-wie-es-ist-nichts-zu-sehen/blindenstock-verkehr-e-roller-87244

Michael Wahl viel Überwindung gekostet, den Blindenlangstock zu benutzen. Heute geht er ohne nicht mehr aus dem Haus – und kommt immer sicher ans Ziel. Einige Verkehrsteilnehmer sorgen allerdings für neue Probleme: E-Roller & Co.


 

Multiple Sklerose als Chance auf ein neues Leben

https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/samira-mousa-multiple-sklerose-als-chance-auf-ein-neues-leben

Mit Schmerzen an ihren Augen fing es an. Samira Mousa dachte zunächst an Migräne, wurde dann aber ins Krankenhaus weitergeschickt. Diagnose: Multiple Sklerose (MS). Heute begreift sie ihre Krankheit als Chance.


 

Wie sich mein Blick auf die Welt änderte, als ich in eine inklusive WG einzog

https://krautreporter.de/2914-wie-sich-mein-blick-auf-die-welt-anderte-als-ich-in-eine-inklusive-wg-einzog?shared=0a07feff-7aaf-4ed3-b7cd-493ad2ec06f8

Es ist etwas anderes, ob man sich gegenseitig braucht, um die Miete zahlen zu können – oder um das Leben zu meistern.


 

Aufzug stillgelegt - Mieter*innen sitzen fest

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2781066165300582&set=a.377032922370597&type=3&theater

Seit Donnerstag funktionieren im gesamten Block der Köpenicker Straße die Aufzüge nicht mehr. Laut Aussage der Firma KONE hat die Telekom bei der Umstellung auf digital die Notrufleitung sämtlicher Aufzüge gekappt und mussten somit stillgelegt werden. Seitdem sitzen viele Menschen, vor allem ältere und behinderte Menschen in ihren Wohnungen fest. Auch ich bin betroffen.


 

Professor: Sie werben mit Inklusion, aber einen Blinden wollen sie nicht

https://www.zeit.de/campus/2019-05/professor-behinderung-inklusion-blindheit

Rainer Schliermann ist fast blind und Professor. Weshalb Menschen wie er die Ausnahme sind und die inklusive Hochschule noch immer eine Illusion ist.


 

DEVISE "Fair beteiligen statt ausgrenzen"

https://www.deutscher-verband-inklusiver-schulentwicklung.com/

Der Deutsche Verband inklusiver Schulentwicklung erreicht mit seinen Initiativen mehr Menschen als je zuvor. Er arbeitet an vielen spannenden Projekten, um das Leben anderer zu verbessern. Die Forderung: Das Recht auf inklusive Bildung und eine konventionskonforme Umsetzung der UN-BRK Artikel 24 und ein inklusives Bildungssystem in Deutschland.


 

Inklusion im Schulsystem – jetzt erst recht

https://inklusionsfakten.de/inklusion-im-schulsystem-jetzt-erst-recht/

Es hapert, und zwar gewaltig. Es braucht keinen hochkarätig besetzen Fachausschuss der Vereinten Nationen um festzustellen, dass Deutschland an seinem stur selektiven Schulsystem festhält wie ein Zwangsneuritoker an seinen Zwängen. Förderschulen erfüllen für Menschen mit Behinderungen keine wichtige Funktion, weil sie weder fordern noch fördern.


 

Umgang mit Behinderung an Schulen - Umsetzung von Inklusion: Mangelhaft!

https://www.deutschlandfunkkultur.de/umgang-mit-behinderung-an-schulen-umsetzung-von-inklusion.1001.de.html?dram%3Aarticle_id=449942

Es fehlt an Materialien, Psychologen und Sonderpädagogen: Deutschlands Schulen sind nicht gerüstet für den Wandel zum inklusiven Schulsystem. Die Bildungspolitiker der Länder hätten den Aufwand unterschätzt, urteilt Erziehungsgewerkschaftler Udo Beckmann.


 

Kinderrollstuhl statt Reha-Buggy

https://www.mobitipp.de/kinderrollstuhl-statt-reha-buggy/

Eltern tun sich oft schwer mit einem Rollstuhl für ihr Kleinkind - war dieses Hilfsmittel doch lange das Sinnbild für eine Behinderung. Dabei können Kinder in ihrer Entwicklung von einer frühzeitigen, weitblickenden Versorgung mit einem Rollstuhl enorm profitieren.


 

"Weil wir nicht über psychische Krankheiten reden, habe ich zehn Jahre meines Lebens verloren"

https://www.br.de/puls/themen/leben/umgang-mit-psychischen-krankheiten-mental-health-cafe-100.html

Borderline, Schizophrenie oder Depressionen - über mentale Krankheiten wird immer noch viel zu wenig geredet, obwohl sie vielen von uns begegnen oder sogar betreffen. Dominique de Marné lebt selbst mit der Borderline-Krankheit und will den gesellschaftlichen Umgang damit ändern.


 

Crowdfunding: Family Memo & Family Coloring Book

https://www.startnext.com/familymemo

Die neue Dimension des Spielens! Menschen sind unterschiedlich, Familien sind vielfältig und Spiele sollten das auch sein. Deshalb zeigt „Family Memo“ das Malbuch „Family Coloring Book“ ein breites Spektrum von Lebens- und Liebesgemeinschaften in ihrer ganzen Schönheit.


 

Beratung zur Pflege

https://www.zqp.de/beratung-pflege/

Gute Beratung zur Pflege unterstützt pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen, selbstbestimmt über die Pflege zu entscheiden und bestmöglich zu organisieren. Beratung trägt dazu bei, Gesundheitsprobleme bei Pflegebedürftigen und Angehörigen vorzubeugen. Fragen zu finanziellen Leistungen, zu Hilfsmitteln, zur Wohnungsanpassung oder zur Entlastung können geklärt werden.


 

People Are Celebrating Kodi Lee On 'America's Got Talent' For The Wrong Reasons

https://www.huffpost.com/entry/kodi-lee-americas-got-talent-ableism_n_5cf0096fe4b0e346ce7aa94f

The disability community and advocates say the talented musician, who's blind and autistic, is being turned into inspiration porn.


 

The Importance of Including the Disabled Designers

https://howlround.com/importance-including-disabled-designers

American theatre is slowly waking to the idea that equity, diversity, and inclusion is not only a good idea but is essential to our art. Disabled characters should be crafted with nuance and depth, people of color need to be on our stages in non-appropriative fashion, women need to be treated equally and with respect, LGBTQ+ people need to be embraced and not used. The stages and audiences must represent the kaleidoscopic panoply of the human experience. While many theatre artists today acknowledge the power of diverse lived experiences, one thing that's still missing is disabled designers. Where are they, and why aren’t they employed?


 

Abortion ban 2019: disabled people are tired of being a talking point in the debate

https://www.vox.com/first-person/2019/5/29/18644320/abortion-ban-2019-selective-abortion-ban-disability

Selective abortion bans are not actually designed to protect disabled people.


 

Parents, It’s Important to Accept Your Child’s Disability

https://themighty.com/2019/05/parents-accept-childs-disability/

A disability does not mean your child cannot go on to live a happy and fulfilling life – and you play a huge part in that.


 

The world's first mental health ambulance arrives in Sweden

https://apolitical.co/solution_article/worlds-first-mental-health-ambulance-arrives-sweden/

15,000 suicide attempts are reported annually in Sweden. Stockholm’s public health services have introduced a mental health ambulance - the first of its kind in the world.


 

Get Inspired: Wheelchair boxing group aims for Paralympics

https://www.bbc.com/sport/get-inspired/35911497

Wheelchairs and boxing. It seems an odd combination, doesn't it? So, can the two really mix together to form one recognised sport?


 

World-first report: Research reveals inclusive design can expand customer reach fourfold

http://www.centreforinclusivedesign.org/community/blog/2019/may/21/world-first-report-research-reveals-inclusive-design-can-expand-customer-reach-fourfold/

New research launched today by the Centre for Inclusive Design in partnership with Adobe and Microsoft has revealed that products and services designed with the needs of people experiencing poverty, disability or the effects of aging in mind can reach four times the number of intended consumers and impact the bottom-line of organisations.


 

39 Accessibility Bookmarklets You Can Use For A11Y Testing

https://www.digitala11y.com/accessibility-bookmarklets-testing/

A comprehensive list of accessibility bookmarklets & accessibility favelets that will help in your accessibility testing efforts. These bookmarklets also work on mobile browsers.


 

How Do Organizations with $0 Captioning Budgets Caption Their Content?

https://www.3playmedia.com/2019/05/30/how-0-captioning-budget-organizations-caption-content/

What do you do when you are required to caption your content but have a $0 captioning budget?


 
Abbestellen oder Daten ändern
© 2019