Copy
Im Browser ansehen

Einen Guten Rutsch in's Neue Jahr, <<Vorname>> <<Nachname>>,


auch am letzten Tag in diesem Jahr gibt es wieder handgepflückte Links über Inklusion & Innovation, eine Kolumne von Paloma Olszowka und einen neuen Tipp der Woche.

2020 wird ein aufregendes Jahr! Es stehen spannende Projekte an, auf die ich mich sehr freue. Mehr dazu im kommenden Newsletter ;-)
Dir gefällt dieser Newsletter und du bist gespannt, was als nächstes passiert? Dann unterstütze mich gern mit ein paar Euro oder empfehle diesen Newsletter weiter

Wenn Du Fragen, Tipps oder Anregungen hast,
schreib mir gern!

Herzliche Grüße,
Raul
 

📅 Meine nächsten Termine

Kolumne


Paloma Olszowka
bietet Schreibwerkstätten an und hält Vorträge zum Thema Inklusion, dreht Youtube Videos und spielt seit neuestem Theater. Geboren 1994 mit einer Tetraparese, ist es ihr Ziel, die Welt in die richtige Richtung zu drehen.


Liebt euren Körper so wie er ist! 
Ich habe schon, seit ich denken kann, immer gern Musik gehört. Wenn ich Musik höre, kann ich einfach abschalten und in eine andere Welt abtauchen. Als ich meine erste eigene Song Idee hatte, lag ich mal wieder mit Musik im Bett und mir ist aufgefallen, dass ich was zu sagen habe und was ich zu sagen habe, könnte ein guter Text werden. Viele der Songs, die ich höre, handeln nur von Liebe und Schmerz und haben nichts mit den Themen zu tun, die mir so hauptsächlich durch den Kopf gehen. Gedacht, getan. Meine erste Idee war, ich möchte einen Song schreiben, wo die Menschen über sich und wie sie ihren Körper sehen, nachdenken und dass man auch mal ausbrechen kann und sich nicht immer in der Gesellschaft gefangen fühlen muss, dass man zu sich stehen kann, egal was andere Menschen von einem halten. Bildet gemeinsam einen Kreis, dann ist es leichter auf der Welt zu sein.
Aber bis es dann ein richtiger Song wurde, musste ich auch lernen, dass ein guter Text ein langer Prozess sein kann und man auch bereit sein muss Hilfe anzunehmen, wenn man nicht weiter weiß.
Ich habe mich bei Facebook auf die Suche nach jemanden begeben, der den Song mit mir vertonen kann. Bei der ersten Person, die ich gefunden habe, musste ich dann leider feststellen, dass er mich nicht ernst nimmt. Daraufhin habe ich eine Weile vom Projekt pausiert, weil ich so enttäuscht war und gedacht habe, dass das eh nix wird. Aber ihr kennt mich, wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe, dann ziehe ich das auch durch. Als ich dann wieder Power hatte, habe ich eine Facebook Gruppe mit Musikern rausgesucht und eine Anzeige geschaltet. Und schwupps, ist mein Postfach hinten über gekippt. Ich habe darüber die unglaublich talentierte junge Songwriterin CassMae kennen gelernt, die auch selber eine Behinderung hat. Wir haben uns dann auf Anhieb gut verstanden und sie hat mir erst einmal erklärt, was eine Bridge ist. Ich bin dann zu einem ihrer Konzerte gegangen und habe gedacht, oh man bin ich ein Glückspilz, mit so einem talentierten Menschen zusammen arbeiten zu dürfen. Als wir uns dann das erste Mal richtig getroffen haben, war ich soo nervös. Aber wie so häufig war meine Nervosität nicht nötig. Wir sind den Text durchgegangen und waren uns schnell einig. Als der große Tag der Aufnahme dann da war, konnte ich es gar nicht erwarten mein Lied aufzunehmen. Der Text den ich selbst geschrieben habe, hat mich so berührt und CassMaes warme und sanfte Stimme in meinem Wohnzimmer zu hören, war einfach magisch. Als ich den Song dann bei Youtube veröffentlicht habe, war ich so stolz auf mich und auf die positiven Kommentare und wie ich mit meinem Lied Menschen berührt habe. Das war ja mein ja Ziel, Leute zu bewegen.
 
Ich möchte euch ermutigen euren Körper so zu lieben wie er ist, traut euch es in die Welt hinaus zu schreien!

Tipp der Woche

SeWo - Selber Wohnen in Westfalen-Lippe
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe hat 2017 ein Programm ins Leben gerufen, das Menschen mit Behinderungen ermöglichen soll selbstständig zu wohnen. Hierzu wurden 15 Wohnprojekte ausgewählt, die in Zusammenarbeit mit den Betreffenden selbst und ihren zukünftigen Nachbarn weiterentwickelt und vom Verband finanziell unterstützt werden. Ein Hauptfokus liegt auf der Einbindung der Mieter*innen in ihr jeweiliges Quartier und die Unterstützung im Alltag durch technische Hilfsmittel. Auf der Website der SeWo - Selbstständiges Wohnen gGmbH werden Berichte, Interviews und weiterführende Informationen zum Thema Wohnen zusammengetragen.
Handgepflückte Links

Video: Jüdische Akzentsendung: Der Mutmacher

https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/juedische-akzentsendung-der-mutmacher-100.html

Als im September 2018 Rechtsradikale durch die Chemnitzer Innenstadt ziehen und Ausländer jagen, hält es ihn nicht mehr im Sessel. Er startet ein Crowdfunding-Projekt, sammelt Geld und will Busse nach Chemnitz chartern für friedliche Demonstranten gegen Hass und Gewalt. Was er erntet, sind 30.000 Likes – und zum Teil bitterböse Hass-Posts. Fragen treiben den Berliner Aktivisten und Sozialunternehmer Shai Hoffmann um: Was hält unsere Gesellschaft noch zusammen? Was können wir gegen Hass und Vorurteile tun? Der Berliner will mit Wutbürgern und mit Mutlosen ins Gespräch kommen. Die offene Gesellschaft retten – das ist seine Mission. Mit seinen Aktionen macht er anderen Mut, selbst aktiv zu werden.


 

Video: Kommunizieren mit Autist*innen

https://www.instagram.com/tv/B6aOF-LoJn-/?igshid=d6z8hbo9axsm

Wie kommunizieren autistische Menschen, verstehen sie überhaupt Humor? Und können sie über ihre Bedürfnisse sprechen? Wie fühlt sich ein “Overload” an? Juelz und Jan-Frederik beantworten eure Fragen!


 

Video: Bunt wie das Leben: Der Sehen-statt-Hören-Jahresrückblick 2019

https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/sehen-statt-hoeren/2019-jahresrueckblick-100.html

Sehen statt Hören-Moderator Kilian Knörzer blickt auf ein aufregendes Jahr voller Emotionen zurück: Erleichterung, Stolz, Freude, Zusammenhalt, Siege und Erfolge, aber auch Frustration, große Trauer und Verluste. Das ganz normale Leben halt. Aber sehen Sie selbst!


 

Universität Hamburg: Ein elektronischer Duden für Gehörlose

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article204554246/Universitaet-Hamburg-Ein-elektronischer-Duden-fuer-Gehoerlose.html

80.000 Gehörlose leben in Deutschland. Unterhaltungen führen viele mit Gebärden. An der Universität Hamburg entsteht nun die bisher größte Dokumentation der Deutschen Gebärdensprache.


 

Grünen-Spitzenkandidatin Cornelia Ermeier: „Lernt mich einfach kennen“

https://www.merkur.de/lokales/erding/erding-ort28651/kommunalwahl-2020-erding-cornelia-ermeier-gruene-im-interview-13365886.html

Cornelia Ermeier möchte im Stadtrat viel bewegen, obwohl sie sich selbst nicht bewegen kann. Die Spitzenkandidatin der Grünen sitzt seit ihrem 13. Lebensjahr im Rollstuhl.


 

Crowdfunding: FHEELFALT

https://www.startnext.com/fheelfalt

Ein Albumprojekt für mehr Diversität auf deutschen Bühnen: FHEELFALT - ist im Kern die erste Albumproduktion der Band FHEELS und kann gleichzeitig sehr viel mehr sein. Denn neben seinem großen musikalischen Potential soll dieses Projekt auch auf gesellschaftlicher Ebene Wirkung entfalten. Menschen mit Behinderung sind in der deutschen Musiklandschaft kaum sichtbar. Die MacherInnen sehen sich mit eurer Unterstützung ihrer Musik und ihrem querschnittgelähmten Frontmann Felix im Stande, ein deutliches Zeichen dagegen zu setzen, um Veränderungen anzustoßen!


 

Gentest auf Downsyndrom: Wo es Kinder wie Daniel bald nicht mehr geben könnte

https://www.spiegel.de/politik/ausland/praenataltest-in-daenemark-wo-es-das-downsyndrom-bald-nicht-mehr-geben-koennte-a-1294359.html

Seit 15 Jahren bietet Dänemark allen Schwangeren ein kostenloses pränatales Screening an. Ist der Test positiv, treiben inzwischen 95 Prozent der Mütter ab. Wie geht es Familien, die trotzdem ein Kind mit Downsyndrom haben?


 

Video: Liebe inklusive

https://www1.wdr.de/fernsehen/menschen-hautnah/sendungen/liebe-inklusive-folge-1-100.html

Wie kann ich mit einer Sprachstörung romantische Worte sagen oder als Autist eine Liebesbeziehung aufbauen? "Liebe inklusive" begleitet Menschen, denen die Suche nach der Liebe besonders schwer fällt.


 

Blinder Automechaniker: Tareks Gespür für Volvo

https://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/blinder-automechaniker-in-kairo-tareks-gespuer-fuer-volvo-a-1297130.html

In Ägyptens Hauptstadt Kairo findet ein blinder Mechaniker die Probleme alter Volvos mit Tastsinn und Gehör - besser als manch sehender Kollege.


 

Expertin: Pflegende Kinder bleiben oft unerkannt und ohne Hilfe

https://www.evangelisch.de/inhalte/164396/29-12-2019/expertin-pflegende-kinder-bleiben-oft-unerkannt-und-ohne-hilfe

"Es ist schwierig, den Mädchen und Jungen Hilfe anzubieten, weil wir sie gar nicht erst als Pflegende wahrnehmen", sagt Sabine Metzing, Professorin der Universität Witten/Herdecke. Es mangele in der Gesellschaft an einem Bewusstsein für das Thema.


 

Betreuungsnotstand beenden: Eltern behinderter Kinder bitten um Unterstützung

https://kobinet-nachrichten.org/2019/12/14/betreuungsnotstand-beenden-eltern-behinderter-kinder-bitten-um-unterstuetzung/

Dass es im Alltag sehr stressig sein kann, Beruf und Familie miteinander zu vereinbaren, werden wohl alle berufstätigen Eltern bestätigen. Für Eltern behinderter Kinder gestaltet es sich jedoch noch viel schwieriger, Kind und Beruf miteinander in Einklang zu bringen. Deshalb haben sechs Frauen eine Petition gestartet, mit der sie auf ihre spezielle Situation aufmerksam machen und eine flächendeckende Ganztagsbetreuung für behinderte und nichtbehinderte Kinder fordern.


 

Lebensqualität von Eltern beeinträchtigter Kinder

https://www.kindernetzwerk.de/de/agenda/News/2019/20191014-Lebensqualitaet-von-Eltern-beeintraechtigter-Kinde.php

Das Kindernetzwerk war interessiert, wie die Lebensqualität von Eltern beeinträchtigter Kinder aussieht. Um dies zu erfahren, wurden 33 leitfadengestützte Interviews mit betroffenen Eltern geführt, sowie der Kidscreen-52-Fragebogen zur gesundheitsbezogenen Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahren, eingesetzt. Dabei kam es zu erwarteten, aber auch zu überraschenden Ergebnissen.


 

Roboter der Lust

https://taz.de/!5650790/

Die Digitalisierung hat längst auch unser Sexleben erfasst: Dating-Apps, ferngesteuerte Vibratoren, virtuelle Pornowelten. Nun steht mit humanoiden Sexrobotern der nächste große Schritt bevor. Eine Entwicklung, die Menschen mit Behinderung zugutekommen könnte, denen Sexualität gesellschaftlich oft abgesprochen wird? Worauf muss sich unsere Gesellschaft einstellen?


 

Der Diversity-Guide des Verbands der deutschen Games-Branche (game)

https://www.game.de/diversitaet/

Die Deutsche Games-Branche startet Initiative „Hier spielt Vielfalt“. Dazu gehört der Diversity-Guide mit vielen praxisnahen Tipps für Unternehmen und Institutionen.


 

Why 2019 was a landmark year for disabled fashion

https://www.theguardian.com/fashion/2019/dec/30/why-2019-was-a-landmark-year-for-disabled-fashion

Despite Nike and Tommy Hilfiger X Zendaya making clothes for a disabled audience, the conversation around it is just beginning.


 

2019: The Year According to Pelenakeke Brown

https://walkerart.org/magazine/2019-the-year-according-to-pelenakeke-brown

To commemorate the year that was, Walker invited an array of artists, writers, filmmakers, designers, and performers to share a list of the most noteworthy ideas, events, and objects they encountered in 2019.


 

2020 is the Year Everyone in the Disability Community Should Come Correct

https://crutchesandspice.com/2019/12/29/2020-is-the-year-everyone-in-the-disability-community-should-come-correct/

It’s 2020 and the 30th anniversary of the Americans with Disabilities Act. We were supposed to have flying cars by now, but I’ll settle for less ableism. 2019 saw the greater inclusion of people with disabilities in all areas. Still, industries seemed to be confronted with the existence of disabled people like it was a new development, not as though we had been there all along.


 

What CEOs Can Learn From Presidential Candidates Who Aren’t Addressing People With Disabilities

https://www.forbes.com/sites/denisebrodey/2019/12/21/what-ceos-can-learn-from-presidential-candidates-who-arent-addressing-people-with-disabilities/

CEOs, like the 2020 presidential candidates, will face equal pressure to address the concerns of people with disabilities in new ways.


 

Jesus Film in sign language to reach over 70 million deaf people worldwide

https://www.ugchristiannews.com/jesus-film-in-sign-language-to-reach-over-70-million-deaf-people-worldwide/

New project seeks to provide the Deaf the story of Christ in their "heart language".


 

These Deaf Gamers Are Working To Make Gaming More Accessible

https://www.digitaltrends.com/gaming/deaf-gamers-making-gaming-more-accessible/

A group of deaf and hard-of-hearing players have taken to social media, blogs, and streaming to increase awareness of accessibility issues in the gaming industry.


 

To Deaf or not to deaf: That is the Question

https://www.scirp.org/journal/paperinformation.aspx?paperid=97416

How do individuals determine their definitions for D/deaf across groups? How do individuals write the various definitions for D/deaf across various sources? Is there an “agreement” regarding this usage?


 

Sickle Cell Therapy With CRISPR Gene Editing Shows Promise

https://www.npr.org/sections/health-shots/2019/12/25/784395525/a-young-mississippi-womans-journey-through-a-pioneering-gene-editing-experiment

NPR tells the exclusive, behind-the-scenes story of the first person with a genetic disorder to be treated in the United States with the revolutionary gene-editing technique CRISPR.


 

No Triumph, No Tragedy, Haben Girma

https://www.bbc.co.uk/programmes/m000cmz8

Peter White interviews deaf blind human rights lawyer Haben Girma.


 
twitter
facebook
Instagram
LinkedIn
YouTube
Abbestellen oder Daten ändern
© 2019