Copy
Foto von Raul Krauthausen

Hallo <<Vorname>> <<Nachname>>,


Wie jeden Dienstag, gibt es auch heute wieder frische, handgepflückte Links über Inklusion & Innovation. Für die Kolumne in dieser Ausgabe, bedanke ich mich ❤️lich bei Franz-Josef Hanke!

Wenn Dir mein Newsletter gefällt, freue ich mich über eine 
kleine Unterstützung
.
Fragen? Tipps? Anregungen? Schreib mir einfach!

Ich freue mich, von Dir zu lesen.
Raul
Newsletter weiterempfehlen

📅 Meine nächsten Termine:

Kolumne


Franz-Josef HankeFranz-Josef Hanke
wurde 1955 in Bonn geboren. Der blinde Journalist lebt seit 1977 in Marburg. Er engagiert sich in der Bürgerrechtsorgaisation Humanistische Union und ist Mitbegründer des Arbeitskreises Barrierefreies Internet (AKBI).

 
facebook

Grenzen überwinden: Zur Europawahl aus Sicht behinderter Menschen
Eine Behinderung setzt den Betroffenen und ihrem Umfeld Grenzen. Die Europäische Union (EU) steht für die Überwindung von Grenzen. Bei durchaus berechtigter Kritik an politschen Entscheidungen der EU ist sie selber gerade auch für Menschen mit Behinderungen wichtig.
Wer alt genug ist, sich an die Zeit vor dem Inkrafttreten des Schengener Abkommens zu erinnern, deem fallen sofort langwierige und unangenehme Grenzkontrollen ein. Mal waren sie locker und oberflächlich oder bestanden in einem freundlichen Durchwinken, vereinzelt waren sie aber auch übergründlich und anstrengend oder gar erniedrigend. Gerade für Menschen mit neurologischen Erkrankungen, die sich vor Stress schützen müssen, ist das Europa der offenen Grenzen ein gigantischer Gewinn an gesunder Freizügigkeit.
Die gemeinsame Währung hat vor Allem Blinden vieles erleichtert. Fremdes Geld ist immer eine Herausforderung, die nicht ohne Aufregung und Furcht vor Fehlern zu bewältigen ist. Der Euro ist - wie sehr viele andere Errungenschaften - aber nicht nur eine Erleichterung für Sehbehinderte und Blinde.
Übergreifende Regelungen der EU zugunsten barrierefeier Zugänge zu Informationen und Bauten sind ebenso ein Gewinn für behinderte Menschen wie das Diskriminierungsverbot Die Bindung privater Unternehmen an solche Regeln ist eine vorrangige Aufgabe künftiger EU-Politik. Wünschenswert wäre auch ein europaweiter Schwerbehindertenausweis mit einheitlichen Regeln zur Freifahrt in Verkehrsmitteln und der unentgeltlichen Mitnahme von Begleitpersonen.
Nicht zuletzt ist aber auch die steigende Fremdenfeindlichkeit und damit einhergehende Behindertenfeindlichkeit ein wichtiger Grund, für eine zukunftsorientierte EU einzutreten. Wählen bei der Europawahl am 26. Mai ist nicht nur im eigenen Interesse behinderter Menschen für ihre individuellen Lebensbedingungen im Alltag, sondern auch für ein Umfeld von Frieden, Völkerverständigung, Vielfalt und Toleranz.

Handgepflückte Links

Exklusion ist Mobbing

https://www.diekinderderutopie.de/exklusion_ist_mobbing

"Warum eure Argumente gegen Inklusion nicht gelten", erläutert Ninia Binias.


 

“Bewusst aussuchen konnte ich mir die Arbeit nicht.”

https://www.diekinderderutopie.de/bewusst_aussuchen_konnte_ich_mir_die_arbeit_nicht

Britta Engwicht hat eine klassische Bildungslaufbahn in segregierenden Förderinstituten erlebt – vom Förderkindergarten bis zur Werkstatt für behinderte Menschen. Heute ist ihre ehemalige Förderschule inklusiv geworden, und sie empfindet das als eine sehr positive Entwicklung.


 

Larry King-Talk: Inklusion in der US-Filmbranche

https://leidmedien.de/aktuelles/larry-king-inklusion-usa-filmbranche/

In der US-amerikanischen Talkshow „Larry King Now“ ging es um SchauspielerInnen mit Behinderung in Filmen. Gastgeber ist der inzwischen 85-jährige Larry King, einer der bekanntesten Talkmaster in den USA, der seit 2012 mit der Sendung auf Onlineplattformen zu sehen ist.


 

#showus - DOVE-Kampagne über ein diverses Frauen*bild

https://leidmedien.de/aktuelles/dove-kampagne-showus/

Die Autorin Annton Beate Schmidt nahm an einer großen Werbekampagne teil. Sie berichtet, wie das Projekt nicht nur alte Klischees aufbrechen könnte, sondern schon jetzt auch die Perspektive auf sich selbst verändert hat.


 

Die Kinder der Utopie - wie Inklusion gelingt

http://wheelymum.com/die-kinder-der-utopie-wie-inklusion-gelingt/

An der Fläming Schule in Berlin, fand bereits vor zwölf Jahren ein inklusiver Schulunterricht statt. Kinder mit und ohne Behinderungen, wurden hier gemeinsam unterrichtet. Damals gab es eine Dokumentation für den Film Klassenleben. Dieser Film bildet die Grundlage für den aktuellen Kinofilm: Die Kinder der Utopie.


 

„Neuausrichtung“ Inklusion: Verbesserungen bleiben aus

https://www.gew-nrw.de/themen-wissen/neuigkeiten/meldungen/detail-meldungen/news/neuausrichtung-inklusion-verbesserungen-bleiben-aus.html

Das Bündnis für inklusive Bildung in Nordrhein-Westfalen, dem auch die GEW NRW angehört, wirft Schulministerin Yvonne Gebauer Versagen bei der Inklusion vor. Angekündigte Qualitätsverbesserungen bei der „Neuausrichtung“ der Inklusion in den Schulen entpuppten sich inzwischen als völlig substanzlos.


 

Besondere Lehrer

https://www.zdf.de/gesellschaft/menschen-das-magazin/menschen---das-magazin-vom-4-mai-2019-100.html

Eine angehende Lehrerin im Rollstuhl und ein Englisch-Lehrer mit Downsyndrom. Das ist nicht nur gelebte Inklusion. Es ist auch eine Chance in der Schule fürs Leben zu lernen.


 

Inklusion – warum wir stärker dafür kämpfen müssen

https://www.stern.de/familie/leben/inklusion---warum-wir-staerker-dafuer-kaempfen-muessen-8694352.html

Wir sprechen über Inklusion, setzen sie aber nicht konsequent – und vor allem nicht schnell genug – um. Muss uns die Jugend auch hier vorleben, wie wichtig das Thema ist? Eine Umfrage der Aktion Mensch zeigt, wie notwendig der gesellschaftliche Wandel ist.


 

#wahlwatch - Faktencheck zur Europawahl: Blockiert Deutschland die Antidiskriminierungsrichtlinie?

https://www1.wdr.de/nachrichten/europawahl/wahlwatch/faktencheck-gruene-antidiskriminierungsrichtlinie-100.html

Deutschland blockiert seit zehn Jahren die neue Antidiskriminierungsrichtlinie der EU, sagt Ska Keller von den Grünen. Stimmt das? #wahlwatch hat es gecheckt.


 

Video: Pflegenotstand bei kranken Kindern

https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/morgenmagazin/videos/moma-reporter-pflegenotstand-bei-kranken-kindern-100.html

Eltern, die ihre schwerstkranken Kinder zuhause versorgen, brauchen Unterstützung von professionellen Pflegekräften. Doch in der schlechter bezahlten ambulanten Pflege fehlt Personal. Ein existenzielles Problem für betroffene Familien.


 

Weibernetz: Gesundheitsversorgung wird schlechter

https://kobinet-nachrichten.org/de/1/nachrichten/40113

Anlässlich des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai fordert die Politische Interessenvertretung behinderter Frauen im Weibernetz eine deutlich bessere Gesundheitsversorgung für Menschen mit Behinderungen gemäß der UN-Behindertenrechtskonvention. Derzeit häufen sich Beispiele, in denen die Versorgung sogar schlechter wird, heißt es vonseiten des Weibernetz. Seit Reha-Kliniken privatisiert wurden, würden häufig Menschen mit Behinderung ab einem Pflegegrad von 3 nicht mehr aufgenommen.


 

Video: Unsicherer Pränatal-Test

https://www.mdr.de/investigativ/video-296938_zc-f80c8d3a_zs-0fdb427d.html

In Deutschland wird gestritten, ob der Pränatal-Test auf Trisomie 21 Kassenleistung werden sollte. Laut Hersteller wird das Down-Syndrom sicher erkannt. Doch der Test hat eine hohe Fehlerquote.


 

Nichterfüllte Quote und barrierefreies Kinderkarussell

https://kobinet-nachrichten.org/de/1/nachrichten/40097

Die Bandbreite der Presseinformationen und Nachrichten zeigt die vielfältigen Herausforderungen auf dem Weg zur Inklusion, aber zuweilen auch die Prioritäten verschiedener Akteure auf. Am Tag der Arbeit erregte beispielsweise die Nachricht aus Nürnberg, dass mehr als 60 Prozent der Arbeitgeber in Bayern nicht genug schwerbehinderte Menschen beschäftigen und dafür Ausgleichsabgabe zahlen müssen, genauso die Aufmerksamkeit von kobinet-Redakteur Ottmar Miles-Paul für diesen Kommentar, wie die Presseinformation des bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales über ein barrierefreies Karussell auf dem Frühlingsfest in München.


 

Duisburg: Wie Roselyne Rogg das Werkstatt-Geld verprasste

https://rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/duisburg-wie-roselyne-rogg-das-werkstatt-geld-verprasste_aid-38555797

Im Skandal um die frühere Geschäftsführerin der Duisburger Werkstätten für Menschen mit Behinderungen hat das Rechnungsprüfungsamt abenteuerliche Zahlen vorgelegt. Es geht um Luxusmöbel, teure Hotels und viel Champagner.


 

Protest für selbstbestimmtes Leben nach wie vor notwendig

http://isl-ev.de/index.php/aktuelles/nachrichten/2223-protest-fuer-selbstbestimmtes-leben-nach-wie-vor-notwendig

Anlässlich des Europäischen Protesttages für die Gleichstellung behinderter Menschen am 5. Mai bekräftigt der Selbstvertretungsverband Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL), dass es 27 Jahre nach dem ersten Protesttag und trotz 10 Jahren UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland nach wie vor nötig ist, die Selbstbestimmung und gleichberechtigte Teilhabe behinderter Menschen mit Protestaktionen einzufordern.


 

Grüne fordern angemessene Versorgung behinderter Flüchtlinge

https://rollingplanet.net/gruene-fordern-angemessene-versorgung-behinderter-fluechtlinge/

Asylsuchende mit Behinderungen hätten in Deutschland vom ersten Tag an Rechte – die nicht eingehalten würden.


 

Video: Freundinnen bauen barrierefreie Wohnungen

https://www.hessenschau.de/tv-sendung/freundinnen-bauen-barrierefreie-wohnungen,video-90564.html

Zwei Freundinnen lassen in Rödermark-Urberach 28 rollstuhlgerechte Wohnungen bauen. Das Konzept: assistiertes Wohnen. Es soll den Mietern Unabhängigkeit und Sicherheit bieten.


 

Zwei Inklusions-Blogs für den Grimme Online Award nominiert

https://w1.grimme-online-award.de/goa/voting/ext_voting.pl

Lydia Zoubek informiert in ihrem Blog „Lydias Welt“ seit 2016 über ihren Alltag, wie sie ihre Umgebung wahrnimmt und wie man sie unterstützen kann. Lydia Zoubek ist blind – ihre Blogbeiträge sind eine große Hilfe für Sehende, die sich dadurch vorstellen können, welches Verhalten sie behindert, vor welchen Problemen sie steht, aber auch, was alles ohne Sehkraft möglich ist.
Christian Bär schreibt kenntnisreich und mit Humor über die Muskelerkrankung Amyotrophe Lateralsklerose – ALS. Weil bei Christian Bär die Krankheit fortgeschritten ist, schreibt er die Blogeinträge mit Augensteuerung. So informiert er in #ALS und andere Ansichtssachen nicht nur über den Stand der Forschung, die Pflege sowie den Umgang der Familie mit der Situation, sondern bringt auch die LeserInnen dazu, über Prioritäten im Leben nachzudenken.


 

54 Kontraste: Inklusion auf Twitter

https://ze.tt/wie-menschen-mit-behinderung-ihren-alltag-auf-twitter-teilen-54-kontraste/

54 Menschen mit Behinderung twittern 54 Wochen über ihr Leben. Das Ziel der Initiatorin Tanja Kollodzieyski: Inklusion von der digitalen in die Offline-Welt zu tragen.


 

Video: „Ich bin Asperger-Autistin. Und hätte es gerne früher gewusst.“

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/frau-tv/video-ich-bin-asperger-autistin-und-haette-es-gerne-frueher-gewusst-100.html

Frauen und Mädchen mit Asperger-Syndrom fallen oft durch das Diagnosesystem, weil es eher auf Männer angelegt ist. Birke Opitz Kittel lebte 37 Jahre damit, dass sie immer das Gefühl hatte anders zu sein, aber nie wusste warum. Bis die fünffache Mutter endlich die Diagnose bekam. Eine Riesenerleichterung.


 

Tourette und Sex - 12 Fragen an Jan

https://www.youtube.com/watch?v=GF9kAmluBXg

Gisela – so nennt Jan sein Tourette. Zu erkennen ist das an sogenannten “Tics”. Tics können vokal oder motorisch sein. Motorische Tics sind zum Beispiel unwillkürliche, meist plötzliche Bewegungen oder Muskelzuckungen. Dinge wie Räuspern, Schnalzen oder das Wiederholen von selbst gesprochenen Wörtern, gehören zu den vokalen Tics.


 

Meine Querschnittlähmung und ich: Erotikroman mit Rollstuhlfahrer

https://www.der-querschnitt.de/archive/34663

Wie haben Menschen mit Querschnittlähmung eigentlich Sex? Diese Frage stellen sich viele Frischverletzte, wie z. B. ich nach meinem Unfall, aber auch viele Nicht-Betroffene, die einfach neugierig sind.


 

So tickt Johannes Mairhofer!

https://www.rehacare.de/cgi-bin/md_rehacare/lib/pub/tt.cgi/So_tickt_Johannes_Mairhofer.html?oid=52226&lang=1&ticket=g_u_e_s_t

Johannes Mairhofer liebt seine berufliche Freiheit. Als Initiator von spekabled ist er viel unterwegs. Wenn er nicht gerade versucht, mehr Vielfalt auf deutschsprachige Bühnen zu bringen, ist ihm jedoch nicht langweilig. Der Noch-Münchner ist quasi immer beschäftigt. Warum es ausgerechnet ein fiktiver Charakter war, der ihm seine Freiheit ermöglicht hat, erzählt er hier.


 

Woran erkennt ein blinder Mensch Attraktivität?

https://sz-magazin.sueddeutsche.de/von-hier-an-blind-wie-es-ist-nichts-zu-sehen/blind-verlieben-liebe-dating-87141

Woher weißt du, dass dir eine Frau gefällt? Die Frage hört der blinde Michael Wahl immer wieder. Von Düften, Stimmen und einem Leuchten, das mehr sagt als die Haarfarbe oder Körperform.


 

Warum studieren mit Blindheit nicht immer einfach ist

https://derperspektivwechsel.wordpress.com/2019/04/30/warum-studieren-mit-blindheit-nicht-immer-einfach-ist-2/

Wenn Menschen davon hören, dass ein blinder Mensch trotz der Behinderung studiert, sind viele Menschen erst einmal überrascht und fragen sich wie das überhaupt funktionieren kann. Nicht selten schlägt anfängliche Überraschung und Skepsis sehr schnell in große Bewunderung für den blinden Menschen und seine Leistung um. Doch die vielen Schwierigkeiten und Kämpfe, die ein Studium mit Behinderung so mit sich bringen, bleiben oft im Verborgenen. Doch dieser Beitrag soll gerade von den Schwierigkeiten und Kämpfen berichten, die einen Blinden während dem Studium ständig begleiten.


 

„Elektrisch fahren tut hörbar gut!“ – Warngeräusch für Elektrofahrzeuge gefordert

https://www.dbsv.org/pressemitteilung/emobi-5-mai.html

Lautlose Elektrofahrzeuge stellen für Fußgänger und Radfahrer eine Unfallgefahr dar, die größer ist als bei herkömmlichen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor. Ab Juli 2021 müssen deshalb alle neu zugelassenen Hybrid- und Elektrofahrzeuge ein Warngeräusch von sich geben. Die dafür benötigte Technik wird AVAS genannt, das Akronym steht für „Acoustic Vehicle Alerting System“.


 

Die Grünen wünschen sich offene Standards für Implantate

https://www.taubenschlag.de/2019/05/die-gruenen-wuenschen-sich-offene-standards-fuer-implantate/

Die Hersteller von Implantaten wie Herzschrittmacher, Retina-Implantate, Infusionspumpen oder Cochlea-Implantate setzen immer auf Software, die nicht frei zugänglich sind. Über drahtlose oder drahtgebundene Schnittstellen kommunizieren der im Körper implantierter Teil und der externe Teil miteinander. Viele dieser Geräte nutzen jedoch keine offengelegten oder standardisierten Schnittstellen. Damit werden die betroffenen PatientInnen abhängig von den jeweiligen Herstellern der Implantate.


 

It’s Time to End Germany’s Culture of Benevolent Exclusion

https://howwegettonext.com/its-time-to-end-germany-s-culture-of-benevolent-exclusion-60cd95d9cb6d

A decade after pledging to protect the rights of disabled people, Germany still struggles to treat us equitably


 

Disabled people need more ramps, not more fancy new gadgets

https://www.vox.com/first-person/2019/4/30/18523006/disabled-wheelchair-access-ramps-stair-climbing

It feels like every few months, the media becomes infatuated with a new piece of flashy technology peddled to solve a purported disability-related problem. This is how we get things like “signing gloves” that purport to translate American Sign Language (they do not), expensive portable GPS units for blind people, or high-concept decoder rings that allow blind people to read non-Braille texts. The most recent is a stair-climbing wheelchair, which actually isn’t a new concept.


 

Disabled Is Not a Bad Word. It’s Also Definitely Not the N-word

https://www.healthline.com/health/disabled-is-not-a-bad-word#1

One man compares the word disabled to the N-word and disabled people of color won’t hear it. Let disabled people, specifically those of color, speak for themselves.


 

Why The Obamas' Inclusion Of 'Crip Camp' In Their Netflix Film Lineup Means So Much

https://www.forbes.com/sites/sarahkim/2019/05/02/crip-camp-obamas-netflix/

Included in the seven films on premiere on Netflix is Crip Camp, a feature-length documentary film supported by the Sundance Institute. It will portray a story of a summer camp for teenagers with disabilities that took place in the early 1970s. This camp laid the backdrop for the disabilities rights movement, which eventually led to the passage of the Americans with Disabilities Act in 1990.


 
Abbestellen oder Daten ändern
© 2019