Copy
Im Browser ansehen
Die Neue Norm: Handgepflückte Links von Raul Krauthausen

👋 <<Vorname>> <<Nachname>>,


heute gibt's wieder handgepflückte Links über Inklusion und Innovation mit einer neuen Kolumne.
 

I launched a new monthly newsletter for my English readers:

Subscribe to Disability News Digest as well!
 

Dir gefällt dieser Newsletter?

Hier kannst du mich unterstützen oder den Newsletter weiterempfehlen!
 

Fragen? Tipps? Anregungen?

Schreib' mir gern!

Liebe Grüße,
Raul

Aktuelle Beiträge auf dieneuenorm.de


Behinderung findet mitten in der Gesellschaft statt und muss da auch besprochen werden. Egal ob Politik, Film, Fußball oder Landungen auf dem Mars. Unser Magazin Die Neue Norm hinterfragt gesellschaftliche Normen und denkt Inklusion weiter.
Jetzt die aktuelle Podcast-Folge von "Die Neue Norm" anhören! 
  
Judyta Smykowski sitzt im Rollstohl an einem kleinen Tisch. Ihr gegenüber sitzen die beiden Schauspieler*innen Tom Schilling und Luisa Wöllisch. Hinter ihnen sind Plakate des Kinofilms Neue Podcastfolge: Behinderung im Film. Wie oft tauchen eigentlich Menschen mit Behinderungen im Film auf? Im Schnitt nicht allzu häufig und wenn, dann in sehr klischeehaften Rollen. In dieser Folge unseres Bayern2-Podcasts zeigen wir, welche positiven Beispiele es gibt und wie man selbst überprüfen kann, ob die Rollen in einem Film vielfältig sind.

Behinderung beim Namen neEin Schwerbehindertenausweiß zeigt eine junge Frau mit Down-Syndrom. Der Titel "Schwerbehindertenausweis ist mit einem weißen Zettel überklebt, auf dem "Schwer in ordnung Ausweis" steht.nnen! Hannah Kiesbye rief den “Schwer-in-Ordnung-Ausweis” ins Leben. Dafür hat sie nun den Bundesverdienstorden erhalten. Warum wir aber beim Begriff “Behinderung” bleiben sollten, kommentiert Jonas Karpa.

Kolumne


David LebuserDavid Lebuser
ist seit einem Unfall im Jahr 2008 Rollstuhlfahrer und bekämpft nun die stereotypischen Denkweisen, welche er selbst bis zu seinem Unfall im Kopf hatte. Als erfolgreicher Rollstuhl Skater erlangte er nicht nur internationale Erfolge, sondern machte den Sport in Deutschland auch einer breiteren Masse bekannt. Als Berater im Kindersanitätshaus, Übungsleiter bei den Rollikids oder als Vorbild beim WCMX macht er seither Kinder und Jugendliche im Rollstuhl mobil und selbstständig. Zusammen mit seiner Freundin Lisa Schmidt gründete er sit’n’skate und möchte neben den Rollstuhl und Skate Trainings vor allem die stereotypischen Denkweisen zerstören, die er selbst einst erlag - Destroying Stereotypes ist sein Motto!
facebook Instagram Web

Rollstuhl Skating für Kinder und Jugendliche - Mobilitätstraining 2.0
Kinder brauchen Vorbilder, denn sie lernen vor allem durch Nachahmung. Doch für Kinder im Rollstuhl gibt es nur selten Vorbilder im Rollstuhl im engeren Verwandtenkreis. Dass ich mal ein Vorbild für Kinder und Jugendliche werden könnte, hätte ich auch nicht gedacht. Doch heute habe ich meine Rolle als Vorbild nicht nur akzeptiert, sondern sie zu lieben gelernt.
Denn es ist enorm wichtig für Kinder möglichst früh die eigene selbstständige und selbstbestimmte Mobilität zu entdecken. Je früher Kinder lernen, den eigenen Rollstuhl zu beherrschen, desto selbstverständlicher werden sie damit heranwachsen und die Gesellschaft zu einem inklusiven Umdenken auffordern.

Rollstuhlfahren muss gelernt sein!
Eine Möglichkeit, den Umgang mit dem Rollstuhl zu erlernen, ist das Rollstuhltraining oder der Mobilitätskurs. Das ist auch eine sehr gute Variante um möglichst viel technisch korrekt zu vermitteln, doch leider werden die Kosten viel zu selten von den Krankenkasse übernommen.
Im Skatepark können wir eine spielerische Alternative bieten. Die Kinder können sich auf den gut berollbaren Flächen an leichte Steigungen und Rampen rantasten und sich nach eigenem Ermessen steigern. Mit Kindern muss ich keine Tricks im Rollstuhl üben, ich lass sie probieren, spielen und Spaß haben und schon bald werden sie wiederum mir Tricks beibringen. Natürlich habe ich dabei auch die Talentförderung des Sports WCMX im Auge, doch viel wichtiger ist mir, dass die Kinder lernen ihren Rollstuhl zu beherrschen. Denn das macht sie für den Alltag fit und selbstständig. Je früher, desto besser ist es für die eigene Entwicklung.

Fallen und wieder aufstehen!
Natürlich gehören beim Skaten auch Stürze zum Programm, vor allem wenn die Kinder dann nicht mehr nur durch den Skatepark rollen, sondern sich wirklich an die größeren Rampen trauen und erste Tricks probieren. Doch auch hier kann ein frühes Erlernen des Fallens spätere Stürze und Ängste minimieren.
Jedes Kind darf mal mit aufgeschürften Knien und Ellbogen nach Hause kommen, auch Kinder im Rollstuhl! An unseren regelmäßig teilnehmenden Kindern kann man gut erkennen, dass sie den Rollstuhl nutzen wie jedes andere Kind seine Beine, sein Fahrrad oder sein Skateboard. Hinfallen, aufstehen und weitermachen auf dem Weg in ein selbstbestimmtes, selbstständiges und selbstverständlich inklusives Leben!
Handgepflückte Links

Neues Berliner Inklusionsbündnis will echte Teilhabe

raul.de

In Berlin wird viel über Inklusion geredet, aber zu wenig getan. Damit sich das ändert, hat sich ein neues Bündnis für schulische Inklusion gegründet: Schluss mit den Einzelkämpfen!


 

Wegen Corona-Pandemie: Lohnkürzungen in Behindertenwerkstätten

jobinklusive.org

Immer öfter erreicht uns die Nachricht, dass in Werkstätten für behinderte Menschen der Lohn gekürzt wird. Als Grund dafür werden mangelnde Einnahmen während des Shutdowns der Corona-Pandemie heran geführt. Nana Buhl studiert Inklusive Pädagogik und Heilpädagogik in Ludwigsburg und arbeitet im Ambulant Betreuten Wohnen. Allein dort sind 14 Klient:Innen von Lohnkürzungen betroffen. Sie hat für uns die Hintergründe aufgeschrieben und was das für die betroffenen Menschen bedeutet.


 

Diese Woche zu Gast beim "All Inclusive"-Podcast: Ferda Ataman und Judyta Smykowski

aktion-mensch.de

Medien spielen eine große Rolle dabei, wie wir die Gesellschaft um uns wahrnehmen. Dass besonders Menschen mit Behinderung oft nur in einem bestimmten Licht dargestellt werden, ist für Judyta Smykowski keine Neuheit. Und dass wir immer noch nur an der Oberfläche kratzen, wenn es darum geht, wie repräsentativ unsere Medienlandschaft eigentlich ist, beobachtet unsere Podcast-Gästin Ferda Ataman. In der neuen Folge von „All Inclusive“ sprechen die beiden Journalistinnen mit Moderatorin Ninia LaGrande darüber, wie divers die deutsche Medienlandschaft eigentlich ist – und dass wir noch einen langen Weg vor uns haben.


 

Podcast "Herzgedanken": #ableismtellsme

open.spotify.com

#Ableismtellsme ist aktuell ein bekannter Hashtag auf den Sozialen Netzwerken. Was genau bedeutet das und was ist Ableimus? Und was sind unsere Erfahrungen damit? Hört gerne rein und teilt diese Folge gerne!


 

Fußnoten-Podcast: Ableismus

m945.de

Die zwölfte Folge unseres politisch-nachrichtlichen Podcast „Fußnoten“ steht unter dem Titel „Ableismus – ‚Die Verachtung Schwerbehinderten und psychisch kranken Menschen gegenüber ist halt schon sehr stark.‘“ Hintergrund ist der Hashtag #AbleismTellsMe mit dem Menschen mit Behinderung ihre Diskriminierungserfahrungen auf Twitter teilten.


 

Öffentliche Vorlesung der Uni Hamburg: Inklusion, Partizipation und Antidiskriminierung

zfw.uni-hamburg.de

Was wurde erreicht und wo besteht in politischer, struktureller gleichwie inhaltlicher/(inter-) disziplinärer Perspektive weiterer Handlungsbedarf?


 

Videobotschaft zum Tag der Gebärdensprachen

bundespraesident.de

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat zum Internationalen Tag der Gebärdensprachen am 23. September eine Videobotschaft gesendet: "Die Gebärdensprache gehört zu unserem Land. Sie gehört in unseren Alltag, mitten in unsere Gesellschaft. Gebärdensprache ist für alle da, weil sie Barrieren zwischen den Menschen überwindet. Wir alle sind gefordert, die Barrieren niederzureißen, die es, allen Fortschritten zum Trotz, immer noch gibt."


 

Corona - Ohne Infos durch die Pandemie

sueddeutsche.de

Der Gehörlosenbund rügt: "Es gibt zu wenig Gebärdendolmetscher im TV, Hotlines geben keine Auskunft über das Coronavirus."


 

Gebärdensprache online kostenlos lernen: Wo die Kurse zu finden sind

gehoerlosenzeitung.de

Schon gewusst, dass weltweit rund 200 verschiedene Gebärdensprachen existieren? Von Auslan (Australische Gebärdensprache) bis ZSL (Simbabwische Gebärdensprache) ist für so ziemlich jedes Land was dabei. Einige Gebärdensprachen ähneln sich auch. Lernt man zum Beispiel die British Sign Language, kann man auch die Neuseeländische Gebärdensprache verstehen. Deutsche und Österreicher können sich relativ mühelos verständigen – auch wegen dem deutschsprachigen Mundbild.


 

Betreuungsrecht muss moderner werden

kobinet-nachrichten.org

Das Betreuungsrecht muss moderner werden. Darüber sind sich die Bundesregierung und der Sozialverband VdK einig. Strittig bleibe der Weg zum Ziel. Das Bundeskabinett beschloss am 23. September einen Gesetzentwurf von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht. Der Sozialverband VdK sieht zwar gute Ansätze in dem Entwurf. Der VdK-Präsidentin Verena Bentele gehen die neuen Regeln aber nicht weit genug. Auch der Bundesbehindertenbeauftragte hat einige Verbesserungsvorschläge.


 

Menschen mit Assistenzbedarf in Berlin: Gefährlicher Protest

taz.de

Das Bündnis Selbstbestimmt leben kämpft für Autonomie bei der Auswahl der AssistentInnen. Mitglieder haben sich zum Protest auf die Straße gelegt.


 

Video: mal ehrlich...Profit oder Würde - was zählt mehr im Pflegeheim?

swrfernsehen.de

"mal ehrlich...Profit oder Würde - was zählt mehr im Pflegeheim?" Der SWR Bürgertalk mit Florian Weber diskutierte darüber am 23. September.


 

5 Bewerbungstipps: Jobsuche mit Behinderung

karriere.myability.jobs

Du möchtest dich auf einen Job bewerben? Bist dir aber nicht sicher, wie du mit dem Thema Behinderung oder chronischer Erkrankung im Bewerbungsprozess umgehen sollst? Diese Tipps sollen dir helfen, dich und deine Behinderung passend darzustellen. Behinderungen sind sehr vielfältig und individuell, genauso wie die Persönlichkeit. Daher geben wir hier allgemeine Tipps, die als Denkanstöße zu verstehen sind.


 

Karen Schallert als Mentorin des Jahres 2020 ausgezeichnet

kobinet-nachrichten.org

Die Auszeichnung "Mentorin des Jahres“ der Deutschen Gesellschaft für Mentoring (DGM) geht in diesem Jahr an eine Mentorin des Hildegardis-Vereins: Karen Schallert vom Mentoring-Programm iXNet wurde am Montag bei der Jahrestagung der DGM geehrt. Schallert ist engagierte Mentorin von drei Frauen bei iXNet, dem inklusiven Expert:innen-Netzwerk für die berufliche Teilhabe von Akademiker:innen mit Behinderungen. Zudem wirkt sie als Supervisorin und Referentin am Projekt mit.


 

Deutscher Schulpreis 2020 - Sechs Schulen machen das Rennen um hochdotierten Preis

deutsches-schulportal.de

Die Robert Bosch Stiftung und die Heidehof Stiftung haben am 23. September den wichtigsten Preis für Schulen in Deutschland verliehen. Der Hauptpreis des Deutschen Schulpreises 2020 ging an die Otfried-Preußler-Schule in Hannover, die sich für Inklusion stark macht.


 

Welche neuen Probleme schafft Inklusion?

elfenbeinhochhaus.com

Eins vorweg: Nur, weil etwas schwierig ist und möglicherweise Probleme schafft, heißt das nicht, dass man es nicht machen sollte. Vor allem dann nicht, wenn die Probleme entstehen, weil das System scheiße optimierungsbedürftig ist. Das heißt aber nicht, dass man über die Probleme nicht reden sollte. Im Gegenteil. Wenn wir die Probleme analysieren, wissen wir, was sich verändern muss. Meine Position ist:


 

Wie erkläre ich meinem Kind den Umgang mit Menschen mit Behinderung?

wheelymum.com

Eltern oder Menschen mit Behinderungen – ist das immer noch ein Thema? Wir schreiben das Jahr 2020 befinden uns inmitten einer Pandemie, die Klimakatastrophe klopft an und es gibt so viel wichtige Themen und Dinge wie zum Beispiel: black lives matter. Doch ja, genau jetzt ist es auch wichtig sich mit dem Thema Behinderung und Ableismus zu beschäftigen. Denn jeder kann etwas tun, in jedem dieser Bereiche und meistens beginnt es mit zuhören, hinschauen, reflektieren und lernen.


 

Zwischen Recht und Gesetz

wienerzeitung.at

Gehörlose Personen definieren sich als kulturelle Minderheit. Dazu haben sie jedes Recht. Die gesetzliche Grundlage fehlt aber.


 

Österreich: Diskriminierung von Menschen mit Behinderungen

derstandard.at

EU-Strukturfonds werden in Österreich für aussondernde Einrichtungen verwendet


 

Schweiz: 11 Hürden, die Menschen mit Behinderungen beim Abstimmen überwinden müssen

inklusionfueralle.ch

Wenn der Urnengang zum Abenteuer wird. Wir leben in einer «direkten Demokratie». Trotzdem ist das Ausüben des Stimm- und Wahlrechts nicht für alle garantiert. Diese Herausforderungen können auf Menschen mit Behinderungen warten, wenn sie sich ins Abenteuer «Abstimmung» stürzen.


 

Forderungspapier des DBR zur Umsetzung des European Accessibility Acts

deutscher-behindertenrat.de

Barrierefreiheit ist für eine gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen zentral. Die bestehenden Barrieren sind gerade vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie bei der Sicherstellung des alltäglichen Lebens besonders deutlich geworden, insbesondere bei der Teilhabe an digitaler Bildung, Arbeit, sozialem Leben und der Befriedigung elementarer Grundbedürfnisse, wie z. B. beim Einkauf.


 

Was ändert sich durch die RICHTLINIE EU 2016/2102 für barrierefreie Webseiten?

netz-barrierefrei.de

Webseiten, die ab diesem Tag online gehen, sollen barrierefrei sein. Für bestehende Web-Angebote gibt es Übergangsfristen.


 

Gaming ohne Grenzen

gaming-ohne-grenzen.de

Wir wollen herausfinden, welche digitalen Spiele mit verschiedenen Einschränkungen spielbar sind, welche Hürden vermeidbar sind oder mit Hilfe von Technologien überwindbar werden. Dazu testen wir diese gemeinsam mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen in fünf wöchentlich stattfindenden inklusiven Spieletestergruppen.


 

Design von, für und durch Inklusion: Basis für diskursive und praxisrelevante Auseinandersetzung

page-online.de

Designerinnen und Designer greifen massiv in unser Alltagsleben ein und beeinflussen maßgeblich, wer dazu gehört und wer nicht. Ungleichheit und Diskriminierung reproduzieren sich somit in höchstem Maß durch Design. Es wird Zeit, dass wir begreifen, wie gesellschaftliche und technologische Entwicklungen die Sicht auf Diversität verändern (können).


 

An Notruf-App-System wird gearbeitet

kobinet-nachrichten.org

Im Oktober 2019 wurde das Land Nordrhein-Westfalen durch einen Beschluss der Innenminister-Konferenz und eine Länder-Vereinbarung beauftragt, federführend die Einführung eines bundesweiten Notruf-App-Systems zu entwickeln. Das Notruf-App-System soll insbesondere Menschen mit Hör- und Sprachbehinderungen einen alternativen und gleichwertigen Notruf ermöglichen.


 

🇬🇧 Ginsburg Remembered For Impact On Disability Rights

disabilityscoop.com

Best known for standing up for women's rights, U.S. Supreme Court Justice Ruth Bader Ginsburg also played an outsized role in ensuring the rights of people with disabilities, advocates say.


 

🇬🇧 Amy Coney Barrett is a Threat to Disability Justice

sinsinvalid.org

"As an organization committed to disability justice and reproductive justice, we believe everyone has the right to quality healthcare, the right to safe and affordable abortion access and the right to have a family, and that everyone is a whole person able to make their own decisions about their bodies and lives. Judge Barrett’s opposition to the Affordable Care Act, abortion rights, and LGBTQ rights is an affront to these values and the rights and dignity of all people. At a time when immigrants are being subjected to forced sterilizations, trans people are being subjected to violence and attacks on their legal freedoms, and Black and disabled people’s lives are being treated as disposable by both police and our country’s response to COVID-19, we need a Supreme Court that will stand against these injustices."


 

🇬🇧 A Failure of Empathy Led to 200,000 Deaths. It Has Deep Roots

theatlantic.com

One giant psychology experiment explains why many people seem like they don’t care about the deaths of the elderly.


 

🇬🇧 The tech sector is failing people with disabilities

sifted.eu

Over 1 billion people live with a disability — yet tech has almost completely ignored their needs. It's up to founders and investors to change that.


 

🇬🇧 How science should support researchers with visual impairments

nature.com

Naheda Sahtout says being legally blind doesn’t fundamentally affect her skills, and argues that science needs to start a conversation to attract and empower more researchers like her.


 

🇬🇧 Study: Racial Bias Impacts Mental Health Care for Black Community

themighty.com

Black people are well aware mental health providers can be racist.


 

🇬🇧 Creative teens with disabilities are finding ways of giving back during the pandemic

upworthy.com

These stories prove there are people making a difference during challenging times.


 

🇬🇧 Nelson-Atkins Museum of Art Virtual Deaf Cultural Festival

nelson-atkins.org

The Deaf Cultural Festival goes virtual this year! Learn more about Deaf culture and American Sign Language (ASL) from Deaf artists, poets, and storytellers through art activities, ASL storytelling and performances. Engagement and discovery and accessible to all.


 

🇬🇧 Zoom catches up with new accessibility features for sign language interpretation

mashable.com

Now you can keep an interpreter pinned on the screen, no matter who is speaking.


 

🇬🇧 Pandemic Postcards

harbourfront.live

Twenty-one thoughtfully curated digital postcards telling the stories of artists within the Deaf and disabled community living through the self-isolation and quarantine period of COVID-19. This glimpse into the lives of artists from around the globe, is sometimes quirky, sometimes heart-wrenching, often unexpected, always genuine.


 

🇬🇧 Ukraine's commercial surrogacy industry leaves a trail of disasters

abc.net.au

Baby Bridget is America's Gammy. A surrogate child no longer wanted is left behind in Ukraine. Samantha Hawley tells a very personal story for Foreign Correspondent.


 

🇬🇧 Watch Steamy, Emotional Netflix Trailer for Nyle DiMarco's 'Deaf U'

out.com

If you don't have a grin on your face after this, you don't have a heart.


 

🇬🇧 A Danish Children’s TV Show Has This Message: ‘Normal Bodies Look Like This’

nytimes.com

The program aims to counter social media that bombards young people with images of perfect bodies.


 

🇬🇧 Annenberg Study: Increase of Leads with Disabilities in Top-Grossing Films

respectability.org

A new study has found there has been a significant increase in the number of leads/co-leads with disabilities in the 100 top-grossing films of 2019.


 

🇬🇧 Jodie Whittaker, David Walliams, on BBC's 'Who Do You Think You Are?'

variety.com

Jodie Whittaker, David Walliams, Liz Carr and Ruth Jones are the participants in the latest iteration of long-running BBC genealogy show “Who Do You Think You Are?”


 

🇬🇧 Being Blind Doesn't Mean You Can't Be Fashionable

disabilityhorizons.com

Clare Beetham, who is blind, breaks myths around visually impaired people not being fashionable, and how the fashion industry needs to change to be more inclusive for all.


 

🇬🇧 At 39, DeKalb disability activist Melissa Blake is modeling in her first runway show

chicagotribune.com

Blake, who had a viral post on Twitter last year in which she responded to trolls who criticized her appearance, is now a fashion role model.


 

🇬🇧 Spain violated inclusive education right of child with disabilities, independent committee finds

news.un.org

Spain violated the right to inclusive education of a child with disabilities, an independent UN human rights committee has found, calling on the country to end any educational segregation of students with disabilities in both special education and mainstream schools.


 

🇬🇧 People With Disabilities Are Getting Sidelined in Pandemic Aid Talks — Again

newamerica.org

President Trump’s comment that COVID-19 only affects people with “problems” is the latest attempt to diminish people with disabilities.


 

🇬🇧 COVID-19 shows us health care rights require legislation — despite the ADA

thehill.com

This summer, as the pandemic raged and the Americans With Disabilities Act marked its 30th anniversary, one thing became clear: As with many civil rights-related efforts, reality often falls short of a law’s promise.


 

🇬🇧 What It’s Like to Vote With a Disability During a Pandemic - The New York Times

nytimes.com

An estimated 38 million eligible voters have disabilities. It has always been hard for them to vote, and this year has brought even more obstacles.


 
Subscribe to Disability News Digest as well!
twitter
facebook
Instagram
YouTube
LinkedIn
Copyright © 2020, All rights reserved.

Email Marketing Powered by Mailchimp